Apple iOS 12.1.1 Public Beta erschienen

Immer noch die Beta von iOS im Test? Dann gibt es wieder frisches Futter, denn Apple hat die öffentliche Betaversion von iOS 12.1.1 an den Start gebracht, sie war schon im Vorfeld für Entwickler erschienen. Gravierende Neuerungen sind zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht bekannt – außer, dass Apple ein verbessertes Interface für FaceTime am Start hat.

Bitte beachtet, dass es sich um unfertige Software handelt und wir mit diesem Release erst in die Beta-Phase starten. Fehler und seltsame Glitches könnten euch also erwarten. Es ist nicht empfohlen, diese Version auf einem produktiven Gerät zu nutzen.

Sollte euch das nichts ausmachen, könnt ihr das Update über das OTA-System in den Einstellungen abholen. Wer jetzt erst auf den Beta-Zug aufspringen möchte, kann sich auf der dazugehörigen Apple-Webseite anmelden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hat hier jemand eine Telekom eSIM im iPhone und keine zweite physische SIM im Slot und ist auf der Beta?
    Mich würde interessieren, ob der Bug gefixt ist, das der „Instant Hotspot“ auf anderen Apple Geräten, die mit der gleichen Apple-ID angemeldet sind jetzt wieder auftaucht.
    Bei mir taucht er nur auf, wenn auch eine physische SIM im Handy ist – selbst wenn mobile Daten über die eSIM eingestellt ist.

  2. Ich habe die iOS 12.1 Beta 5 auf dem Xs Max laufen. Das Update auf iOS 12.1 final wurde mir nicht angeboten. Nach Entfernen des Beta-Profils und Neustart des iPhone wird mir nun iOS 12 (nicht 12.1!) angeboten.

    Aktuell kann ich mit der eSIM keine SMS verschicken, mit der physischen SIM aber schon. Und das Handling der Dual-SIM-Funktion hat auch noch Luft nach oben. Man versuche beispielsweise einmal aus der Anrufliste zu entscheiden, über welche SIM gewählt werden soll…

    • Das ist leider ein Fehler der anscheinend immer noch nicht behoben wurde.
      War bei mir exakt das gleiche. Ich kann dir aus dem MacRumors Forum + eigener Erfahrung versichern, lade dir das Update runter was als 12 angezeigt wird.
      Apple hat das nur falsch gelabelt, es ist die finale Version 12.1 die dein Handy installieren wird.

      Zu der eSim Frage kann ich nichts sagen, da ich das nicht Nutze.

    • das ist bei mir auch passiert mit dem beta profil usw. aber ich kann dir versichern bei mir war es dann dannach ios 12.1 ich glaub das ist nur ein fehler im namen habe dannach sogar die nummer hinter der versionsnummer also die in klammern verglichen mit jemanden der 12.1 so installiert hat also ohne beta profil und es war die selbe

    • Danke! Auf diese verrückte Idee wäre ich so nicht gekommen. Es war iOS 12.1.

      Uns SMS geht auch wieder, was aber daran lag, dass die eSIM zwar die für SMS aktivierte MultiSIM-Karte ersetzt hat, aber selbst noch nicht für SMS aktiviert war. Der Fehler saß da also vor dem Gerät.

    • Daniel FPunkt says:

      Gib doch einfach mal *222# ein.Die eSim ist scheinbar nicht darauf eingerichtet die primäre SIM-Karte zu sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.