Apple TV neu im September? Nein! Doch! Ohhh!

Es gibt Momente, da ist man selbst als Tech-Enthusiast genervt von Spekulationen, Gerüchten und auch den „people familiar with the plans“. Etwas schneller geht dieses genervt sein bei spekulierten Apple-Produkten. Durch die starke Medienpräsenz wird jedes Staubkorn zur Wollmaus aufgeplustert, logisch, landet man einen Spekulationstreffer, wirkt sich das positiv aus. Schön beobachten kann man dies im Fall Apple TV.

Apple TV

Von Apple unter Steve Jobs stets als Hobby bezeichnet, gab es quasi unmittelbar nach dem Tod von Steve Jobs Gerüchte um einen neuen Apple TV-Anlauf. Wie Ihr wisst, ist das nun fast vier Jahre her, Apple TV ist aber immer noch die kleine Streaming-Box, die für 2015 viel zu wenig kann.

Vor jeder Keynote – die nächste wird wohl am 9. September stattfinden – heißt es nun, dass neue Apple TV Hardware kommen wird, zusammen mit einem Abo-Service. Kurz vor den Keynotes kommen dann die Meldungen, dass Apple die Sache verschoben hätte. Gut zu beobachten bei den beiden letzten Keynotes. Nun soll es im September wieder einmal so weit sein. Oder eben auch nicht.

Bloomberg berichtet, dass Apple den Start des TV Service erneut verschoben hat, dieser nun erst 2016 starten soll. Quelle wieder einmal die „people familiar with the matter“. Schuld sollen stockende Verhandlungen sein, außerdem soll Apples Netzwerk zu schwach auf der Brust sein, um den Kunden ein gutes Seherlebnis bieten zu können. Für Deutschland vermutlich sowieso erst einmal uninteressant, das dies sehr nach einem US-only Dienst klingt.

Aber Bloomberg berichtet auch, dass es dennoch eine neue Settop-Box im September geben wird. Diese soll in Sachen Hardware wesentlich besser aufgestellt sein als das aktuelle (mittlerweile auch schon technisch gesehen uralte) Modell. Wer sich an die Zeit vor die letzten Keynotes erinnert: Apple TV sollte die Schaltzentrale für HomeKit werden. Davon ist nicht mehr die Rede, es soll nur gute Streaming-Hardware werden.

Keine Revolution des TV Markts durch Apple? Obwohl es sich alle Medien so sehr gewünscht haben? Man weiß es nicht. Aktuell sieht es also so aus, dass es neue Hardware, aber keinen neuen Dienst geben wird. Mal sehen was passiert, wenn Apple im September wieder keinen Apple TV erwähnt…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Nervt mich ebenso – ich versuche das ebenso auszublenden.

    Persönlich würde mir schon reichen, wenn Apple endlich einen App Store für’s Apple TV einführt.

    Um mal eine Lanze für’s Apple TV zu brechen: Der Funktionsumfang lässt in der Tat zu wünschen übrig – und das UI Design wirkt auch schon etwas betagt. Aber die Bedienung lässt auch aktuelle SmartTVs leider immer noch alt aussehen. Habe mir gerade vor kurzem einen aktuelles Samsung SmartTV gekauft. Ja, da hat sich einiges verbessert – aber wirklich glücklich bin ich mit der Bedienung der Apps immer noch nicht. Die Lade- und Reaktionszeiten lassen immer noch deutlich Raum für Verbesserung. Ich weiß nicht genau, woran es liegt, aber an dieser Stelle nimmt der betagte Apple klotz den moderneren Fernsehern immer noch die Butter vom Brot. Wenn da nur endlich ein App Store wäre ….

    Wohlgemerkt: Ich meine hier die in die Fernseher integrierten SmartTV Funktionen. Den Amazon FireTV habe bisher selber noch nicht „angefasst“.

  2. plantoschka says:

    Apple sollte schlau genug sein um einzusehen das lineares Fernsehen einfach am sterben ist. Ein schlauer Move wäre es einen eigenen Streaming-Dienst aufzubauen oder einfach Netflix zu kaufen (was sehr teuer werden dürfte. Aber Apple hat’s ja).

    Beim iPhone hats Apple doch vorgemacht. Man baut einfach ein eigenes Ökösystem mit AppStore etc. und das System entwickelt sich fast wie von alleine. Warum die das bei der AppleTV nicht schon viel früher gemacht haben, versteh ich immer noch nicht. Wir hätten mit einem AppStore vor 2-3 Jahren vermutlich so viele Innovationen im TV-Bereich erlebt.

    Naja bleibt zu hoffen das Apple einen starken SoC einbaut (am besten gleich einen A9). Dann kommen Sony und MS wohl auch ins Schwitzen.

  3. Sehe das ähnlich wie Holger, das „alte“ ATV von 2012 läuft flüssiger als ein nagelneuer Smart TV. Appstore wäre schön, ich hoffe das da was kommt.

  4. stiflers.mom says:

    ot: warum ist der beitrag zum note5/s6edge+ verschwunden ?!?

  5. Neue Hardware würde völlig ausreichen. Apple muss den Dienst nicht neu erfinden. Ich bin mit Netflix zufrieden. Wenn die Box nun Apps unterstützt und UHD ausgeben kann und ein paar Details verbessert werden ist doch alles gut. Oder?

  6. Warum bitte sollte man denn AppleTV als Standalone-Box mit nem Smart TV vergleichen??
    Jeder der längere Zeit Smart TV genutzt hat weiss das zuerst mal die Apps dort sehr schlecht gepflegt werden. Das kann man sehr gut vergleichen wenn man z.B. Fire TV nimmt und dort Youtube, Netflix und noch paar andere vergleicht – und dann wird es schon schwierig …

  7. Sascha Ostermaier says:

    @stiflers.mom: Welchen meinst Du?

  8. Da muss Apple aber was verdammt geiles auf den Markt schmeißen, damit sie da nochmal den Anschluss finden. Selbst ein billiger Fire TV Stick macht alles besser als das momentane aTV, ist dabei noch wesentlich preiswerter.

  9. stiflers.mom says:

    @sascha: vergiss es, ich werde alt … 😉

  10. Naja also ein Streaming Dienst wäre an der Zeit. Der iTunes Store bietet einfach die größte Vielfalt. Apple sollte einfach den ganzen Katalog zum Streaming anbieten und dann auch das neue Apple TV mit AppStore vorstellen. Insbesondere mit Unterstützung für Controller. Dann hätten sowohl alle Spielkonsolen, sowie netflix und co richtige Probleme. Aber das wird eh nicht passieren, da erstens Tim Cook nicht viel vom Apple TV hält und zweitens wird der iTunes Katalog nicht zum streamen da sein. Das hat Apple ja schon mit Apple Music gezeigt.

  11. „Ein schlauer Move wäre es einen eigenen Streaming-Dienst aufzubauen oder einfach Netflix zu kaufen“

    Bitte bitte nicht! Ich mag Netflix wirklich sehr gern, aber wenn die von einer derart unsympathischen Firma wie Apple aufgekauft werden würden, wäre mein Abo noch am selben Tag gekündigt. 🙁

  12. @ George99

    Ich mag Argumente, eine differenzierte Meinung und ein logischer Aufbau eines Für und Wider.

    Aber dann gibt es Aussagen wie deine…..

  13. @Ensign Normalerweise hätte ich hier auch nichts gepostet, aber fand einfach die Vorstellung, dass Netflix von Apple aufgekauft werden könnte einfach zu entsetzlich, um die Finger stillhalten zu können. Aber ja, hier gehts um AppleTV, nicht um Netflix, nicht um Apples Firmenpolitik, also werde ich mich hier nicht weiter dazu äußern, ok?

  14. HDMI-CEC, das fehlt dem Ding echt. Immer die Fernbedienung suchen ist so oldschool.

  15. Sascha Ostermaier says:

    @therealmarv: Fernbedienung? Sollst Dir doch ne Apple Watch dazu kaufen, dann hast Du die Fernbedienung immer dabei. 😀

  16. Apple sollte nicht einen App Store fürs Apple TV einführen, sondern das Apple TV ganz einfach für Apps aus dem regulären Store öffnen. Inzwischen kann insbesondere das Fire TV deutlich mehr, letztlich ist es nur das vollumfängliche AirPlay, mit dem das Apple TV punkten kann.

  17. Hauptsache es kommt erstmal ein komplett neues Apple TV. Ganz neue Hardware eben. Was dann noch alles möglich ist, läßt sich auch mit Firmware nachschieben. Wichtig ist erstmal eine zeitgemäße Edition damit ich mir wieder neben WDTV live Player, Chromecast und FireTV Stick auch noch das AppleTV holen kann 🙂 Da ich und viele Freunde oft DS Video von Synology nutze, wäre es schön wenn man die Apps direkt nativ für Apple TV gäbe.

  18. @Sascha Am Titel kann ich erkennen, dass du die neuen Dell Werbespots gesehen hast ;).

  19. @Sascha Ostermaier: @therealmarv:

    CEC ist essentiell für so eine Box, die Idee mit der Watch ist auch ne schlecht nur das man da irgendwas um die 1500€ zahlen muss um eine Box umzuschalten die nicht mal so viel kann wie eine 19€ Box von Amazon …

  20. Verstehe den „kritischen“ Artikeleinstieg nicht ganz. Von solchen spekulativen Meldungen (leaks hier & da) leben doch die Tech-Blogs, wie auch dieser Blog… (gefühlt zum großen Teil) Also bitte… 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.