Apple iPhone 5 Lackschäden: das sagt die Hotline

Unter dem Titel „Scuffgate“ gehen derzeit Meldungen um die Welt. Lackschäden in einer Charge iPhones. Das iPhone 5 ist betroffen, Schuld ist laut Apple eine Maschine, die nicht korrekt gearbeitet hat. Die teilweise gravierenden Mängel, die ich auf diversen Bildern sah, wird sicherlich (und zum Glück) kein Kunde hinnehmen. Irgendwie zerstört das bei vielen Nutzern doch jetzt ein Weltbild. Wie kann das passieren? Bei Apple arbeiten doch kleine Zauberelfen, die jedes Gerät vor dem Einpacken noch einmal überprüfen! Sorry Leute – so isses nicht.

Apple ist ein Konzern wie jeder andere (das muss man sich immer vor Augen halten!), da können Fehler passieren. Das Problem ist allerdings: kaufst du Ware XYZ bei Saturn, Media Markt, dann kannste beim Feststellen eines Fehlers ja sofort 1:1 tauschen. Bei Onlinehändlern ist es anders: zurück schicken, warten, Neugerät erhalten. Vorabtausch nur bei speziellen AGB oder im Einzelfall.

Nun befinde ich mich in der wahrscheinlich nicht speziellen Situation, über 2 Stunden Bahnfahrt vom Apple Store (in Hamburg) entfernt zu wohnen. Und ja, auch ich habe eine Ungleichmäßigkeit im Lack, die ich bei einem so teuren Gerät nicht akzeptiere. Bei mir ist es allerdings kein Kratzer, sondern einfach eine Ungleichmäßigkeit, siehe Foto.

Ich benutze keine Schutzhüllen, aber wenn einer Kratzer reinhaut oder so, dann bin ich das, dann ist das meine Doofheit, aber bitte nicht out of the Box. Da ich kein Einzelfall bin, habe ich mal bei der Apple Hotline angerufen – um mal zu erfahren, was die Optionen sind. Solltet ihr also in den nächsten Tagen in den Genuss kommen, ein iPhone 5 mit Macken zu erhaschen, dann wisst ihr, welche Optionen ihr habt.

Option 1: Direkter Austausch im Apple Store. Nur im Apple Store. Kein Reseller möglich. Apple Stores gibt es 10 in Deutschland, wer in der Nähe wohnt, sollte einen Spaziergang machen.

Option 2: Kostenloser Austausch. Gerät wird abgeholt, Neugerät wird innerhalb von 5 Werktagen zugestellt.

Option 3: Sofortaustausch. Express tauscht an der Haustür, kostet 29 Euro.

Option 4: Apple Care für 60 Euro kaufen. Zusatzgarantie und die Berechtigung zum kostenlosen Expresstausch.

Eine Preisminderung, gar einen Gutschein habe ich nicht angeboten bekommen – einige berichteten ja davon. Welche Option ich zog? Erst einmal gar keine. Muss ich mir überlegen – kommt ja eigentlich nur 1 und 2 infrage. Wenn ich Apple wäre? „Mea culpa, defekte Maschine, kostenloser Expresstausch an der Haustür!“.

Tja, Apple – ist der Lack ab?

Nachtrag: Ich noch einmal in Videoform bei den Freunden der ComputerBild!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

114 Kommentare

  1. Also kleine Zauberelfen erwarte ich natürlich nicht, aber eine vernünftige Qualitätskontrolle schon. Sogar bei Ritter Sport, die etwas so untechnisches wie Schokolade herstellen, gibt es Qualitätskontrolle, was zu der fantastischen Möglichkeit führt, im Outlet Bruchschokolade zu kaufen. Die ist billiger, als die reguläre, schmeckt aber genauso gut. Ich könnte mir ein Bruchiphone schon vorstellen. Für, sagen wir mal, 200 Öcken weniger.

  2. Ich habe Dussel gehabt. Kein Kratzer kein Lack ab. Wenn es so wie auf Deinem Bild zu erkennen ist würde ich eher nach einer Preisminderung oder zusätzlichem Lightning Kabel oder Dock-Connector fragen.
    Der erste Kratzer kommt bestimmt und von dem Kabel habe ich ehrlich gesagt länger.

  3. Du sagst es. Apple ist auch kein „Über“ unternehmen sondern eines wie andere auch. Fehler passieren überall und gefertigt wird wohl manchmal an den gleichen Stellen wie andere.

    Wenn man den Expresstausch berechnen kann, warum sollte man den umsonst machen? Und ja, Die sind gewinnorientiert, deswegen macht man die nicht umsonst.

    Aber die andere Frage ist, welche andere Hersteller tauscht Dir das Gerät an der Haustür kostenfreiem Express.

    Ich hab bei meinem Gerät zum Glück kein Problem, wünsch dir aber das es schnell getauscht wird.

  4. Ich denke mal bei Apple war bzw. ist das Problem, dass sie einfach keine „Zeit“ haben zum Überprüfen. Sowas sollte eine so große Firma zwar hinbekommen nur leider standen die dann wohl unter Zeitdruck.
    Und solange sie einem die Geräte austauschen hat man ja nur in den leicht sauren Apfel gebissen 😉

  5. Ich denke auch, dass man bei einem 700 Euro teuren Gerät verlangen kann, dass jedes einzelne auf (zumindest äußerliche) Schäden geprüft wird. Die produzieren doch eh in Asien, was kosten denn da ein paar Frauen, die sich jedes Handy nochmal angucken? Express-Tausch für 29 Euro? Also bei so einem peinlichen Fehler sollte Apple da mal nicht so geizig sein!

    Gruß
    Dominik

  6. @Sven: wie ich schrieb: es macht keiner, deswegen könnte es einer machen 😉

  7. Wenn man aber liest dass da jemand 30 iPhones in einem store ausgepackt hat und alle hatten diesen „Schaden“, ist ein Tausch auch nicht gerade risikolos…

    Man müsste sich mal erkundigen ob es geht ein Support-Ticket zu erstellen und dann in x Wochen, wenn der Ansturm vorüber ist und die defekte Charge aussortiert ist erst den Austausch beantragt…

  8. Das spricht nicht wirklich für Apple, dass sie so was nicht kostenlos express austauschen…

  9. Es spricht nicht wirklich für einen Kunden der keine 5 Tage warten kann um ein funktionierendes (!) Gerät mit Schönheitsfehlern ersetzt zu bekommen 😉

  10. Wie jetzt, eine Maschine, die nicht korrekt gearbeitet hat? Ich denk diese iPhones werden alle in Handarbeit gefertigt .. würde den Preis erklären. 😉

  11. Habe die gleichen Möglichkeiten schon damals bei meinem iPhone 4S mit defektem Home Button out-of-the-Box gehabt, sind die Standard Apple Optionen zum Umtausch.

    Wünsch dir viel Glück cashy 🙂

  12. Bei mi wird es umgetauscht mit UPS ich bekomme noch ein Geschenk von Apple, was es ist weiß ich leider nicht

  13. Cashy, welche Nummer hast du denn bei Apple angerufen? Ich habe mich von der Express Lane zurückrufen lassen und der Typ da hatte keine Ahnung.

  14. Eigentlich hat Apple ja genug Geld, um das Gerät kostenlos an der Haustür zu ersetzen. Wenn nicht Apple, wer dann?

  15. @Jorme, die ganz normale 0800…..

  16. Nehmen wir mal an, Samsung,HTC oder was weiss ich hätte gerade diese Probleme mit der Qualitätssicherung. Ich würde wetten, hier ständen wieder x Kommetare mit ollen Kamellene ala „…darum kauf ich Apple, da stimmt wenigstens die Qualität und geb deshalb gern das Doppelte us“.
    Tja wiedermal war die Realität schneller, aber ich denke selbst dieser Vorfall wird die Apple Gerät Käufer nicht davon abhalten, immer noch in ihrem Gehirn fest zu verankern, sie hätten irgendwas „besseres“ und „wertigeres“.

  17. Das riecht aber schon ein wenig nach schlechter Qualitätskontrolle. Denn offensichtlich sind sehr viele iPhones betroffen, da muss es doch früher oder später jemandem aufgefallen sein, dass eine Maschine nicht richtig gearbeitet hat. Wenn die jetzt schon wissen, was die Fehlerursache ist, dann ist denen das vielleicht aufgefallen was aber die Frage aufwirft, wieso die betroffenen iPhones nicht aussortiert wurden?

  18. @Cashy, komisch eben probiert. Die Dame vom Band sagt mir, Samstag „ist nichts“ mit Apple Support. Das nervt mit den Macken. 🙂

  19. Lasst mal die KIrche im Dorf. Bei welchen anderen Geräten in dieser Preisklasse kriegst Du denn anstandslos einen Austausch angeboten, da muss es ja nicht Express mit Abholung sein.
    In der Preisklasse würde ich eh IMMER AppleCare kaufen, die macht sich im Problemfall dreimal bezahlt. Wenn Du den Expresstausch einrechnest bietet man das gerade für 31 Euro an, ein Schnäppchen.

  20. Karte sind nix, Scuff Gate, SBB Uhr kopiert und ein Ende nicht in Sicht und das für den Preis ? Sorry aber bei Apple ist mehr wie der Lack ab und ich glaube nicht, das Jobs so etwas gut heissen würde, da waren die Probs deutlichst geringer, aber jetzt Ufert doch vieles aus was das Portfolio angeht und Co.
    Aktie ist total überbewertet, sollte mal die Appleblase platzen gibt es bestimmt ein Massensterben von Appleevangelisten ;-D

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.