Apple in a Box

Da hat jemand am Wochenende ziemlich viel Langeweile gehabt. Also einfach mal einen kompletten Apple Store gebaut – in einem Schuhkarton. Inklusive Display an der Genius Bar, realisiert mit einem iPhone. Darauf muss man erst einmal kommen 🙂

[via Jasmin @ Twitter]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Wow da hat einer aber echt Langeweile gehabt.

    Bisschen wenig Effekte aber dann im Video verwendet. Schade.

  2. Da hat jemand eine super Idee und viel Zeit bzw. echt Langeweile gehabt. Das Video finde ich cool, ist auch viel besser als das gestrige Grusel-Video.

  3. Paul Peter says:

    FREAK 😀

    schön detailiert. hab beim anschauen überlegt, ob es manchmal Clips aus dem orginal Store sind oder „aus dem Schuhkarton“ 😉

  4. Alexander says:

    @ Caschy: Das Video taucht im RSS-Feed leider nicht auf. Daher habe ich mich erst gefragt, worauf du dich beziehst. Aber das Video ist echt lustig. Sowas haben wir in unserem BK-Unterricht auch mal machen müssen. Den Schuhkarton gibt es immer noch. Aber wir hatten damals nur Geld für ein paar richtige Bilder an der Wand; an eine Video-Wand wie hier hat damals keiner überhaupt dran gedacht. 😉

  5. @Robert: jau, das habe ich auch bei 4chan gesehen 😉

  6. You made my Day! Genial! Ob in dem Schuhkarton wohl beim iPad Launch auch so viel los war?

  7. Wirklich nett gemacht!

  8. Auf jeden Fall ziemlich gut gemacht. Da steckt eine Menge Liebe zum Detail drin. Auch wenn man am Video sicherlich noch etwas mehr hätte machen können. Aber nichtsdestotrotz genial.

  9. Herje Apple ist also doch schädlich für die Gesundheit und den Verstand.
    Der Store ist toll gemacht und die Liebe zum Detail ist erschreckend. Aber was macht diese Person mit dem eigenen Mini Apple Store?

  10. „What an awesome project“ würde Steve jetzt wohl sagen :-). Einfach eine coole Idee!