Anzeige

AntTek Quick Settings bringt Jelly Bean Schnelleinstellungen auch auf alte Android-Geräte

Die Menschen bei AntTek haben mal wieder eine neue App veröffentlicht. Sie richtet sich speziell an Anwender älterer Android-Versionen. AntTek Quick Settings funktioniert ab Android 2.1 und sie bringt die aus Jelly Bean bekannten Schnelleinstellungen auf euer Smartphone. So lassen sich in der kostenlosen Version bis zu neun Schnelleinstellungen definieren, welche durch ein Wischen angezeigt werden können.

AntTek Quick Settings
AntTek Quick Settings
Entwickler: AntTek
Preis: Kostenlos

Welche Einstellungen dies sind, lässt sich von euch direkt definieren, ebenso der Wisch-Punkt, auf welchen die AntTek Quick Settings reagieren. Falls euch die standardmäßig angezeigte Farbdarstellung nicht gefällt, kann diese in den Einstellungen festgelegt werden. Wie erwähnt: neun Shortcuts sind kostenlos, die Vollversion schlägt mit umgerechnet 1,56 Euro zu Buche. Dürfte für viele interessant sein – denn die meisten Android-Benutzer sind eben noch mit älteren Versionen als Jelly Bean unterwegs. Am 27. Juni 2012 stellte Google auf der Entwicklerkonferenz Google I/O Android 4.1 Jelly Bean vor, bislang sind lediglich 17 Prozent aller Android-Geräte mit dem System ausgerüstet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die einstellmöglichkeiten wünsch ich mir auch für das Stock 4.2.x. 🙂

  2. Trotz Jelly Bean wünsche ich mir das ja in einer kleinen Spalte oben im normalen „Notification Center“ (?)… Wie es schon beim S3 so ist, nur eben für die Leute, die ein Herstellerunabhängiges Android auf ihre Telefone packen können (also die Google-Smartphones und co.)

  3. Nutze selbst Widgetsoid, bin zufrieden. Kostenlos auch bei 100 Shortcuts und dem Entwickler kann man was Gutes tun, wenn man seine Donate App kauft.

  4. @René – Danke – genau sowas hatte ich gesucht 😀 – das kommt direkt mal auf mein Galaxy Nexus mit 4.2.2… 😀

  5. Haha, so unterschiedlich sind Geschmäcker, ich möchte auf meinem S2 mit 4.1.2 die Toggles weg haben und genau diese Quick Settings 😉

  6. Solche Einstellungen wünsche ich mir auch für Android 4.2.2! Um z.B. die 3G-Verbindung abzuschalten, benötige ich fünf (!) Bedienungsschritte!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.