Angebot: Fenix für Twitter im Angebot

Kurz notiert: Wer Twitter nicht mit dem offiziellen Client nutzt, der hat die Auswahl zwischen einigen Alternativ-Clients. Ich habe diverse ausprobiert und bin irgendwie bei einem Mix aus Fenix und Falcon Pro unter Android hängengeblieben. Beide Apps hatte ich hier im Blog bereits auch vorgestellt. Nun gibt es Fenix mittlerweile seit einem Jahr in Version 1.0 im Play Store und aus diesem Grunde hat sich der Entwickler dazu entschlossen, die App vergünstigt anzubieten. Zeitgleich mit dieser Reduzierung, die 24 Stunden anhalten soll, gibt es ein Update, welches es der App erlaubt, auch den neuen Retweet-Style von Twitter zu nutzen. Fenix gibt es derzeit für 2,96 Euro im Google Play Store.

Fenix for Twitter
Fenix for Twitter
Entwickler: mvilla
Preis: 4,19 €
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot
  • Fenix for Twitter Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Hab’s kurz ausprobiert, aber sehe da keinen besonderen Mehrwert gegenüber der App von Twitter. Im Gegenteil, die Buttons für „Antwort“, „RT“ und „Fav“ fehlen mir in der Timeline zu den jeweiligen Tweets. Erst wenn man in den Tweet durch antippen ist, erscheinen diese. Die zuvor ausgeschaltete Bildvorschau (um Datentraffic zu minimieren) ist damit dann auch wieder ausgehebelt, da das Bild (welches ich mir nicht immer anzeigen lassen muss) angezeigt wird. Scahde, hatte mir mehr erhofft.

  2. @ Jens: Du kannst auch lange auf einen Tweet in deiner Timeline drücken, dann erscheinen unter diesem die Knöpfe für „Antwort“, „RT“ und „Fav“.

  3. Hm, Fenix oder Talon? Bin ansonsten kein Twitter Nutzer aber würde es gerne einmal probieren 🙂

  4. https://lh6.ggpht.com/jqx6_oLIc7N4N2l9HiJoI66JV-KhWfiR_ZWUU3yuVT5nREdR72gWv2jskcyO6yqhWmE=h900-rw

    Ist die Statusbar immer noch so wie im Screenshot oder wie es laut Material Guidelines vorgesehen ist transparent, sodass der Navdrawer darunter sichtbar ist?

  5. @Stefan Ja, dass hab ich auch gemerkt. Aber dies ist mir zu umständlich. Bei der Twitter App sind die von hause aus eingeblendet. Da geht das dann ruckzuck.
    Ich bleibe weiterhin bei der originalen Twitter App. Bisher hat mich keine Alternative überzeugt.