Android Q: Find My Accessories & Anpassung der Bluetooth-Settings

Google hat ein neues Feature für Android Q in Aussicht gestellt: „Find My Accessories“ soll dabei das Auffinden versuster Bluetooth-Geräte erleichtern. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung von Googles Fast Pair Service (GFPS), den man aktuell schon für seine Pixel Buds beansprucht. Außerdem will das Unternehmen die Bluetooth-Einstellungen generell überarbeiten.

Geräte und Zubehör, die Fast Pair unterstützen, funktioniert generell ab Android 6.0 oder eben neuer, werden auch Find My Accessories unterstützen. Bewirkt, dass ihr auf einer Karte in der offiziellen App das gesuchte Bluetooth-Zubehör erspähen könnt. Auf der Karte seht ihr wo die Verbindung des Geräts das letzte Mal bestanden hat bzw. abgebrochen wurde. Hilft also natürlich nicht in allen Fällen: Wenn ihr eure drahtlosen Kopfhörer etwa in die Ladeschale gepackt habt, die Verbindung getrennt wurde und ihr anschließend die Box herumgetragen habt, hilft logischerweise auch Find My Accessories nicht.

Die App für Find My Accessories zeigt euch auch die Entfernung zum Zubehör an, sollte die Bluetooth-Verbindung noch bestehen, nennt den Zeitpunkt der letzten Benutzung und kann auch die Kopplung rückgängig machen. Ist die Verbindung noch herstellbar, kann die App einen lauten Ton über verbundene Audio-Geräte abspielen.

Da immer mehr User sich für True-Wireless-Kopfhörer entscheiden, mittlerweile sind die Preise derartiger Kopfhörer ja deutlich gesunken, optimiert Google auch die Bluetooth-Einstellungen dahingehend in Android Q. So sollt ihr Meldungen zum Akkustand erhalten, wenn ihr etwa die Ladeschale eines Gerätes öffnet oder schließt. Zudem will man die Bluetooth-Einstellungen bzw. die Übersichtsseite dahingehend optimieren, dass ihr dort leichter alle gekoppelten Bluetooth-Accessoires verwalten könnt.

Zu den einzelnen Geräten sollt ihr in den allgemeinen Settings weitere Informationen erhalten, etwa zu den Bedienmöglichkeiten. Wie das ganze aussehen soll, zeigt der obige Screenshot. So wäre dadurch direkt über das Betriebssystem die Belegung der Tasten änderbar oder die In-Ear-Detection an- und ausschaltbar.

Google will den Herstellern ihre eigenen Apps dadurch zwar trotzdem nicht ausreden, hofft aber, dass möglichst viele Unternehmen die dafür benötigte Slices API verwenden, damit Steuerungsmöglichkeiten in den allgemeinen Bluetooth-Optionen Einzug halten. Die Android Q Beta 3 bietet die erwähnten Optionen übrigens noch nicht. Noch erscheint das auch wenig lohnenswert, da nur sehr wenige Geräte auf Fast Pair setzen.

Das langfristige Ziel Googles ist es, dass nicht nur Kopfhörer-, sondern auch Lautsprecher-Hersteller Fast Pair und damit Features wie Find My Accessories adoptieren. Was haltet ihr denn von den geplanten Funktionen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Heisenberg says:

    Nettes Feature, ein Mal hat mich find my device sogar gerettet, im Suff halt alles draußen liegen lassen, dann schnell von Frauchens Handy angepeilt, und sogar wiedergefunden, seit dem trink ich auch nur noch ganz wenig xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.