Amazon stellt Mitarbeiter für neue AR- bzw. VR-Projekte ein

Amazon arbeitet offenbar hinter verschlossenen Türen in durchaus großem Stil an neuen AR- bzw. VR-Produkten. Darauf deuten zumindest zahlreiche Stellenausschreibungen der letzten Wochen und Monate hin, die Protocol aufgefallen sind. In den Anzeigen suchte Amazon nach Mitarbeitern für die Forschung und Entwicklung und die Gestaltung von XR-Produkten. XR steht für „Extended Reality“ und kann sowohl Augmented Reality als auch Virtual Reality umschreiben.

Welche Art von Produkt entstehen könnte, ist aber noch offen. Ob Amazon da also an AR- oder VR-Brillen oder anderen Komponenten tüftelt, lässt sich nicht klar ableiten. Der Hersteller will aber offensichtlich ein erhebliches Team formieren und am Ende laut den Beschreibungstexten vorzeigbare Produkte für Privatkunden erarbeiten. Da sich alles noch in einem frühen Stadium befindet, ist aber noch möglich, dass Amazon die Bemühungen am Ende beiseite schiebt oder es zu Rückschlägen kommt.

Amazon hat seine AR- und VR-Bemühungen daher auch noch nicht weiter kommentiert. Bis wir also auf dem Massenmarkt etwas zu Gesicht bekommen, könnten Monate bzw. Jahre vergehen. Immerhin ist zu erkennen, dass es sowohl um Hard- als auch Software geht. Vermutlich schielt Amazon da auch bereits auf das Metaverse. Sicherlich möchte man da aktiv mitspielen, sollte sich daraus ein Trend ergeben. Derzeit versteht aber irgendwie jeder Hersteller unter dem Metaverse noch etwas anderes und es handelt sich eher um ein vages Konzept.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. spoiler: und sie werden ohne ein sichtbares resultat auch wieder entlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.