Amazon stellt Ring Always Home Cam vor – kleine Drohne mit eingebauter Kamera für daheim

Allerhand neue Gerätschaften hat Amazon da heute angekündigt. Doch neben all den neuen Echo-Geräten hat mich vor allem die neue Ring Always Home Cam wohl am meisten überrascht. Hierbei handelt es sich um einen unscheinbaren Würfel, der eher an einen automatischen Lufterfrischer erinnert. Darin schlummert eine kleine Drohne, die an ihrem unteren Ende eine Kamera besitzt. Wird sie aktiviert, fliegt die Drohne bei euch zuhause an einen von euch festgelegten Ort und zeigt euch diesen über das Kamerabild – schon sehr unwirklich alles. Sobald die Drohne bemerkt, dass ihr Akku zur Neige geht, fliegt sie selbstständig zurück zu ihrem Dock.

Das Gerät kann autonom starten, wenn ein Trigger in einem der Räume dazu auffordert oder aber per Kommando in eines der Zimmer geschickt werden. Laut Amazon soll die Aufnahme ausschließlich während der Flugphase stattfinden, im Dock ist die Kamera dann eh blockiert. Amazon weist darauf hin, dass das Gerät ausreichend laut ist, sodass man keine Angst haben bräuchte, dass die kleine Drohne euch schnell mal eben im Gäste-WC oder anderswo ausspionieren könnte. Der Preis für die Ring Always Home Cam wird mit 249 Dollar kommuniziert, das Gerät soll im kommenden Jahr in den USA erscheinen. Statt fünf festen Kameras kann man dann im Urlaub einfach die Drohnen durch das Haus fliegen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Shut Up and take my money! 😀 Wird sofort gekauft sobald verfügbar.

  2. Wenn man damit mehrere Orte ansteuern kann, kann sie eine sehr gute Unterstützung bei der Betreuung und Unterstützung von bedürftigen Menschen sein. Beeindruckend.
    Hat sie auch ein eingebautes Mikrofon?

  3. Find ich mega. Das ganze jetzt ohne die Verzahnung mit Amazon.

  4. Das ist irgendwie spooky.

  5. kann das teil auch türen öffnen? 😀

  6. Mein erster Gedanke war, würde ich haben wollen.
    Der zweite Gedanke, beim Blick auf meine Katzen, war dann doch eher das ein kleines Flugobjekt ein recht teures Katzenspielzeug wäre. :/

  7. Naja, aber wie lange soll der Akku bitteschön halten? Denke das wird sicher floppen

    • Meinst Du wirklich, daran hätte niemand gedacht? 🙂 Die Drohne fliegt nur auf Anforderung oder aufgrund eines Triggers eine kurze Runde auf einer zuvor festgelegten Bahn durch die Bude und landet anschließend wieder im Dock, wo sie sich wieder auflädt. Akku für die höchstens zwei, drei Minuten wird sie mit Sicherheit haben.

  8. Outdoor vielleicht ganz interessant, um das Grundstück zu überwachen.

    • im ersten Moment würde ich das auch dafür haben wollen, ABER das geht datenschutzmäßig voll in die Hose. Sobald das Ding losfliegt, wird es auch fremde Grundstücke filmen und dann hat man den Salat. Selbst Rasenmähroboter mit Kamera sind schon gefährlich, aber fliegende Objekte sind der Supergau für den Gefilmten. Dann doch lieber festverbaute und starr auf dein Grundstück filmende Kameras aufstellen.

  9. Auf der einen Seiten haben die Leute Angst, dass ihnen bei einer Impfung RFID-Chips zur Fernsteuerung gespritzt werden, aber lassen dann eine Drohne durchs Haus fliegen zur Überwachung… Die Welt besteht nur noch aus Knallköpfen.

    • Und du glaubst ernsthaft die Hardcore Leugner und verstrahlten Personen schaffen sich so ein Ding an? Aber hey, unmöglich und widersprüchlich genug scheint nichts mehr zu sein ;/

    • Weißt du wo der Unterschied liegt? Das eine kauft man sich selbst, auf eigene Entscheidung, komplett autark. Das andere ist die Sorge, dass man gezwungen wird diese zu tragen oder Gesellschaftliche Konsequenzen drohen, wie etwa Berufliche oder Gesellschaftliche Isolation. Denk doch bitte einmal nach, bevor du Äpfel und Gurken vergleichst.

  10. Toll, kann morgens vorm Aufstehen im Klo nachsehen ob noch genug Papier da ist

  11. Und …. was ist der Sinn von dem Ding? Dass Amazon dann ML auf SAchen in deiner Wohnung machen kann für Recommendations?

  12. Hast die Klotüre immer offen stehen, oder gibt es keine?

  13. Erinnert mich irgendwie an Spyder, aus einem SF-Film…

    Ich glaube, dass dieses Teil in DE keinen nennenswerten Markt hat.
    Die meisten Notebooks, die ich sehe, haben ein Pflaster vor der Cam….

    Irgendwie finde ich es technisch trotzdem geil, aber meine Katze…

  14. Und das letzte was meine Drohne filmte, war dieses maskierte Ar….och, was grade mit meinem Baseballschläger ausholend im Wohnzimmer stand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.