Anzahl der Feedleser als Text anzeigen

 Die meisten Blogs lassen ihre Feeds über Feedburner ausliefern – ich bekanntlich auch. Wer mag, kann sich die Anzahl der regelmäßigen Leser anzeigen lassen – dafür bietet Feedburner einen Button an (siehe Textanfang). Der Button ist natürlich nicht gerade schick und kann so manches Design verschandeln. Als ich den Testlauf für das neue Theme dieses Blogs startete, kam in den Kommentaren der Tipp mit der Anzeige der Feedleser im Textformat.

Der dort verlinkte Quellcode muss in das Theme eingebunden werden – allerdings schien der Code unter Umständen nicht ganz zu funktionieren. Heute begab ich mich auf die Suche nach anderem Code, den ich auf meine Bedürfnisse anpassen konnte. Das Ergebnis ist das gleiche wie mit dem langen Code – nur kürzer eben 😉

Wer seinen Feedburner-Count nun in Textform ausgeben möchte, geht folgendermaßen vor und bindet folgenden Code zum Beispiel in den Footer oder die Sidebar ein:

<?php $xml = simplexml_load_file("http://api.feedburner.com/awareness/1.0/GetFeedData?uri=stadt-bremerhaven/dqXM") or die ("N/A");
$circulation = $xml->feed->entry[‚circulation‘];?>

Wobei ihr natürlich meine Adresse gegen eure ersetzen müsst. Um nun die nackte Zahl anzuzeigen, gebt ihr an der gewünschten Stelle einfach folgendes ein:

<?php echo $circulation;?>

In meiner Sidebar ergibt das dann folgendes Bild:

Definitiv besser als der Standardbanner, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sieht auf jeden Fall besser aus! Allerdings geht ein klein bisschen der Wiedererkennungswert verloren. Zwar kann man den Feedburner Zähler ja (leider) leicht manipulieren, aber erst steht ja bei vielen Blogs schon für eine gewisse Wertigkeit.
    Die Lösung im Moment gefällt mir sehr gut

  2. Sollte der Blog noch mit (dem veralteten) PHP4 laufen klappt das leider nicht.

    Man sollte dies als einen weiteren Grund nehmen umzusteigen.

  3. sieht besser aus, allerdings ist deine Feedanzahl gigantisch! Lohnt sich für mich nicht annähernd 😉

  4. Naja, bei meinen rund 25 Lesern lohnt das nicht 😀

  5. Wie Puh geschrieben hat, nutze ich FeedCount und bin ganz zufrieden. Ich hatte auch schon drüber gebloggt. FeedCount holt genau den Wert von Feedburner. Ich verstehe nur nicht warum er was abspeichern soll. Was hat das für einen Zweck?

  6. Guter Tipp, werde ich in meinem Blog umsetzen 🙂

  7. Willst Du nicht besser eine Lösung mit Caching einbauen? Die Zahl kann ja locker 6 Stunden gecached werden und beim Update kann dann auch gut verifiziert werden, ob die neue Zahl „realistisch“ ist.
    So kommt es dann auch nicht zu solchen Texten von gerade: „Geselle dich zu 0 Feedlesern
    und abonniere den RSS-Feed!“

    🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.