Apple Trade-in-Programm für iPhones startet in Deutschland (Gutschein gegen iPhone)

Seit September 2013 gibt es in den Apple Stores in den USA ein Programm, über welches man sein altes iPhone zu Geld machen kann. Das Programm wurde nach und nach auch in anderen Ländern installiert, ganz aktuell ist es nun auch in Deutschland nutzbar. In den USA startete man mit funktionsfähigen Geräten ( iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, und iPhone 5), bei deren Verkauf im Apple Store – Apple nennt es Recycling – ein Gutschein in unterschiedlicher Höhe ausgestellt wurde.

iPhone-590x393

Die maximale Summe dieses Gutscheins beträgt in Deutschland 230 Euro und dieser kann nur beim Kauf eines neuen iPhones genutzt werden. In der Apple Store App findet man mittlerweile auch die Bestätigung für dieses Programm. Vorteil: eine Instant-Gutschrift auf das Gerät, keine Komplikationen, wie es bei einem Verkauf via eBay und Co der Fall sein kann. Nachteil? Der Preis bei einem freien Verkauf kann unter Umständen mehr bringen. Mein Rat: immer im Freundeskreis oder via sozialer Netzwerke fragen, ob noch jemand ein Gerät kaufen möchte, selbst ein Freundschaftspreis kann mehr Erlöse bringen, als das Recycling im Apple Store.

Apple-App-Store-Ankauf-iPhone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Dresden!!! 😀

  2. „über welches man sein altes iPhone zu Geld machen kann.“.

    Naja, Gutschein ist nicht gleich Geld. Spätestens dann wenn man kein iPhone mehr kaufen möchte.

    Aber Interessant ist es dennoch

  3. HerrTaschenbier says:

    Ich habe meins beim Gravis gelassen. Gab für das 4S beim Kauf des 5S glaube ich 250€. Glücklicherweise hat der Knabe beim Gravis nciht gemerkt das WLAN nicht mehr funktionierte…

  4. Da zahlen ja die Ankufdienste mehr. Und da ist es auch schnell und problemlos.

  5. So bescheuert musst sein.

  6. Das ist ziemlich witzlos. Da bringt selbst ein „schlechter“ Privatverkauf (deutlich) mehr. Und gerade Apple Produkte sind bei einem niedrig angesetzten Preis innerhalb von ein paar Stunden direkt weg.

  7. und apple hat die rotze dann wieder als austauschgeräte auf den markt. mit etwas garantie. und der müll landet dann wieder bei ebay.wo der deppkäufer es dann kauft und wieder zum applestore bringt.
    das ist wohl recycling par excellence.

  8. @LuZiffer: Wenn ein Gerät ausgetauscht wird, so bleibt ja das ausgetauschte Gerät bei Apple zurück. (Sonst würde der Kunde kein austausch erhalten, ohne ein anderes vorbei zu bringen)

    Somit sind immer noch genau viele iPhones im freier Wildbahn. Oder übersehe ich da was?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.