Android 5.0 Lollipop: Factory Image für das Nexus 4 ist verfügbar

Gute Nachrichten zum Freitag Abend: Google hat das Android 5.0 Lollipop Factory Image veröffentlicht. Das heißt, Ihr könnt Euer Nexus 4 von LG jetzt mit dem der neuesten Android-Version bespielen. Wie das geht, erfahrt Ihr auf der Seite, wo Ihr auch das Image herunterladen könnt. Wer es sich nicht zutraut, sollte sich noch ein bisschen gedulden, das OTA-Update sollte nun wirklich nicht mehr lange auf sich warten lassen. Was weiterhin fehlt, sind die Images für die Nexus 7 LTE-Modelle. Den Download des Factory Image für das Nexus 4 findet Ihr an dieser Stelle. Viel Spaß beim Flashen und vergesst das Backup vorher nicht! (Danke für die Mails!)

Lollipop Forest

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Gibts schon nen Root?

  2. Schade, Google hat es immer noch nicht hinbekommen, dass der Google Now Launcher auch beim Nexus 4 Standard ist.

  3. @jan portugall: Ja. Was soll damit sein?

    @Sascha: Danke! Dann habe ich gleich was zutun! Recovery zieht schon mal ein Backup. Anschließend mal Google bemühen, wie es mit Root aussieht. Hoffentlich gibt’s da eine aktuelle funktionierende Version vom Nexus Root Toolkit. Sonst warte ich mit dem Flashen. Auf das Xposed Framework möchte ich nur ungern verzichten.

  4. @icancompute
    xposed wird so schnell nicht auf 5.0 kommen (Aussage des Entwicklers).

  5. @Peter
    Ich glaube gelesen zu haben, dass es abhängig davon ist, ob während dem Einrichtungsprozess Google Now akzeptiert (also heruntergeladen) wird oder nicht.

  6. Uuuuh, der erste Start zieht sich ewig hin, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen….Fertig 🙂

  7. Kleine Zwischenfrage von einem Android-User mit wenig Durchblick:
    Bekommt mein Tablet Nexus7 aus 2012 auch den Lolli?

  8. @Bernd
    Ja 😉 Einfach ein wenig warten, dann kommt es von ganz alleine, sofern du nicht selbst Hand anlegen möchtest. Das ganze unter der Prämisse, dass dein Gerät ein Wifi und keines mit Mobilfunk ist, dann musst du wohl etwas länger laufen.
    Meines Nexus 7 (2012 Wifi) läuft mit Lollipop und es sieht sehr schön aus 😉

  9. Hier noch ein Link für die ROOT-Willigen unter Euch 😉
    http://www.wugfresh.com/nrt/

    Ich warte damit noch bis ich nicht mehr der Erste sein werde. Dann kann ich mir evtl. den einen oder anderen Bug ersparen 😉

  10. Stecke schon seit gestern abend in der bootloop 😉

    versuche gerade folgende Problemlösung – vielleicht hilft sie ja noch jemandem:

    FOR EVERYONE STUCK IN BOOTLOOP:

    First:
    Flash Recovery and Radio first, then the rest of the images (manually, don’t use the update command).
    Once everything has written, boot into fastboot again. Hit the volume buttons and navigate to Recovery, press power.

    You’ll be greeted with the image of a dead Android. Press Volume Up and Power at the same time (a couple of times; the timing is finicky). Once in Recovery, select „Wipe data/factory reset“ and execute. Once it’s done, reboot and let it load.

    Your Nexus 4 should boot normally this time, but give it about 10 minutes.

  11. @Chip
    Vielen Dank für die Info. Ich habe ein Nexus7 mit Mobilfunk. Ich werde auf das Update (wohl länger) warten. Egal, ist schon schön, dass es überhaupt noch das Update bekommt. Bin gespannt und hoffe, dass das Gerät den Lollipop gut verträgt.

  12. Was ich schmerzlich vermisse in Lollipop, sind die Kontaktgruppen in den Kontakten. Angezeigt wird jetzt nur noch stur, was in irgendeiner Gruppe drin steht.

  13. an die Root-Willigen:
    Mit CF-Root hat es bei mir geklappt…
    http://download.chainfire.eu/297/CF-Root/CF-Auto-Root/CF-Auto-Root-mako-occam-nexus4.zip

  14. @ulkfisch
    das mit den fehlenden Gruppe ist mir auch direkt aufgefallen, weiß auch nicht warum man so ein Feature wieder entfernt.