Apple integriert „E-Mail-Adresse verbergen“ in die Mail-App

Mit dem neuen macOS Monterey und iPadOS / iOS 15 hat Apple eine neue Funktion namens „E-Mail-Adresse verbergen“ eingeführt. Die haben wir hier im Blog bereits ausführlich beschrieben. Das System erlaubt die flotte Erstellung einer temporären und anonymen Mail-Adresse, die man irgendwo verwenden kann. Mails an diese Adresse werden an euch weitergeleitet. Ist die Adresse nicht wichtig, so kann sie gelöscht werden. Was bisher fehlte, war die direkte Integration in die Mail-App. Das holt Apple nun bald nach, denn „E-Mail-Adresse verbergen“ taucht nun in der Mail-App von iOS / iPadOS 15.2 Beta 2 auf, wenn man auf den Absender-Account klickt und dort den entsprechenden Punkt anklickt. In meinem Test wurde die temporäre Adresse auch korrekt erstellt und über die iCloud synchronisiert, vom iPad aus ließ sich aber keine Mail verschicken. Noch hat Apple ja Zeit, denn die Funktion ist ja nun erst erstmalig in der Betaversion zu finden. Praktisch wird es auf jeden Fall sein, direkt aus der Mail-App diese Funktion nutzen zu können.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mit der eMail Adresse verbergen wäre praktisch wenn das kommt. Aktuell muss ich dann immer den Umweg gehen über die Systemeinstellung iCloud und so weiter. Bin aktuell bei 52 Apple eMails. Einmal alles geändert bei den ganzen Foren etc. wo man halt so angemeldet ist.

  2. Apple hat es mit V15.x und den neuen Features echt geschickt hinbekommen, dass nun die E-Mails bei Nutzung dieser neuen Features zwangsläufig über Apple laufen müssen. Ist aber natürlich alles nur zum Schutz der User.

    • Was soll da geschickt daran sein? Apple stellt dir die Aliase zur Verfügung – worüber sollten die denn sonst laufen, wenn nicht über Apple? Muss man nicht nutzen und es steht jedem frei, das manuell mit passendem Mail-Anbieter zu machen.

    • > dass nun die E-Mails bei Nutzung dieser neuen Features zwangsläufig über Apple laufen müssen

      No shit Sherlock, worüber denn sonst? Es ist ein Dienst von Apple. Den kann man nutzten oder nicht.

    • Du kannst das auch in Eigenarbeit über den Anbieter deines Vertrauens erledigen. Apple verdient an der Hardware die du kaufst. Womit verdient dein Anbieter sein Geld?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.