Android 12: Neue Features der Developer Preview 2

Android 12 steht aktuell in der zweiten Developer Preview zur Verfügung. Im Herbst 2021 soll die finale Version ihre Freigabe erhalten. Doch schon in der aktuellen Vorschau gibt es viele Neuerungen zu vermerken. Beispielsweise wurde das Dark Theme überarbeitet und bietet mehr Optionen an.

So gibt es mittlerweile nicht nur neben der schwarzen auch eine dunkelgraue Abwandlung, sondern auch eine hellgraue Variante. Da könnt ihr euch also dann wohl in Zukunft aussuchen, was am ehesten euren ästhetischen Vorlieben entspricht.

Die Kollegen von XDA-Developers haben aber noch mehr Features ausgegraben. Etwa gibt es nun die Möglichkeit, in Android 12 einen dedizierten Ein-Hand-Modus zu aktivieren. Sobald der Modus grundsätzlich aktiviert wurde, könnt ihr ihn während der Bedienung nutzen, wenn ihr herunterwischt bis zur Navigationsleiste. Dies kann auf Wunsch aber auch etwas anderes auslösen: Der Benachrichtigungsschirm kann so auf jedem Screen aktiviert werden, wenn euch diese Funktion mehr behagt.

Im Pixel Launcher gibt es zudem eine neue Widget-Auswahl, die optisch leicht überarbeitet wurde. Ebenfalls gibt es die Chance Benachrichtigungen filigraner zu Regeln. Da ist eine Option aufgetaucht, die eure Benachrichtigungen von dem Zugriff durch andere Tools ausschließen kann. Praktisches Beispiel: Die App für Wear OS will eure Notifications ja mitschneiden, um sie auf die Smartwatch zu schießen. Da könntet ihr dann aber nun eine Sperre vergeben.

Neu ist auch das sogenannte Smart Forwarding. Damit könnt ihr automatisch Anrufe von einer SIM zur anderen durchreichen. Kann sinnvoll für Dual-SIM-Konfigurationen sein, bei denen eine SIM möglicherweise zeitweise nicht erreichbar ist, die andere aber eben schon. Ganz nützlich klingt auch die neue Option, welche euch die Helligkeit automatisch reduzieren lässt. Findet man nun im Bereich „Turn screen darker“ im Bereich für Barrierefreiheit.

Recht subtile Anpassungen betreffen auch den Lockscreen und die PIN-Eingabe. Das sind aber nur kleine optische Veränderungen, die kaum jemand bewusst wahrnehmen dürfte – etwa eine runde Umrandung um den Button für Notrufe, der den Look insgesamt nur konsistenter machen soll.

Um mehr visuelle Kohärenz geht es dann auch bei einer weiteren Veränderung: Der Media Player übernimmt nun eure gesetzte Akzentfarbe für das System – gut oben im Screenshot zu sehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. ist das eine optische Täuschung oder sehen die hellbraunen Buttons im untersten Screenshot seltsam „unrund“ aus?

  2. Wie wäre es mal eine grundlegende Dual-Sim Funktion anderer Telefon einzubauen?
    Nämlich unterschiedliche Ruftöne, kann keine aktuelles Pixel.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.