Apple Maps: Updates kommen jetzt täglich

Apple Maps steht seit seiner Einführung mit iOS 6 in der Kritik. Zwar hat sich in den letzten beiden Jahren schon vieles gebessert, aber nach wie vor kommt es vor, dass Dinge nicht immer korrekt sind. Dafür kann man die Fehler direkt an Apple melden, was anfangs aber eher den Anschein machte, dass dies nur implementiert wurde, um die Nutzer zu beruhigen. Vor rund einer Woche fand Reddit-Nutzer heyyoudvd heraus, dass mehrere korrigierte POIs auftauchten, nachdem sich vorher lange Zeit nichts weiter getan hat.

Apple_Maps_iP5

Eben jener Nutzer fand nun auch heraus, dass Apple seine Karten täglich mit neuen Updates versorgt. Vor kurzem war dies noch wöchentlich der Fall, was ebenfalls schon eine Steigerung zu vorher war. Für den Nutzer heißt dies konkret, dass ein Bericht über falsche Angaben in Maps nun auch tatsächlich bearbeitet wird. Außerdem scheint es nicht mehr erfolglos, wenn man solche Fehler an Apple sendet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. In Wien ist mir aufgefallen, dass zwar nicht viel mehr Geschäfte auf den Karten sichtbar sind, aber über die Suche sind mehr POI vorhanden als bei Google Maps.

    Beim zoomen verschwinden auch manche Locations wieder bzw. tauchen dann wieder auf. Vielleicht bereitet Apple nur eine überarbeitete Karten App für die finale Version von iOS8 vor…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.