Android Messages: Google startet offene Android-Beta

Android und iOS bieten gleichermaßen die Möglichkeit an, Apps in einer offenen oder geschlossenen Beta-Phase zu testen. Google hat unter iOS erst damit begonnen, eine größere Masse an Testern in das Programm zu lassen. Für die Nutzer von Google Messages bietet sich nun die Gelegenheit, sich für die offene Beta der App anzumelden. Per Post im Support-Forum lädt der Konzern dazu ein und erklärt auf einer Hilfe-Seite auch, wie die Anmeldung vonstattengeht. Wie üblich, um genau zu sein. Besucht dafür einfach die Anmelde-Seite im Playstore und klickt auf Tester werden. Danach seid ihr schon registriert und solltet nach ein paar Minuten die Beta der App herunterladen können. Leider scheint der Ansturm sehr groß zu sein, denn aktuell ist die maximale Anzahl an Teilnehmern schon erreicht. Schaut dennoch ab und an vorbei, Google wird sicherlich nach und nach mehr Tester dazu holen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Christian EM says:

    Das Google dafür Jahre braucht, das Beta-Programm in den Store auszulagern …
    Jedes Jahr immer nur eine App. Mal schauen welche App 2020 in den Genuss kommt 😉

    Typisch Google ^^

  2. Mir wär’s lieber, wenn man das verbuggte Chrome Update für Android wieder fixen würde. Seit dem letzten Update aktualisiert man ständig Seiten, obwohl man nur hochscrollen möchte. Absolut nervig.

  3. Man bekommt auf der Playstore Seite jetzt folgende Meldung:

    „Vielen Dank für dein Interesse am Testprogramm für die App Messages.
    Das Testprogramm für Messages hat die maximale Kapazität erreicht und es werden keine weiteren Nutzer aufgenommen.“

    Na das ging ja schnell.

  4. Ist jetzt wieder offen bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.