Android 10: Huawei Mate 20 Pro startet mit EMUI 10 in die Beta

Nutzer eines P30 Pro kennen das Spiel schon: Sie können bereits auf ihrem Smartphone Android 10 und EMUI 10 in der Beta nutzen. Huawei hat nun einen weiteren Betatest gestartet, dieses Mal für das Huawei Mate 20 Pro. Wie immer bei Huawei geht man den Weg über den Friendly User Test (FUT), man muss als die Beta-App herunterladen und installieren. Dann sollte man einem Projekt beitreten können. Gebt bei Interesse ruhig Schub, Huawei hat im ersten Schritt lediglich 400 Plätze freigemacht. Und denkt dran: Android 10 natürlich, aber das Ganze ist halt eine Beta.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Extrem ärgerlich wenn man noch nicht die neueste Version mit dem September Patch hat wo der Rollout erst vor paar Tagen gestartet ist.

    • Bist Du da sicher? Beim P30 Pro hatte sogar die erste Beta vor einigen Wochen bereits den Seiten Patch.

      • Ja bin ich sicher und der September Patch wurde erst vor paar Tagen ausgerollt. Die meisten haben den noch nich. Ich persönlich auch noch nicht. Rollout startet ja nicht für alle gleichzeitig, von daher ist der Beta Start für das Mate 20 pro sehr unglücklich für die meisten Interessenten

  2. Und wie entfernt man die Provider Einstellungen, damit das ganze auch möglich ist?

    • Thbratwurst says:

      Tja ein facktory reset im bootloader, ohne Karte gerät booten oder mit zb prepaid… Gerät neu einrichten updaten beta AP drauf anmelden Glück haben noch mit rein zu kommen ect… Solange deine Anbieter Karte drinn ist bekommst du auch nach facktory reset deren Updates… Du kannst sie auch ablehnen indem du sagst später installieren aber wie ich deinen Text entnehme ist ja schon Anbieter Patch drauf also facktory reset. Musst du wissen ob es das wert ist.

  3. Wieso fummeln die sich eine eigene Oberfläche zurecht?

    • Wegen Trump und dem Gesetz, welches den Firmen in Amerika verbietet, mit Huawei zusammen zu arbeiten, darf Huawei ab diesem Jahr nicht mehr mit Google arbeiten. Daher braucht es nun ein eigenes Betriebssystem, da das Android stark auf Google basiert. Das Ganze geschieht im Zusammenhang mit dem Wirtschaftskrieg und Spionageanschuldigungen zwischen China und der USA.

      • Nein, er meint EMUI das macht Huawei seit Jahren, wie auch Samsung und Co.

      • Wow, so einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen! Respekt dafür!

      • Thbratwurst says:

        Was erzählst du für ein Märchen? Erst ab den mate p30 gilt Android ohne Google Dienste. Alle Geräte bis dahin behalten Google Lizenz weil die bereits erteilt und bezahlt wurde. Dazu erhalten diese Geräte auch Google Updates zu Android. Die eigene Öberfläche(besser launcher) ist jetzt in genaratuon 10 als Emui 10 im Android 10 vorhanden. Dieser Launcher ist schon immer bei Huawei dabei und wurde nicht für Trump erfunden. Ein eigenes OS braucht Huawei nicht sie wollen, Android ist open Source der Asop was das ist? Informiert dich. Google ist lediglich der feimtuner der asop Version sie packen ihre aps wie playstore ect da rein und geben es den Herstellern zur das die auch noch das System optisch, Software mässig ans Gerät anpassen können. Dazu übernimmt Google die Verteilung der asop patches oder Android Updates. Huawei kann Asop nehmen wie beim mate p30 und es jederzeit angepasst an Ihre Geräte nutzen. Die patches und Update Pflege liegt dann auch in huawei Hand. Das einzige sie dürfen keine Google aps oder Dienste nutzen. Das heißt kein Google playstore zb. Was ihr da brüllt ist schuld der Industrie und auch eure. Google hat sich zum alleinigen Android tuner weltweit gemausert über Jahre und die bequemen Menschen waren glücklich das sie nicht viel machen mussten als ihre kompletten Daten Google zu überlassen um das sie es managen. Das asop kann das gleiche wie jedes Android nur eben ohne Google. Das Problem ist zentral der Playstore als Datenbank der Software Entwicklungen. Es gibt auch nö Google störe da bekommt man aber meist nicht alkes und manches garnicht. Nur kann ein asop Android Gerät das. Gleiche wie eins mit Google Unterbau. Nur müsste man dazu auch mal bereit sein zb Google maps das eh dauert datenverbindung/Volumen frisst gegen einen routenplaner mit offline Karten tauschen der nur GPS benötigt und daher mehr kann als Google maps tauschen. Das ganze ist wie eine Sucht ihr nehmt alle die Droge Google obwohl es da draußen genug Pillen gibt die mitunter besser sind. Dafür müsste man manches self installieren aber bei Windows müsst ihr das doch auch. Deswegen an den Autor… Bevor man was sagt Info und hindergründe Staat Gebrüder Grimm.

    • Thbratwurst says:

      Erstens es muss ein Gerät ohne Anbieter patches sein… Zb p20 mit Vodafone Patches geht nicht.
      Zweitens ist die Anmeldung dazu seit vorheriger Woche ausgerollt und zb beim p20 auf 400 Teilnehmer begrenzt
      Drittens sorry die Teilnehmer Zahlen sind bei den Geräten bereits erreicht neue Anfragen werden nicht mehr angenommen. Das ganze hätte man 10 Tage ehr schreiben sollen.

    • Thbratwurst says:

      Weil das fast jeder Hersteller macht? Samsung touchwizz
      Xiaomi miui
      Huawei emui

      Jeder sein eigener launcher glaube Nokia hat den reinen Android launcher. Ansonsten gibt es endliche davon nova, Windows, glauncher, apex usw… Das ist normal seit Anfang von Android und da bastelt keiner was.

  4. Um das Smartphone zu individualisieren und eigene Funktionen mit reinzupacken. Machen im übrigen alle Hersteller (Xiaomi, Samsung, OnePlus….).

  5. Bereits registriert (5 Minuten nach der beta Meldung) aber noch nicht freigeschaltet

  6. Sascha Zindel says:

    Dumm nur, das ich das Projekt in der Beta überhaupt nicht sehe und mich daher auch nicht bewerben kann.

    • September Patch schon drauf? Oder eventuell ne spezielle Netzbetreiber Version? Beim 2. bist du raus, beim ersten musst du warten bis das Update kommt.

      • Nicht nur das Huawei Mate 20 hat heute die Beta erhalten. Das Honor View 20 hat ab heute die Anmeldung für die Beta Magic UI 3.0/EMUI 10.0 erhalten.

  7. Ich habe gerade im.Projekt die Anfrage zur Beta Version von Android 10 mit meinem Huawei Mate 20X gestartet. Bis jetzt nehmen 31 Personen von 400 teil…

  8. Grad mit dem Huawei SUpport geschrieben. Keine Möglichkeit das Update auf die 9.1.0.338 manuell anzustarten.
    Spezl hats und ich kann mich jetzt mit nem Zeitraum binnen 4 Wochen begnügen. Die Welle ist schön und gut für Leute die nicht aktiv dahinter hängen… ich würds halt gern manuell draufbügeln bzw anstarten können. So heißts immer nur aktuelle Version obwohl es eigentlich nicht mehr die aktuelle Version ist.

    Die Android 10 Beta für Mate 20 Pro ist laut SUpport gerade eben bereits voll und wird nun auch nicht mehr als Projekt zum Beitritt angezeigt.

  9. Bitte korrigieren/hinzufügen: Auch das Mate 20 hat ein Betaprojekt mit 400 Slots, ca. 1/3 voll aktuell.
    Zugänglich mit 9.1.0.338

  10. Wann kann man der beta beitreten habe mich schon angemeldet

  11. Geht das auch mit dem Mate 20 RS? Wollte es machen doch da steht immer es sind keine Projekte verfügbar oder so?…

  12. Dass ist doch alles Sch….e. Ich habe jeden Tag nach dem Update geschaut, und immer auf die 338 gewartet. So, gestern Abend noch September Update gesucht und nichts. heute morgen, wieder nichts, jetzt das Update endlich gefunden, gleich installiert und gleich zur Beta. Und….Alles voll. Wie soll man denn da mitmachen können?????

    • Hey selbes Problem. Wird bei dir in der Beta app das Projekt noch angezeigt? Mfg

      • Wenn alles voll ist, kann man leider nicht mit machen. Einfach nur peinlich von Huawei erst die Beta zu verschieben und dann noch den kürzlich ausgerollten September Patch als Voraussetzung zu nehmen. Mist ist außerdem das es ne geschlossene Beta mit 400 Plätzen ist statt ne öffentliche mit 999 wie beim P30 pro. Ärgerlich aber nix zu machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.