Android: Schlafenszeit in der Uhr nun für fast alle Nutzer

Google hat eine eigene App am Start, die auf den schlichten Namen „Uhr“ hört. Ist auf dem Google Pixel vorinstalliert, lässt sich aber auch auf anderen Android-Smartphones installieren. In der App gibt es seit Juni 2020 eine Schlafenszeit-Funktion. Dort richtet ihr ein, um welche Zeit ihr regelmäßig zu Bett gehen und aufstehen möchtet. Das Smartphone wird sich dann automatisch stumm stellen und euch an die Schlafenszeit erinnern. Mit der neuen Registerkarte Schlafenszeit in der Uhr-App können Nutzer nun mit Android-Smartphones ab Version 6 jetzt einen konsistenten Schlafplan einhalten und bei beruhigenden Klängen von Calm, Spotify, YouTube-Musik und mehr einschlafen. Das Update dürfte so bei euch eintrudeln. Wer Digital Wellbeing nutzt, kann dort auch den Modus aktivieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich will trotzdem erreichbar sein im Notfall oder Bereitschaftsdiensten, viel besser wäre die mobile Datenverbindung zu trennen.
    Das ist der größere Bettruhe-Verhinderer.

    • Ja, das habe ich mir auch schon öfters gewünscht. 🙁
      Cool wäre auch automatisch während der Schlafenszeit in den Flugmodus wechseln zu können, aber dies geht ohne Root nichtmal mehr mit Tasker.

    • PeterAuchLustig says:

      Tja. Sex oder Selters

    • Es gab mal eine whitelist app, semisilent. Ich setzte das Handy auf still gestellt und in der App die Nummern ausgewählt, die dennoch klingelten. Man mußte nur darauf achten, daß die Nummer mi +49 oder andere Länderwahl begann.

      • Scheint es nicht mehr zu geben.

      • Wenn es nur darum geht in der Nacht nur für bestimmte Nummern erreichbar zu sein, dann kann man auch den „Bitte nicht stören“ Modus nutzen, hier hat man eine „Whitelist“ durch die Favoriten.
        Dieser lässt sich auch im Schlafmodus automatisch aktivieren.

  2. Captain Haddock says:

    Das ist ja dann irgendwie redundant mit der „Nicht stören“ Funktion die seit Android 5 fester Bestandteil ist. Nur das man dort festlegen kann welche Nummern einen trotzdem anrufen dürfen und/oder auch Nummern die innerhalb einer festgelegten Zeitspanne mehrfach anrufen.

  3. Ich habe heute von einem IPhone-Besitzer eine automatische Nachricht bekommen, in etwa : „ich fahre gerade Auto und werde nicht über Anrufe oder mitteilungen informiert. Wenn ich wieder stehe, erhalte ich die Nachrichten. Wenn es dringend ist, sende“ dringend“ und ich erhalte die Nachricht sofort. “

    Das fand ich ziemlich genial. Vielleicht gibt es das auch für Android und evtl. Dann sogar mit Datenverbindung aus…

  4. Wer eine Wecker App mit vielen Möglichkeiten sucht, kann sich mal AMdroid ansehen. Unter anderem gibt es da die Einstellungen WLAN deaktivieren oder Nicht-Stören-Modus aktivieren, wenn in den Schlafmodus gewechselt wird.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.amdroidalarmclock.amdroid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.