Apple Music: Apple bringt mehr Ordnung in die Alben-Übersicht

Apple hat serverseitig eine nützliche Änderung in seinen Musikstreaming-Dienst Apple Music eingespielt. Ihr kennt ja sicher das Problem, das – egal welchen Dienst ihr nutzt – meist mehrere Versionen eines Albums existieren. Da gibt es die normale Version und eben noch eine Deluxe-Edition oder zensierte oder neu aufgelegte Versionen. Je nachdem wie das der Künstler will, kann das in der Ansicht der Alben schon mal für wenig Übersicht sorgen.

Die Änderung macht nun etwas Ordnung damit, denn besucht ihr die Seite eines Albums – in meinem Beispiel „…And Justice for All“ von Metallica, seht ihr diese speziellen Varianten nun etwas weiter unten unter „Andere Versionen“. Auch im Desktop-Client wurde das so geändert. Jedoch ist das bisher noch nicht ganz konsistent, denn wenn man nach anderen Alben sucht, sind diese noch nicht korrekt in dem neuen Bereich zu finden. Da wird sich sicherlich in den nächsten Wochen noch etwas tun.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. @Oliver Posselt: Hey Oliver, gibt es jetzt endlich eine Funktion bei Apple Music um Songs zu bewerten wie Thumb up & down Button. So ähnlich wie bei Pandora Radio oder Google Music? Der Thumb down wäre mir wichtiger als der Thumb up Button, da ich bei Spotify fast wahnsinnig werde … Danke

  2. Oliver Posselt says:

    Du kannst per Herz als Favorit festlegen oder per Daumen nach unten dafür sorgen, dass du weniger Vorschläge davon bekommst.

    • Danke für die Antwort. Eigentlich geht es mir darum meine langjährigen gepflegten Playlisten zu organisieren. Hier ist es nicht ganz einfach über Spotify
      >1. Klick: raus aus Warteschlange
      > 2. Klick: Playliste suchen
      > 3. Klick: rein in die Playliste
      > 4. Klick: scrollen, scrollen, scrollen bis man den in grün markierten Song findet (Playliste 400 Songs)
      > 5. Klick: rechte Maustaste für Menü-Auswahl
      > 6. Klick: „aus dieser Playliste entfernen“

      Oder kennst du einen schnelleren Weg?

      Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.