Androplr: Inoffizielle Android-App für Droplr

Schnell mal einen Screenshot oder Daten sharen? Wer mich kennt, der weiss, dass ich dies mit Droplr erledige. Geht super flott unter iOS, Windows und Mac OS X. Die Macher von Droplr haben via Facebook auf die App eines Dritt-Anbieters hingewiesen. Arbeitsweise? Eigene Dateien verwalten und vom Android-Smartphone aus verwalten. Funktioniert? Jau! Die App finanziert sich durch Werbung, eine Pro-Version steht zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Gut, dass du darauf hinweist, auch wenn ich iOS-Nutzer bin. Denn: Der Dienst ist mE der beste Sharingservice für Twitter und App.net.

    Ich hatte lange Zeit nach einem Dienst gesucht, der außerhalb der Microbloggingservices ist, der aber von beiden bedient werden kann. Mobypicture kam dem noch am nächsten, schwächelt aber häufig.

    Der Trick: Die Bilder in der Droplr-App zu Droplr hochladen. Ein Link zum Bild wird direkt in die Zwischenablage kopiert. Dann die twitter- oder ADN-App öffnen und den Link einfügen. Mit anderen Worten: Dadurch werden mehrere Dienste mit nur _einem_ Bild bedient.

    Spart Platz und Nerven.

    (Vielleicht könntest du auch mal einen Vergleich von Bilderdiensten schreiben?))