App Store: Apple aktualisiert Review Guideline, Entwickler müssen App-Tracking Transparenz wahren

Apple verschärft die Regeln für Entwickler, wenn es um die Nachverfolgung der Aktivitäten der Anwender im Sinne von Werbung geht. Es war lange vorher klar, dass das kommt, man hat diesen Move lediglich etwas hinausgezögert. Nun ist iOS 14.5 da und mit dem Release aktualisiert Apple nun auch die Review Guidelines für den App Store.

Dort findet sich bei Absatz 5.1.2(i) eine neue Regel dazu:

  • 5.1.2(i): Added: “You must receive explicit permission from users via the App Tracking Transparency APIs to track their activity. Learn more about tracking.”

Entwickler dürfen nun also nicht mehr ungefragt die Aktivitäten der Nutzer verfolgen. Ab 14.5 muss man nun explizit nach Erlaubnis fragen. Apps, die das tun, tauchen dann unter den Einstellungen > Datenschutz > Tracking auf. Dort könnt ihr auch das Tracking explizit ausschalten, dann dürfen die Apps nicht mal danach fragen.

In diesem Zusammenhang rückt Apple den Fokus auch auf SKAdNetwork 2.2 und Private Click Measurement, beides gibt Entwicklern die Möglichkeit die Effizienz der Werbung zu messen, ohne die Privatsphäre des Nutzers zu beeinträchtigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Finde ich sehr gut, in welche Richtung Apple geht! 🙂

  2. Man sollte diese Änderung und deren Auswirkung noch beachten: https://twitter.com/moneymoneyapp/status/1356525656293715969?s=21

    • Wie immer halt. Für Kunden ist es recht fancy, dass muss ich auch sagen.
      Für Entwickler und PowerUser eine Hölle, leider.

  3. Es geht echt in die richtige Richtung. Hoffe Android zieht da nach mit Version 12

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.