Anzeige

Anno 1800: Neue Season führt drei zusätzliche DLCs ein

„Anno geht eigentlich immer!“. Wer sich ebenfalls mit dieser Aussage identifizieren kann, der wird vermutlich auch Anno 1800 zu seiner Spielesammlung zählen. Wie Ubisoft nun bekanntgegeben hat, bekommt das Spiel einen „Season 3 Pass“, welcher aus drei unterschiedlichen DLCs („Speicherstadt“, „Reisezeit“ und „Dächer der Stadt“), sowie drei exklusiven Ornamenten besteht. So erhaltet ihr beispielsweise die Möglichkeit, modulare Lagerhausbezirke zu errichten, Reisebusse einzusetzen und Hochhäuser zu bauen.

 

Der Season 3 Pass führt mit “Reisezeit“ die Tourismus-Industrie ein und ist für Frühling 2021 geplant. So können die Besucher der Städte unter anderem mit spannenden Aktivitäten und köstlichen Gerichten aus ihren besten Restaurants unterhalten werden und gleichzeitig lädt sie ein neues Tourbusnetz ein, die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. In “Die Dächer der Stadt“ wollen ab Sommer 2021 große Städte mit Hochhäusern gefüllt und anspruchsvolle Bürger mit neuen Handelsgütern und Einkaufshäusern zufrieden gestellt werden. Somit wird die Alte Welt von Anno 1800 in Season 3 mit brandneuen Elementen, wie neuen Monumenten, Hotels, Restaurants und Einkaufshäusern erweitert.

Ubisoft weist darauf hin, dass die vorherigen Editionen von Anno 1800 durch zwei neue „Anno 1800 Year 3“-Editionen ersetzt werden:

  • Anno 1800 Investorausgabe: Beinhaltet Hauptspiel, Deluxe Pack und alle drei Season Passes (ab dem 9. Februar digital und ab dem 18. März im Handel mit physischen Bonusinhalten verfügbar)
  • Gold Edition Year 3: Beinhaltet Hauptspiel, Deluxe-Packet und den Season 3 Pass

Solltet ihr die Investorausgabe des Spiels im Handel erwerben, dann habt ihr außerdem gleichzeitig die Chance, eines von fünf goldenen Tickets zu erhalten, die Ubisoft in den Retail-Boxen versteckt hat. Die Gewinner bekommen eine exklusive Studiotour, inklusive Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. MoshPitches says:

    Die Studiotour bitte noch mit Oompa Loompas!

  2. Und leider ist das Spiel immer noch verbuggt. Erst vorgestern wieder auf einen gestossen der bereits 2019 gemeldet wurde…So konnte ich eine optionale Quest während der Kampagne nicht abschliessen. Oder das Handelsrouten markiert bleiben obwohl die Probleme gelöst wurden, etc…

    Eigentlich tolles Spiel aber so was nervt echt gewaltig. Bugfixing wäre mit lieber als neues DLCs…

  3. Schade, früher war die Königs Edition immer die Version des jeweiligen Annos, in der alle Inhalte dazu vorhanden waren. Die Zeiten scheinen nun leider vorbei zu sein.

  4. Schade, dass es immer noch nicht auf Steam oder GOG verfügbar ist. Bei Epic oder UPlay werde ich es mir sicherlich nicht kaufen.

  5. Was für eine Gelddruckmaschine für Ubisoft. DLCs, Season Passes, Season Passes für die Season Passes, Superduper-Sondereditionen…
    Ubisoft sind mit Abstand am schlimmsten was das angeht. Vor allem wenn es zum Release ihrer Games immer schon 15 DLCs gibt, da hat man jedes Mal das Gefühl, dass die aus dem fertigen Spiel Content entfernen um es getrennt zu verkaufen.

  6. Morning|Star says:

    Das heißt, meine Anno 1800 Complete Edition wird diese DLC nicht enthalten ?!
    (stehe gerade auf´n schlauch) Gruss

  7. Welche Version sollte man sich denn kaufen, wenn man sich das Spiel kaufen möchte. Habe gestern die Königsedition für 33,50€ bestellt.
    Macht eine andere Version mehr Sinn? In dieser neuen Edition fehlen ja der Season Pass 1 und 2.

  8. Es ist billiger das Abo von Ubisoft zu benutzen und nach 1, 2, 3 Monaten wieder zu kündigen. Ich habe so mehrere neue Ubisoft Spiele sehr preiswert spielen können. DLC sind im Abo enthalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.