Apple iPhone 5: Konzept-Video fasst alle Gerüchte zusammen

In nicht zu weiter Ferne erscheint das Apple iPhone 5 und wir sind alle gespannt, wie man Samsung und Co ein weiteres Mal Paroli bieten – oder gar die Grenzen aufzeigen will. Nachdem das Galaxy S3 vorgestellt wurde, konzentriert sich die ganze Aufmerksamkeit nun wieder auf das kommende Smartphone aus Cupertino – was immer einher geht mit einer nicht enden wollenden Zahl an Gerüchten.

 

Isaac Royo hat diese Gerüchte mal gesammelt – größeres Display, Thunderbolt Port, 12 MP Cam, Retina-Display, 4G LTE – und daraus ein Konzept-Video zusammengeklöppelt, wie man es sich in der Art auch von Apple selbst vorstellen könnte. Schaut also einfach mal auf diesen Clip und ihr erhaltet ein – nach dem aktuellen Stand der Dinge – ziemlich realistisches Bild davon, was uns Apple in Bälde präsentieren wird. Bestätigt ist von diesen Spezifikationen natürlich bislang noch nichts und daher hoffe ich auch mal darauf, dass Apple ein wenig tapferer ist und sich beim iPhone 5 nicht mit mickrigen 3.95 Zoll für das Display zufrieden gibt.

Mal als Frage von einem Galaxy S2-Besitzer, der kurz vor der Anschaffung eines S3 steht an die iPhone-Fans: 3.95 Zoll – ist das das, was ihr wollt? Nachdem die ganze Konkurrenz sehr erfolgreich wesentlich größere Geräte launcht, die selbst kleinen Frauenhänden keine Probleme zu bereiten scheinen, soll das bei Apple das Ende der Fahnenstange sein in Sachen Größe? Oder ist es immer noch der über allem wachende Steve Jobs, der seinerzeit die Marschrichtung vorgegeben hat und an die man sich als Apple-Freund immer noch halten möchte und somit völlig immun ist gegen Veränderungen und Argumente? Antworten, Erklärungen und Beschimpfungen ruhig in die Kommentare 😉
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=d_cp7NrCL_E&w=590&h=330]

Quelle: CNET

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Mir reichen 3,5″, lieber einen besseren Akku, Prozessor und Kamera 🙂

  2. Wenn 4+“ Handys längere Akkulaufzeit + besseren CPU/GPU haben wieso sollte man da auf 3,5″ setzen ? Von der direkten Größe nimmt sich das ja fast nichts, bei der Bedienung liegen Welten dazwischen.

  3. Ich setz auch mal ein Gerücht in die Welt : Der neue Akku wird mehr Kapazität haben o_O
    Jetzt nicht direkt auf Caschys Blog bezogen aber diese ganze rumeierei um jedes kack Gerücht zu egal welchen Gerät nervt. Jeder scheiss muss als Top Meldung angepriesen werden obwohl der Informationsgehalt bei 0% liegt. Da brauchen sich die ganzen Internetseiten echt nicht wundern dass jeder nur noch mit AdBlockern unterwegs ist. So eine Art des „Journalismus“ will ich nicht Finanziell unterstützen.

  4. @termi:

    dafür, dass Dich das alles nicht interessiert ist es ein recht langes Statement geworden…. 😉

  5. Bitte Blos nicht noch grösser. Warum sollte man es denn nachmachen – grösser breiter noch mehr Kerne….? Sind dies Features die von interesse sind? Nein – denn das hast selbst du mal selber ein paar Beiträge früher geschrieben. Nur die Summe macht es.
    „…Nachdem die ganze Konkurrenz sehr erfolgreich wesentlich größere Geräte launcht, die selbst kleinen Frauenhänden keine Probleme zu bereiten scheinen,……“
    Schonmal geschaut warum dies kein Problem ist? Ganz einfach die haben immer/ häufig eine Handtasche dabei. Und sie bedienen die Geräte nicht einhändig, sondern immer mit zwei Händen. Ja und dann kann es ruhig wieder etwas grösser werden -> siehe SIII

    soll das bei Apple das Ende der Fahnenstange sein in Sachen Größe? O

  6. besucherpete says:

    In meinem Umfeld gibt es durchaus Leute, die sich wieder von Samsung abgewendet haben – eben wg. der Größe. Das iPhone 4 oder auch das 4S sind in ihren Abmessungen schon grenzwertig, wenn man sie in der Hosentasche träge. Wenn das nicht mehr möglich ist, kann man meiner Meinung nach auch gleich zum Tablet greifen.

  7. 3,95″, süüüß 🙂

    Ich finde diese Zahl lächerlich, würde Apple nämlich 4″ nehmen, würden sie damit zugeben, dass Samsung und Co mit ihrem 4,0″ Trend beim Galaxy S richtig lagen, das iPhone 6 wird dann 4,25″ haben.

    Aber daran zeigt sich, wie Engstirnig iPhone Fans sind,
    der Trend geht zu immer größeren Geräten, egal ob 4,3″ (Dem neuen Standart 2011) oder sogar 4,7″ (Standart 2012), jeder Android User liebt sein großes Display, das Argument der Apple Fraktion ist immer „die Hosentasche“ … aber sogar mein 5,3″ Note geht ohne Probleme in die Hosentasche !

    Android wird immer mehr zum technischen Trendvorgeber, egal ob MultiCores, große Displays, NFC, whatever

    PS: Ich kenne niemanden der sich „wegen der Größe“ wieder von Samsung abwendet, nutzt mal 1 Woche ein 4,3″ oder ein 4,7″ Gerät, ich werdet nichts anderes mehr haben wollen !

  8. Haidlbrummer says:

    Was dabei irgendwie immer vergessen wird ist, dass iOS bei den Displayauflösungen relativ unflexibel ist.

    – IPhone 4 hat genau die doppelte Auflösung der vorherigen IPhones
    – IPad 3 hat genau die doppelte Auflösung von IPad 1 und 2

    So lassen sich die Apps alle sehr einfach skalieren.

    Sie werden also bestimmt nicht damit anfangen und irgendwelche krummen „Zwischenauflösungen“ zu nehmen, weil sonst sämtliche Apps nicht mehr vernünftig auf dem Gerät aussehen.

  9. Wenn ich ein Tablett haben wollte würd ich mir eines kaufen. Diese „Riesenhandys“ sind unnötige Hosentaschenüberstrapazierer.

  10. Oh weh, da kopiert Apple doch mit dem in der Draufsicht gut sichtbaren silbernen Rahmen glatt Designelemente der Konkurrenz!!! 😉

  11. ich weiß nicht was immer alle mit so riesen displays haben, kauft euch ein tablet verdammt…. ich bin mit meinen 3,5″ zufrieden – nicht weil ich apple fanboy bin, sondern weils einfach ausreicht! ein bisschen größer find ich auch nicht schlimm, aber doch bitte nicht größer als 4 – maximal 4,2. das ding sollte auch noch in ne hosentasche passen und gut in der hand liegen 🙂

  12. Sieht ja ganz schick aus, freu mich schon eins in der Hand zu halten.
    Ein etwas größeres Display wäre schon von Vorteil, lieber wäre es mir aber wenn es nicht so spiegeln würde.

  13. Was die Displaygrößen betrifft, so schießt sich Apple in das letzte Bein, dass sie gegenüber wirklich jeder Konkurrenz immer im Vorteil sein werden: die Einheitlichkeit der Geräte, alles aus einem Guss. Jede weitere Displaygröße wird den iOS-Markt zerstückeln. Ob Apple sich das erlauben kann…?

    Android hingegen ist von Beginn an mehrgleisig gefahren, und während das anfangs Probleme gab funktionieren heute längst fast alle Apps auf fast jedem Gerät.

  14. @dany: Jede Hand ist anders… Und wer z.V. 4,5 oder sogar 5 Zoll haben will, der will deshalb noch LANGE nicht ein 7, 9 oder 10 Zoll Tablet…

  15. Ich liebe diese Handys einfach :))))

  16. Ich hätte ja gerne mal ein Phone, bei dem die komplette Front ein Display darstellt. Das wäre mal ein Schritt!

  17. Ich habe ein 4S. Vom Design her finde es immer noch echt klasse, aber neulich sah ich jemanden ein Video mit ’nem Samsung aufnehmen. Als ich da auf das Display schaute war ich doch fast neidisch, wie viel mehr Platz dort vorhanden war. Dann habe ich mir vor kurzem ein iPad gegönnt, was mir jedesmal beim Wechsel zu iPhone zeigt, dass es doch gerne 4 Zoll sein könnten. Aber viel mehr möchte ich gar nicht.

  18. Das Gerät an sich sollte auf gar keinen Fall größer werden! Das iPhone ist so wie es ist für mich genau richtig (Abmessungen, Form, Material, Gewicht).

    Ein rahmenloses grösseres Display wäre vielleicht interessant.

    Allgemein gesagt – ich vermisse nichts am iPhone 4(s)! Von mir aus muss es so schnell kein neues Modell geben!

  19. Hi,

    mich würde die größe nicht stören … ich würde bis 4,3″ gehen.
    Jetzt frage ich mich aber, wie das mit den Patenten ist 😛

    Ich errinnere mich gerade iwie an ein Patent, welches besagt, dass die Lautsprecher von vorne nicht sichtbar sein sollen (vllt nur beim iPad?).

    Ich glaube HTC hat doch nen Smartphone vorgestellt, welches man auseinander ziehen kann und dabei werden die Lautsprecher vorne und hinten sichtbar. (Leider nicht mehr komplett in Errinnerung, deshalb nur ne Vermutung.)

    MfG Olli

  20. Ich finde ein größeres Display auch absolut unnötig. Hatte ich hier in einem anderem Beitrag auch schon einmal erwähnt. Ich finde immer noch keinen Sinn in dem „immer-größer-und-breiter“-Wahnsinn. Wollen wir Tabletphones? Oder Smartphones? Die uns einfach zum Zusatz der Telefonie/Sms-Versand/.. eben die Möglichkeiten bieten, online zu gehen und Spiele zu spielen.
    Es ist ja auch die Frage ob ich einfach nur eine riesige Spielekiste haben will oder ein benutzbares Handy, dass ich im Notfall auch mal nur einfach mit einer Hand bedienen kann, da es eben bequemer ist.

    Dass alle Android-Nutzer rumschreien müssen, die Apple-Fanboys wären so engstirnig usw. finde ich absolut lächerlich. Irgendwie findet jeder einen noch bescheuerteren Grund, den anderen „runterzumachen“, wobei das alles langsam extrem lächerliche Züge annimmt.
    Warum akzeptiert niemand, dass es auch noch ausreichend Menschen gibt, die einfach nur ein Smartphone wollen und nicht wie oben schon angedeutet „Tabletphones“?
    Langsam bin ich von der Menschheit und deren Engstirnigkeit echt enttäuscht.

    Was ich mir für das iPhone übrigens wünschen würde:
    Längere Akkulaufzeiten, verbesserte Kamera (nicht unbedingt mehr Megapixel!), dabei sollte das ganze außerdem etwas dünner und leichter werden.

    Warum so viele auch immer riesige Sprünge bezüglich allen Spezifikationen erwarten ist für mich auch unverständlich, aber das ist wohl der neue Schwanzvergleich. (So wie es inzwischen bei der Displaygröße der Fall zu sein scheint)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.