Amazon USA startet Self-Hosting Gewinnspiel-Tool „Amazon Giveaway“

Amazon USA hat ein Self-Service Giveaway Tool gestartet. Klingt im ersten Moment nicht so spannend, ist aber ein Segen für alle, die ein Gewinnspiel selbst abgewickelt haben. Die Preise müssen gekauft werden, wenn keine Medienpartnerschaft besteht, ein Blogpost oder sogar eine extra Gewinnspiel-Seite muss erstellt werden, der Gewinner muss ermittelt und benachrichtigt werden und am Ende muss man zig Pakete zur Post schleppen. Das übernimmt alles Amazon mit „Amazon Giveaway“.

giveaway_how_it_works_504x504_CT-04

Das Prinzip ist eigentlich ganz simpel. Der Gewinnspiel-Veranstalter sucht sich einen oder mehrere Preise aus dem Amazon Produktkatalog aus, erstellt in zwei Schritten ein Gewinnspiel über einen Setup-Assistenten von Amazon und schon erhält man per Mail einen speziellen Link zum Gewinnspiel, der über Twitter, Facebook und Co. geteilt werden kann. Hier versucht Amazon bereits vorzugreifen und gibt Veranstaltern auf den Weg, ihre Gewinnspiele mit dem Hashtag #AmazonGiveaway zu versehen.

Von hier an kann sich der Veranstalter zurücklehnen, denn die gesamte Abwicklung wird bis hin zum Versand an den Gewinner von Amazon abgenommen. Aktuell sind bereits einige Amazon Giveaways online, die jedoch nur für Teilnehmer mit US-Adresse zur Verfügung steht. Schade eigentlich, bleibt nur zu hoffen, dass der Service auch hierzulande bald verfügbar sein wird.

(Quelle: Amazon)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. bringt nicht so viel wenn man Giveaways vom Hersteller zur Verlosung bekommt…

  2. Wie sollen die Blogbetreiber denn da noch bescheißen und sich die Preise gegenseitig zuschieben bzw. Fakes gewinnen lassen?

    Dann lieber rafflecopter oder – noch besser – random.org!

  3. Das hatte ich mir auch gedacht @ted
    Also doch weiter Rafflecopter nutzen, wie Amujan gesagt hat.

  4. Damn. Pascal Wuttke, hast du mal deine Sätze durchgelesen. Die sind Ellenlang! Der erste Absatz muss muss muss muss muss muss muss muss so viele Wiederholungen drin.