Amazon verschenkt zum heutigen Welttag des Buches digitalen Lesestoff

Schon gewusst? Heute ist Welttag des Buches (aber auch Tag des deutschen Bieres!). Anlässlich dessen verschenkt Amazon.de vom 23. April, 9:00 Uhr, bis einschließlich 26. April 2019 tausende Bücher in unterschiedlichen Formaten an seine Kunden. Amazon-Kunden können zur Feier des internationalen Welttages des Buches ausgewählte Bücher und eBooks auf www.amazon.de im Aktionszeitraum gratis bestellen oder herunterladen, so der Anbieter.

Vom Kochbuch über das Kinderbuch bis hin zum spannenden Thriller bietet die Auswahl Lesestoff für jeden Geschmack, so Amazon. Nun ist es so, dass es oft Gratis-Inhalte bei Amazon in form digitaler Bücher gibt, dieses Mal wird man aber sicher ordentlich aufgestockt haben.

Die Top-Titel stammen laut Amazon von Verlagen wie Amazon Publishing, Carlsen, GU, MVG Riva und dtv, welche die Aktion unterstützen, sowie aus dem Self-Publishing Angebot von Kindle Direct Publishing.

Angaben von Amazon:

Mit dabei sind Weltbestseller wie Der Schrei des toten Vogels, ein Thriller des Autors und ehemaligen CIA Agenten Barry Eisler, erschienen unter dem Edition M-Imprint von Amazon Publishing. Leckere und einfache Rezepte präsentiert das Buch Take Five: Fabelhaft kochen mit nur 5 Zutaten – von superschnell bis extrafein vom GU Verlag. Junge Fantasy Liebhaber finden in der Auswahl unter anderem den Gewinner des LovelyBooks Leserpreises 2014: Sandra Regniers ersten Band der Pan-Trilogie Das geheime Vermächtnis des Pan, erschienen im Carlsen Verlag.

Ein weiteres Highlight ist der Titel Vier Hochzeiten und ein Ex der deutschen Self-Publishing Bestsellerautorin, die unter dem Pseudonym Poppy J. Anderson bereits über eine Million eBooks verkaufte. Der Weltbestseller Unter blutrotem Himmel von Mark Sullivan, der zurzeit mit Starbesetzung in Hollywood verfilmt wird, ist ebenso Teil der Geschenkaktion. Die jungen Leser können sich auf den beliebten Krimiklassiker „TKKG Junior, 1, Auf frischer Tat ertappt“ vom Kosmos Verlag freuen.

Falls ihr also was findet, schlagt zu. Eine Übersicht findet sich hier.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, ein bisschen gratis Lesestoff schadet nie für den Urlaub.

  2. Die eBooks gehen jetzt schon kostenlos, 8:30h.

  3. Cool, Danke für den Tipp…hab mich schon eingedeckt…;-)

  4. Unter blutrotem Himmel schon seit ca 15. Minuten nicht mehr verfügbar, da war ich wohl zu langsam.

  5. wow, Thalia verschenkt grade mal 4 Bücher :/

    • …die aber nicht so prall sind…:-))
      Am Beispiel Thalia ist wieder deutlich zu sehen, das offensichtlich – nach meiner der Buchhändler u. Verlage – Bücher nur von Frauen gelesen werden.
      Die Titel bei Thalia beweisen es….

      • Hans Gruber says:

        Unsinn. Ich lese halt eher gebrauchtes Zeug oder was von Jokers. Hin und wieder Mängelexemplare aus der Grabbelkiste. Ich finde Preise für neue Bücher größtenteils unverschämt.

  6. @Caschy, viel wichtiger, wer verschenkt denn heute Bier? 🙂

  7. chris1977ce says:

    Danke für den Hinweis – 18 Stück gesichert für die Familienbibliothek, die Frau wirds danken für den Sommerurlaub.

  8. Wow – sogar bei den nicht digitalen Büchern sind ganz gute dabei…

    • Hans Gruber says:

      Ja. In so unglaublich hoher Stückzahl, dass sie nach wenigen Minuten „ausverkauft“ waren. Die übliche Lockangebot-Verarschung. Was auch immer (außer schlechter Laune bei treuen Kunden) Amazon damit erreichen will

  9. Ich frage mich gerade, wo hier „tausende von Büchern“ vorhanden sein sollen?
    Digital und gedruckt sind es je nur ca. 20 Stück.
    Das gedruckte ausverkauft sind, ist noch nachvollziehbar. Aber digital?

    • Die eBooks sind doch gar nicht ausverkauft. Es sind noch alle verfügbar, genau wie um 9h. Und tausende Bücher werden mit Sicherheit versendet werden. Es waren ca. 20 verschiedene. Wenn von jedem Buch ein paar hundert vorrätig waren, sind es schnell ein paar Tausend, die versendet werden müssen! Im Übrigen könnte es durchaus sein, dass sich die Auswahl im Laufe der Woche noch mal ändert, also auch, dass neue Bücher dazu kommen, siehe Teilnahmebedingungen.

    • Thorsten G. says:

      Ich habe mir 13 Bücher nach Hause bestellt.

  10. Ich habe „Unter blutrotem Himmel“ für 0 € bestellt, wird auch geliefert (danke, Amazon). Aber das war doch das einzige echte Buch, was es gab! Zumindest habe ich kein weiteres für 0 € gesehen.

  11. Habe gerade versucht, mir eine Übersicht über die verfügbaren Bücher anzusehen. Echt ernüchternd. Es ist nur ein Lebenskalender kostenlos verfügbar. Die anderen 3 angezeigten Ergebnisse sind als Taschenbuch nicht erhältlich. Was soll das??? Nutzloser Marketingag?

    • Nein heute morgen gab es 16 kostenlose Taschenbücher. Da von denen vermutlich nur jeweils einige hundert Stück verfügbar waren, waren diese nach ca. 2 Stunden nicht mehr erhältlich.

      Kann man Amazon aber nicht wirklich verübeln, da sie sonst ja quasi mehrere hundertausende Bücher kostenlos bereitstellen müssten und das sollte jedem klar sein, dass das kein Unternehmen machen würde. Außerdem wurde das Angebot unter anderem bei mydealz gelistet und viele User haben einfach alle Bücher bestellt, obwohl sie nur eins wirklich interessant fanden…

      • War halt wieder mal eine supergünstige Werbeaktion für Amazon. Auch wenn die vielleicht 50.000€ für 5.000 Bücher investiert haben (wobei keiner weiß, wie groß die Einkauf-Kosten bei sowas wirklich sind), war es ein Schnäppchen. Was kriegt man denn heutzutage auf dem Werbemarkt für 50k? Stattdessen gab es auf allen möglichen Blogs und Zeitungen Artikel, wo Amazon toll da stand. Grandios.

  12. Gerade noch rechtzeitig entdeckt und ein paar e-books gesichert. Vielen Dank für den Hinweis.

  13. Thorsten G. says:

    Vier Bücher bestellt, eben eine Mail bekommen:

    „Guten Tag,

    Sie hatten folgende(n) Artikel bestellt:

    ————————————————————
    %{AsinTitle}
    ————————————————————

    Leider sind die genannten Artikel nicht mehr verfügbar und wir mussten sie daher aus Ihrer Bestellung stornieren. Selbstverständlich werden Ihnen stornierte Artikel nicht in Rechnung gestellt. Sollte eine Belastung bereits erfolgt sein, erhalten Sie automatisch eine Erstattung.

    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis. “

    Mal abgesehen davon, dass keines von den Bücher %{AsinTitle} hieß: Danke für Nichts, Amazon!

    • War bei mir genau so. Die Hälfte der gedruckten Bücher wurde wieder storniert. Komme mir verarscht vor.

      • Bei mir steht in der Mail nur der Platzhalter. Fast alle Bücher wurden schon verschickt. Bin gespannt, ob der Rest noch kommt.
        Gab aber noch einen 5€ Gutschein als Wiedergutmachung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.