Android Auto 8.5: Coolwalk-Oberfläche geht in die Verteilung

Android Auto wird von vielen genutzt. Obwohl das System mit einigen Geräten so seine Problemchen hat, warten viele Nutzer bereits seit langem auf die neue Coolwalk-Oberfläche. Auch mit der letzten Großversion von Android 8.2 Ende September 2022 ließ die neue Optik noch auf sich warten, doch nun geht es tatsächlich los, auch in Deutschland.

Unter anderem unser Leser Burak hat sich bei uns gemeldet und von Android Auto nebst Coolwalk berichtet. Er selbst setzt auf ein S22 Ultra von Samsung mit Android 13 und hat derzeit die Version 8.5.124444-release.daily von Android Auto im Einsatz.

Auch unser Leser Sebastian hat Coolwalk zur Verfügung, er hat bereits Android Auto 8.5.124504-release.daily installiert und sein Smartphone mit seinem Astra K verbunden:

Solltet ihr also bislang auf Android Auto verzichtet haben, dann schaut doch beim nächsten Mal einfach nach, ob ihr euer System auf dem aktuellen Stand habt und die neue Oberfläche von Android Auto erblickt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Also bei mir ist noch nichts da, kann aber auch noch kein Update auf die 8.5 machen und hänge noch bei 8.3

  2. Kann man das Update manuell installieren oder irgendwie anstoßen?

  3. Sind die User, die sich bei dir melden offizielle Betauser? Laut reddit werden nur diese (und dort nicht alle) freigeschaltet.

  4. Von wem auch immer die Bilder stammen – sehr nice mit „Weck mich auf“ von Samy 😀

  5. Leider lässt sich Coolwalk wie in der Beta im Sommer nichtv va Einstellungen deaktivieren.
    Was sehr lästig an Coolwalk ist, dass bei jedem Auto anmachen/Start diese Anzeige der letzten 2 Strecken rechts oben angezeigt wird. Sinnlose Platzverschwendung. Kann man weg wischen so das Spotify grösser ist aber wie gesagt nach jedem Neustart wieder da 🙁
    Coolwalk ist nett, aber im großen und ganzen nur Platzverschwendung auf dem grossen Display.
    Zumindest ist weniger Platz in voller Maps als auch in voller Spotify Ansicht jetzt.

  6. Das trifft aber nur auf Leute zu, die am Beta-Programm von Android Auto reilnehmen, oder seh ich das falsch?

  7. https://www.apkmirror.com/apk/google-inc/android-auto/android-auto-8-5-1245-release/android-auto-8-5-124504-release-daily-android-apk-download/ hier sogar eine Version noch eine Nummer „neuerer“ ist. Könnnt ja mal probieren, vielleicht geht es ja bei euch?

  8. Habe die Version 8.5.124504-release.daily und noch kein Coolwalk. Bin Beta-Tester.

    • Bei mir genauso in meinem T-Roc.

    • Das liegt daran, dass dein VW Touchscreen UND auch per Knopf bedient werden kann. Ein Workaround ist: App Headunit Reloaded auf dem Handy installieren, Headunit-Server in Android Auto starten und dann die App starten. Dann funktioniert Coolwalk auf dem Handy.
      Die App wieder schließen und mit dem Auto verbinden.

      Tada: Coolwalk auch im Auto. Funktioniert aber nur bis zum Force-Close von Android Auto oder einem Handy-Reboot.

      Android Auto scheint zu überprüfen, ob das Auto (auch) eine Knopfbedienung nutzt und unterbindet Coolwalk dann.

  9. Unverständlich, dass eine etablierte GUI in einem langlebigen Produkt wie einem Auto zwangsweise geändert wird. Richtig wäre, hier die Auswahl zwischen als und neu anzubieten.
    Es ist essentiell, dass ein Fahrer nicht vom Fahrgeschehen abgelenkt wird und es sind überladene und geänderte GUIs ein echtes Problem.

    • Die alte GUI ist alles andere als intuitiv und hat sehr viele Fehler. Ich kämpfe täglich damit. Ein Update ist sehr willkommen und hoffentlich hat Google auch viele Fehler behoben.

      • naja soviel anders ist es jetzt auch nicht. Maps wird dir noch auf 60% des Bildschirms angezeigt. DIe 40% rechts daneben die letzten 2 Strecken zum nochmals navigieren (Kann man wegschieben, kommt aber wieder). Darunter WhatsApp Nachrichten oder Spotify.
        Auch die Vollansicht von Maps und Spotfiy ist jetzt dank Material Design und und der unteren Leiste der letzten 4 Apps kleiner.
        Im Sommer gab es von einem UKler ein Testvideo der damaligen Beta. Hier gab es auch die Option Coolwalk zu deaktivieren, sowie die App Leiste von links nach rechts oder Maps und Spotify zu tauchen. Diese Einstellungen sind aktuell nicht vorhanden. Heißt egal wie du Coolwalk definierst, nach jedem Züngsneustart ist Coolwalk wieder so wie Google es möchte 60 Maps/40% Optik letzte Fahrten/Anrufe/Spotfiy.
        Der einzige Fokus den Google bei Coolwalk hat ist Material Design (die sogenannte Optische Schminke) und Maps läuft inital immer mit um Fahrdaten abzugreifen dank GPS.
        Ansonsten ist das Handling von Android Auto mit Coolwalk 100% identisch.

  10. Ich sehe nichts von coolwalk. habe die 8.5.124504 und da ist nichts. Wieder nur so ein click bait post?

  11. Nutze seit langem die Beta, habe die neue Oberfläche aber noch nicht bekommen.

  12. Bei mir war es auch seit gestern direkt da.
    Bin bei der Beta mit meinem Pixel dabei.
    Also nur Geduld

  13. Googeldidoodeli says:

    Bei mir bereits seit ein paar Tagen da. Android Auto beta Programm und Google Pixel 6 Pro.
    schaut eigentlich ganz cool aus. nimmt nicht mehr Platz ein als davor. man kann ja alles weiterhin im Vollformat nutzen.

    Es sind nur leider noch nicht alle navigations Apps dafür angepasst und außerdem macht VW einen dicken schwarzen Rahmen um Android Auto herum was viel Bild wegnimmt.

  14. Bin auch offizieller Beta Tester und habe die Coolwalk Oberfläche vor kurzem erhalten.
    Leider lässt sich die „Taskleiste“ anders als erhofft nicht frei positionieren und wir bei unserem Toyota Corolla immer unten angezeigt:-(

  15. an die die hier rummeckern das man die leiste nicht verschieben kann oder coolwalk deaktiveren kann. ihr habt schon mitbekommen das es noch „beta phase“ ist oder? Das kann sich noch ändern bis es offiziell ausgerollt wird. es gab ja schon betatester vor einigen monaten bei denen das alles einstellbar war. also, locker bleiben und abwarten

  16. Mal eine kurze Frage. Sollte nicht Android Auto im Nov. 2022 eingestellt werden? Oder irre ich mich da?
    Und nun Android Auto 8.5?

  17. Habe Version 8.6.124644, aber Immer noch kein cool walk. Samsung Galaxy S21 FE, Skoda Kamiq

    • Bin Beta Tester und habe die gleiche Version. (Samsung Galaxy Fold 2 und VW-T-Roc)
      Bei mir gibt es auch noch kein cool walk.
      Jemand schrieb, dass es daran liegen soll, dass der Bildschirm sowohl per Touch als auch per Drehregler steuerbar ist. Ob es stimmt kann ich nicht beurteilen, wäre aber durchaus denkbar.

  18. Habe gelesen, dass, wenn Coolwalk nicht funktioniert, man den Android-Auto Cache löschen und dann das Handy
    rebooten soll. – Dann kommt bei den meisten wohl auch die Coolwalk Oberfläche hoch.

    • Hat bei mir leider nicht zum gewünschten Ergebnis geführt. Habe sogar noch zusätzlich dis Daten im Arbeitsspeicher gelöscht, aber immer noch kein Coolwalk. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.