Apple Archive: Sehenswerte Online-Sammlung des Werdegangs von Apple

Die Geschichte von Apple ist nicht immer eine erfolgreiche gewesen. Auch Rückschläge hatte der Konzern einstecken müssen, mit und ohne Steve Jobs. Erst nach seiner Kündigung und dem lehrreichen Ausflug mit neXT konnte er Apple auf die Erfolgsspur führen, in der der Konzern auch heute noch unterwegs ist. Wer sich für die Story rund um den Gründer und die Firma dahinter interessiert, sollte mal bei Apple Archive vorbeischauen

The (Unofficial) Apple Archive
Dedicated to the unsung studio designers, copywriters, producers, ADs, CDs, and everyone else who creates wonderful things.

Dedicated to those who stayed up late and got up early to get on the family iMac to recreate event slides in Keynote.

Thank you.

Der von dem Twitter-Client Nighthawk bekannte Entwickler Sam Henri Gold hat sich die Mühe gemacht und ein inoffizielles Archiv von Bildern, Videos und kleinen Geschichten rund um den Konzern zusammengetragen. Und er ist noch nicht am Ende. Auf der Webseite findet ihr angefangen im Jahr 1977 viel Wissenswertes und vielleicht auch neues aus der Geschichte von Jobs und dem Tech-Unternehmen. Das Ganze ist wirklich akribisch aufgearbeitet und auf jeden Fall einen Blick wert. Solltet ihr ein paar Minuten haben, dann schaut dort vorbei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. In dem Zusammenhang fällt mir immer die alte Pixar Story ein. SJ (Chef von Pixar) hatte erkannt das ihm das Geld ausgehen wird für die Produktion von Toy Story und musste sich Disney andienen die ihm einen „nicht ganz so luktrativen“ Vertrag vorgesetzt haben. Als Toy Story durch die Decke ging und auch Bugs Life ein Erfolg wurde, hat SJ die Gunst der Stunde genutzt und versucht mit Disney nachzuverhandeln. Er hat das Management damit zur Weißglut getrieben, aber dann kam ein Disney Manager um die Ecke und verkündete die frohe Botschaft für Disney das sie Pixar im Sack haben, der nächste Film wird ein Flop „Die machen jetzt was mit Fischen“.

    Die Story finde ich fast so gut wie das Steve Ballmer Video zum ersten iPhone …….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.