Apple iTV: Marktstart im Dezember?

Wieder mal geht es um die TV-Kisten, die uns von Apple ins Haus stehen, wieder geht es um eine Analystenmeinung dazu und wieder um einen vermeintlich angestrebten Termin, zu dem wir die lang erwarteten Geräte endlich zu Gesicht bekommen. Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, ist der Kamerad, der sich hier zu Wort meldet und ankündigt, dass wir diese Apple-Fernseher zum Ende des Jahres kaufen können.

Nach Meinung des Analysten stehen uns Geräte ins Haus, die zwischen 1500 und 2000 Dollar kosten könnten und dabei zwischen 42 und 55 Zoll groß wären. Mich würde interessieren, welchen Mehrwert Apple uns bei den Teilen bieten kann, denn zu dem Preis muss man schon wesentlich mehr bieten können als die deutlich günstigere Konkurrenz. Mit Sprachsteuerung allein kann man da meiner Meinung nach nicht großartig punkten. Wie sind eure Meinungen dazu? Revolutioniert Apple nach den Smartphones und Tablets auch die Fernseher?

Quelle: CNET

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

13 Kommentare

  1. Was natürlich gut sein wird ist die interaktionsmöglichkeit mit anderen iDevices. Ob Apple es wirklich schafft, die Fernsehre zu revolutionieren, kann ich mir nicht vorstellen. Was aber gewiss ist, ist das die optik sehr hübsch wird.
    Sowohl des gerätes als auch dem Menu.
    Aber Apple hat uns ja schon öfters überrascht, das gute ist ich brauch bald ein neuen Fernseher :).

  2. Hier wird in letzter Zeit aber auch jedes Gerücht mitgenommen, das sich gut bei Google machen könnte, was? 😉

  3. Joe Appleby says:

    Da stellt sich die Frage, was will Apple bieten, was nicht bereits mit einem normalen Fernseher und Apple TV geht? Da gibt es bereits die Interaktion zwischen iOS Device und Fernseher. Und für $/€1500 kann man sich schon einen riesigen Fernseher / Beamer & Teufel Anlage hinstellen inkl. Apple TV.

  4. Für was benutzt man seinen Fernseher überhaupt ?

    Ja richtig zum fernsehen und für DVD/Bluray. Was will Apple hier also für einen Mehrwert bieten ?

    Den ganzen anderen Schnick-Schnack den moderne TVs haben nutzt doch eh so gut wie keiner.

    Ich bleibe dabei, bei Preisen von 1500 – 2000 Dollar werden die Dinger ein Reinfall. Den das bezahlen wirklich nur Fanboys.

  5. Ich bin da anderer Meinung. Wenn du einen wirklich guten (einen, der länger als 3 Jahre hält) 55″ Fernseher haben willst, bezahlst du bei Samsung, Sony oder Panasonic locker über 2000€. Dann würd ich mir aber lieber ein Apple iTV kaufen. Da weiß ich was ich hab.

    Gruß

  6. Thomas K. says:

    Revolutionieren wohl eher nicht, aber auf jeden Fall das Apple-Design drüber ziehen (ich warte ja noch auf den Fernseher in Alu-Unibody 😉 ), schön wertig verpacken und lückenlos ins eigene System integrieren (mit kleinen wohlplatzierten Lücken zur konkurierenden Peripherie^^^). Dann ein medienwirksamen extra-Feature wie Touchpad auf der Fernbedienung oder sowas und auf gehts.

    Ich hab noch kein Apple-Gerät gefunden, das ich mir unbedingt kaufen wollte, aber ich bin doch immer froh, dass es sie gibt, weil sie dem Markt so gut tun 🙂

  7. Ich bin gespannt wie die Fernseher aussehen werden. Aber Ich glaube kaum das sie aktuellen Geräten mit so einem hübschen schmalen Rahmen das Wasser reichen können. Zudem bieten einige LED oder Plasma TV’s auch schon interaktive Steuerungsmöglichkeiten wie wischen, zum nächsten Kanal sliden, Lauter – Leiser etc. und das alles zu deutlich anderen Preisen. Aber Apple schafft es best. wieder mit genialem Marketing die Fernseher an den Mann zu bringen.

  8. clarkkent says:

    bevor wir hier spekulieren, müssen wir erst mal wissen WER der auftragsfertiger sein wird.

    samsung kann ich mir (aus gegebenen anlass) nicht vorstellen und hoffentlich wird es nicht LG oder irgend ein chinamüll. die optik wird bestimmt der hammer und evtl, auch die (äußere) qualität aber der rest wird wahrscheinlich hausmannskost werden.

    @Syntax
    berade die apfeljünger sind so viel an der zahl, dass der apfeltv ein hit werden wird 😉

  9. Super, da freue ich mich aber ganz doll!
    Wenn ich mir dann so ein iTV1 kaufe kommt ein halbes Jahr später das iTV2 raus und das 2´er kann dann Sachen die das 1´er nicht kann und man schaut in die Röhre (Scheibe)…wie schon so toll demonstriert bei iPad1 und 2 und 3 und ………..

  10. Apple muß zu den angedeuteten Preisen wirklich nichts revolutionieren, wieso auch…

    Meiner Meinung nach, würde die Integration der Dienste der bisherigen Apple TV Boxen und ein hübscheres Design als die meisten anderen TV-Kisten schon ausreichen. 1500 bis 2000 USD muss man auch für ein zeitgemäßes Sony oder Samsung Gerät hinblättern, wobei mir dessen Design wie oben bereits angedeutet meist nicht gefällt. Wieso sollte Apple den anderen Anbietern dieses Feld überlassen und nicht selber daran mitverdienen? Die Margen werden sicherlich nicht so schlecht sein und es wäre ein weiterer Produkt-Baustein, welcher das Ökosystem bereichern würde. Sprachsteuerung, Abonnements wie NBA League Pass, Filme & Serien, Musik, Integration einer Festplatte (für iTunes etc.), iCloud-Anbindung, Nutzung über des iPad/iPhone und einfache Anwendung von Diensten wie Mail, Kalender, iMessage, Reminders, Safari etc. würden andere Anbieter schon blass aussehen lassen. Das Rad muss nicht neu erfunden werden…

    Ich bin jedenfalls zuversichtlich!

  11. Die anderen Hersteller sollten ganz schnell sämtliche Eckformen von Fernsehern als Geschmacksmuster einreichen 😉

    Bin gespannt welche neue Klagen sich Apple bei den Fernsehen einfallen lässt.

  12. Hoffentlich hats einen Touch-Screen (statt Fernbedienung) damit die Leute, die ständig vor der Glotze hocken, sich mal wieder bewegen! 🙂

  13. digitaldesaster says:

    Es wird Zeit das TV und Internet endlich miteinander verschmelzen. Sicherlich wird ein iTV schick aussehen, aber die Optik alleine wird nicht reichen. Im Gegensatz zum AppleTV sollte das iTV mindestens Apps unterstützen (ohne Airplay). Aber auch das reicht lange nicht aus!

    Warum kann ich über meinen TV nicht direkt ein Ticket für das Kino reservieren, wenn mich der Trailer anspricht den ich gerade sehe? (Nein!, ich möchte nicht die Kino-App auf dem iPhone starten um dann den Namen des Films über ein Touchdisplay einzutippen…..)

    Warum muss ich die Tagesschau immer um 20:15 sehen? Warum wird diese nicht automatisch aufgenommen, ich schaue sie ja eh jeden Tag. Das muss mein Fernseher doch merken! Natürlich nicht auf eine Festplatte sondern in die Cloud! Natürlich in HD!

    Warum weist mich mein Fernseher nicht daraufhin, das gerade 5 Kumpels von mir das Relegations-Spiel zwischen Hertha und Fortuna schauen? Ist ja jede Menge los auf dem Platz! Das „gefällt!“ sicher einigen Leuten

    Warum kann ich mir nicht weitere Informationen zur laufenden Sendung auf mein iPad oder iPhone schicken lassen?

    Warum kann ich mir nicht ähnliche Sendungen die in der Mediathek vorhanden sind empfehlen lassen. Und ja, in „der“ Mediathek und nicht in den 37 verschiedenen Mediathek-Apps. (Arte, ZDF, Servus TV)

    Warum kann ich nicht selbst direkt auf Sendungen gehen (Google-Hangouts on Air)?

    Warum kann ich Siri nicht sagen, das es mir den Tatort der heute abend läuft aufnehmen soll, ich bin ja noch auf der Autobahn unterwegs? Warum muß ich Siri das eigentlich überhaupt sagen? ich hab ja die letzten 3 Sonntage immer den Tatort gesehen!

    Die nächste Generation von Fernseh-Geräten sollte weit mehr können als einfach nur schick auszusehen!

    Und ja, Apple, Google, Facebook, Twitter wissen dann noch mehr über mich! Na und, der Preis den ich für diesen Mehrwert zahle sind halt meine Daten! Mir „gefällt“ das!

    schönen Sonntag