Apple: Das sind die Angebote zum Black Friday und Cyber Monday

In dieser Woche werfen diverse Händler mit Angeboten, aber auch Rabattaktionen, um sich. Der Black Friday naht. Ab Freitag, den 26. November, wird man auch seitens Apple bei den Angeboten im Rahmen eines „viertägigen Shopping Events“ von Black Friday bis Cyber Monday mitmischen. Bei Apple gibt es jedoch keine Rabatte, sondern Geschenkkarten für den App Store und iTunes zum Hardwarekauf dazu. Das eine oder andere passende Angebot dürfte da aber dennoch mit dabei sein. Die vollständigen Aktionsbedingungen findet ihr an dieser Stelle.

In den meisten Produktkategorien bietet man nicht die aktuelle Hardware an. So hat man im Falle der Macs nur jene Modelle mit M1, nicht aber die neuen MacBook Pro mit in der Aktion. Zu den M1-Modellen gibt es eine Geschenkkarte im Wert von 100 Euro. Ebenso zu den Pro-iPads.

Auch bei Smartphones und Smartwatches rückt man nicht die aktuellen Modelle heraus, hier speist man bei den älteren Modellen mit einer 50-Euro-Geschenkkarte ab. Etwas spannender dürfte die 50-Euro-Geschenkkarte beim Kauf eines Apple TV HD oder 4K werden. Auch zu den AirPods, auch den AirPods Max, gibt es eine Geschenkkarte dazu. Außerdem packt man auch 25 Euro in Form der Geschenkkarte für Zubehör-Käufe obendrauf: beispielsweise bei den AirTags, dem Apple Pencil der zweiten Generation oder dem MagSafe Duo.

Die vollständige Übersicht an Aktionsprodukten mit zugehörigem Gutscheinwert findet ihr hier:

Die Aktion ist nur gültig auf Neuware und nicht kombinierbar mit anderen Angeboten, wie dem Edu-Rabatt. Ist da etwas für euch dabei, dann schaut am Freitag doch mal auf der Aktionsseite vorbei.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Egal wie man es rechnet, es sind alles keine guten Angebote, da Apple eben immer zur UVP verkauft. AirPods Pro kriegt man für 180-200€ und damit 80-100€ unter UVP. Bei den Max ist man teilweise sogar über 200€ unter der UVP und so weiter. Ehrlich gesagt habe ich die AirPods Mac schon 2-3 Monate nach Release nicht mehr über 500€ gesehen und damit immer über 100€ günstiger – statt nur indirekt 75€.

    • Der AppleTV 4K 2021 ist okay, den sehe ich sonnst nirgends günstiger…

    • Beim Apple TV finde ich es einigermaßen attraktiv. Andere Angebote deutlich darunter habe ich noch nicht gesehen. Auch bei Preisgleichheit kaufe ich lieber direkt, da ich dann sicher bin dass es wirklich das neueste Original Produkt ist. Aber vielleicht kommen ja noch bessere Angebote im Laufe der Woche.

      • Geht mir auch so. Ich meine, wenn ich für 5.000 Euro ein MacBook kaufe, ist es mir halt einfach auch egal, ob ich dann 300 Euro mehr als bei irgnedeinem Angebot bezahle. Auch deshalb, weil Apple immer weniger Probleme bei Reperaturen etc. macht, wenn direkt bei ihnen gekauft wurde. Dann wird das Ding nämlich von UPS abgeholt, repariert und zurückgeschickt – fertig.

  2. Heißt dann mit den Karten kann man nur Apps (App Store) und Filme (iTunes Store) kaufen?
    Man kann die Karten dann nicht einlösen wenn man im Apple Store ein Produkt (z.B. Apple Watch) kaufen möchte?

  3. Wie in den letzten Jahren etwas dürftig, da bekommt man bei Amazon bessere Angebote für Apple Geräte. Ich hoffe aktuell das ein iPad mini 2021 Wifi günstiger wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.