Apple testet neues Design für die iCloud-Website

Apple hat auf der Beta-Website von icloud.com laut MacRumors ein neues Design für die dortige Oberfläche veröffentlicht, das ihr euch selbst gerne einmal anschauen könnt, sofern ihr über einen iCloud-Account verfügt. Das bisherige Design zeigt die verfügbaren Apps als anwählbare App-Icons, die dann separat geöffnet und verwendet werden können. Im neuen Design bekommt ihr die einzelnen Apps dann in großen Vorschau-Kacheln präsentiert – die Startseite ist anpassbar.

Das bisherige Design ist langsam aber sicher wirklich veraltet…

Die Symbolleisten und auch die Position der Schaltflächen einiger Apps wurden zur besseren Bedienung optimiert. Ich persönlich hoffe sehr, dass das neue Design schon bald für die offizielle iCloud-Site verfügbar wird und werde bis dahin vermutlich einfach auf der Beta-Page bleiben.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
−83,68 EUR 565,32 EUR
Angebot
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
−102,00 EUR 327,00 EUR
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
946,31 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Hm. Nach „Homepage anpassen“ waren bei mir nur noch das Widget mit den Apps übrig.
    Daher stört es mich nicht wenn das alte bleibt.

  2. Also so wirklich übersichtlich ist das ganze echt nicht und als echter Ersatz funktionieren die Web Varianten auch nicht, da viele Features fehlen.

  3. Optisch gelungen.

  4. Hm. optisch gut, aber schwer buggy.
    1) Kontakte lassen sich nicht als Kachel anlegen, sind einfach nicht da, nur in den Apps zu sehen.
    2) Kalender zeigt mir die Einträge von gestern an, auch F5 der Seite ändert das nicht.

    eigentlich traurig, sowas muss doch auffallen, oder?

  5. Leider sind die Apps im Browser nicht nutzbar.

    1. Erinnerungen: Hier kann kein Datum gesetzt werden oder eine Erinnerungszeit
    2. Mail lässt später senden nicht zu
    3. Cloud lässt keine Suche zu

    usw.

    • Thorsten T. says:

      Ich hatte auf der Beta-Seite vorhin ein Pop-up mit dem Hinweis auf später senden und erinnern in Mail. Denke das Apple hier die Funktionen der Apps nachrüstet.

      Persönlich hoffe ich ja auf einen Viewer für diverse Anlagen wie PDF oder Bilder. Derzeit werden sie ja einfach heruntergeladen.

  6. Schade das hier hier weiterhin kein Tracking der AirTags möglich ist…

  7. Ich wuerde ja gerne feedback einreichen aber der feedback assistant laesst mich nur wählen zwischen macos/ios/ipados/tvos/homepod

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.