Apple: MacBook Pro-Modell A2159 soll 13 Zoll-Gerät sein, könnte mit 32 GB RAM ausgestattet sein

Vor wenigen Wochen wurden bei der Eurasian Economic Commission neue Modelle von Apples MacBooks registriert, wobei sich unter den Modellbezeichnungen auch ein A2159 finden ließ. Nun tauchten auch bei der Federal Communications Commission (FCC) neue Dokumente auf, in denen jenes Modell erwähnt und als 13 Zoll-MacBook Pro bezeichnet wird. Da die neuen 2019er MacBook Pro mit der Modellnummer A1990 geführt werden, gehe man daher davon aus, dass es sich beim A2159 um ein zusätzliches Modell handeln könnte, das mit besserer Hardware ausgestattet ist und unter anderem auf 32 GB Arbeitsspeicher setzen könnte. Laut Analyst Ming-Chi Kuo, den wir hier im Blog schon oft thematisierten, soll Apple tatsächlich an einer solchen Neuauflage des 13 Zoll-MacBook Pro arbeiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.