Android: Opera startet Beta-Version von VPN Pro

Vor fünf Jahren war Opera der erste bekanntere Browser, der einen kostenlosen integrierten Browser-VPN-Dienst anbot. Nun erweitert Opera dieses Angebot mit dem neuen Abo-Service VPN Pro, einem geräteübergreifenden Premium-VPN, das ohne die Installation einer neuen App genutzt werden kann.

Mit Opera VPN Pro können sich Opera-Nutzer mit der Beta-Android-Version des Browsers mit ihrem Opera-Synchronisationskonto anmelden, ohne eine zusätzliche App herunterladen oder ein neues Konto erstellen zu müssen. Laut Opera erstelle man keine Log-Dateien.

Das VPN bietet Zugang zu mehr als 3.000 privaten Netzwerkservern an über 30 virtuellen Standorten auf der ganzen Welt. Opera VPN Pro kostet während der Beta-Phase 2,69 Euro für einen Monat und 1,83 Euro pro Monat mit einem 3-Monats-Abonnement.

Leider ist Opera bezüglich der technischen Details zum VPN sehr sparsam – wie andere Hersteller auch. Viele fortgeschrittene Nutzer setzen ja auf ein eigenes VPN oder greifen zu Anbietern wie Mullvad. Auch Mozilla bietet VPN von Mullvad an. Und weiterhin gibt’s natürlich 100 andere VPN-Anbieter, von denen man vermutlich die Finger lassen sollte.

Was das kostenlose VPN von der Bezahlversion bei Opera unterscheidet? Einer der größten Unterschiede sei, dass VPN Pro geräteübergreifend ist, d. h. es verschlüsselt Daten in allen Anwendungen, während Free VPN nur im Browser funktioniert. Außerdem verfügt VPN Pro über mehr virtuelle Standorte, kann sich beim Start des Geräts automatisch verbinden und verwendet erweiterte VPN-Protokoll-Einstellungen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wilhelm Onken says:

    Meine Empfehlung ist die kostenlose VPN Cloud von OpenVPN (https://openvpn.net/cloud-vpn/pricing/) oder OpenVPN selbst zu hosten mit einem Oracle Cloud Free Tier VPS. Sehr gute Erfahrungen mit gemacht….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.