Amazon schenkt Prime-Kunden 10 Euro für Installation des Amazon Assistant

Amazon hat eventuell ein für Euch interessantes Angebot. Man möchte wohl die Installation der „Amazon Assistant“-Browsererweiterung ein wenig vorantreiben und schenkt Erstnutzern, die gleichzeitig Prime-Kunde sind, deswegen 10 Euro Abzug auf den nächsten Einkauf. Das Ganze ist allerdings an allerlei Bedingungen geknüpft. So reicht es nicht nur aus, die Erweiterung zu installieren (was wiederum nur mit bestimmten Browsern geht), sondern man muss auch für mindestens 25 Euro bestellen, um 10 Euro abgezogen zu bekommen.

Direkt zur Werbeaktion gelangt Ihr über diesen Link, falls sie Euch nicht schon direkt auf der Startseite ins Auge springt. Beachtet aber bitte die Einschränkungen bezüglich Browser und auch der Produkte, die an der Aktion teilnehmen. Das wird auf der Seite aber ausführlich erklärt.

An der Aktion kann man bis 16. Juli teilnehmen, die 10 Euro Rabatt muss man bis 23. Juli 2018 eingelöst haben (wird automatisch an der Kasse abgezogen, wenn qualifizierter Einkauf). Wer die Erweiterung bereits nutzt oder schon einmal genutzt hat, kann hingegen nicht teilnehmen, ist tatsächlich nur für Erstnutzer. Alle Infos zur Erweiterung, die unter anderem einen Preisvergleich und eine Wunschliste bietet, erhaltet Ihr auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Gilt aber auch nur wenn Amazon der Verkäufer ist.
    Man muss also darauf achten, nicht bei einem Marketplace Händler zu kaufen.

  2. Da das hier keine dealz-Seite ist hätte mich eher interessiert, was ich mir alles eintrete, wenn ich die Erweiterung nutze. Wenn das Amazon 10€ wert ist, wird doch wohl allerhand Spionage drin sein, oder?

    • ich@da.de says:

      Auf jeden Fall wird das Ding mal mitverfolgen können wo du so hin surfst und wie lange du dort bleibst. Alleine Das wäre Amazon sicher schon viel Wert. Was die dann noch so aus den Seiten und deinem verhalten auf diesen ablesen können kann man nur raten. Mit solchen Details belästigen die ihre Nutzer ja nicht.

    • So einen Schrott lässt man natürlich nicht installiert. Man nimmt solche Aktionen mit und schmeisst die Erweiterung danach direkt wieder runter.

  3. Und wie immer und immer wieder ist hier leider eine ganz schlimme Unsitte von Amazon: Wenn man neue Sachen von Amazon nutzt oder ausprobiert, ist man der Depp. Denn ich hatte mal irgendwann den Amazon Assistant kurz installiert, damit nie was bestellt und wieder gelöscht (ich glaube das war sogar innerhalb weniger Minuten von Installation zu Löschung) und bin leider nicht berechtigt, an der Aktion teilzunehmen.

    Genauso wie die vielen geschenkten Monate Testnutzung für mich nicht in Frage kamen, weil ich Amazon Music Unlimited am ersten Tag gleich gebucht habe. Das ist leider echt eine echte Frechheit von Amazon, dass man als Early Adopter nie solche guten Angebote bekommt.

  4. Cool direkt mal nen Leatherman Squirt direkt damit noch günstiger bestellt

  5. Black_Eagle says:

    So ein Quark mit Erstnutzer. Das ist die dritte Aktion die ich mit dem Teil mitbekommen habe, und es hat jedes mal funktioniert. Assistent installiert, Gutschein aktiviert, Assistent deinstallieren.

  6. Die-drei-Pauls says:

    Interessant wäre auch, welche Produkte qualifiziert sind, damit man vorher entscheiden kann, ob man den Assistant dafür installieren will.

    • Die Produkte kannst du dir aussuchen. Ab 25 € Mindestbestellwert kannst du den Gutschein dann nutzen. Und der Verkäufer muss direkt Amazon sein. Der Rabatt wird im Warenkorb angezeigt/angerechnet.

  7. Installiert sich irgendein Poweruser tatsächlich *dauerhaft* irgendwelche Browsererweiterungen?
    Ich meine, davon gibt es Dutzende, die möglicherweise sowieso bei allen möglichen Software-Installationen ungefragt mitinstalliert werden, wenn man nicht aufpasst (oder ein Tool wie Unchecky als Hintergrunddienst mitlaufen lässt).

    • Ja, ich habe dauerhaft uBlock origin, https-everywhere und ein paar Web Dev Erweiterungen installiert

      • Ich habe mich leider ungenau ausgedrückt, aber die meine ich natürlich nicht. uBlock Origin und einige (wenige) andere nützliche Erweiterungen habe ich auch installiert.
        Was ich tatsächlich meinte waren eher Browsererweiterungen, die unter die Rubrik Toolbars (Google Toolbar, Yahoo Toolbar, usw.) und ähnliche fallen.

  8. Gegen 10 Euro Gutschein, Surfverhalten Überwachungssoftware im Browser installieren und manche machen tatsächlich mit! Hammer!

    • Installieren, 10€ einlösen, löschen. 5 Minuten lang wird eben überwacht, während ich nur auf Amazon bin 😉

    • Du weißt aber schon, dass man die Erweiterung hinterher auch wieder löschen kann?!

      • Ihr beiden wisst sicher auch dass es immer Reste von Programmen auf der Festplatte gibt? Die wenigsten werden komplett gelöscht. Woher wisst ihr das nicht noch andere Dinge installiert werden? Ich glaube kaum das Amazon sowas nicht bedacht hat.

        • Auch unter Linux?

          *buntu
          Als Gast anmelden -> Bei Amazon anmelden -> Assi installieren -> 10€ kassieren -> Bestellung abschließen -> vom Gast abmelden -> alles landet im Nirwana

          Mit einer Live-Distro genauso einfach zu bewerkstelligen. Knoppix, Puppy, SliTaz etc.

          Windoof ist eine Zumutung, kein Betriebssystem.

          ;D

  9. „Diese Werbeaktion wird von ihrem Browser nicht unterstützt.“ Beim Sammi Browser versteh ich’s ja noch, aber bei Chrome Beta??

    • Ah, Browsererweiterung, also vermutlich nur Desktop. Aber wer nutzt heutzutage noch Amazon am Desktop?

      • Ich, natürlich nicht nur.

      • Ich finde Shoppen aufm Smartphone mehr als nervig und kaufe quasi alles nur über den Desktop. Man ist einfach schneller, kann leichter Preise vergleichen, Details recherchieren usw.

        • Bis der Desktop mal hochgefahren ist, ist am Smartphone doch alles schon längst erledigt;-) Ne, ernsthaft, jeder, wie er mag. War bewusst etwas überspitzt ausgedrückt, fand’s halt seltsam, dass da so ne Promotion nur für Desktop-User gefahren wird. Dachte daher zuerst, diesen Amazon Assistent gäbs auch als App, die man mal schnell installieren und danach wieder vom Phone runterwerfen kann.

  10. Den Assi hatte ich vor langer Zeit schon einmal in Gebrauch. Die 10 Euronen habe ich jetzt trotzdem erhalten. Die Haushaltskasse ist erfreut und bedankt sich. 😀

  11. Bekommt hier noch jemand nur „Error code: ext103“ nach der Installation und versuchter Umstellung auf das deutsche Amazon? Hat jemand eine Lösung?

  12. Die Eingaben ohne “

    Win+R drücken und „firefox.exe -P“ eingeben, öffnet den Profilmanager.
    Ein vielsagendes Profil wie zB „test“ erstellen. 😉
    „default“ Profil markieren, Haken bei „Gewähltes Profil …“ setzen und Beenden klicken.
    Win+R drücken und „firefox.exe -P –no-remote“ eingeben.

    Das startet ein jungfräuliches Profil von Firefox ohne Erweiterungen. Versuch damit ob der Fehler noch auftritt. Im Profilmanager kannst Du das Profil wieder Löschen wenn Du es nicht mehr benötigst.

  13. Das no-remote mit zwei – davor.

  14. Irgendwie möchte es bei mir nicht klappen. Sehr schade. Im Checkout erscheint einfach kein Gutschein und es wird nichts abgezogen!

  15. Geht natürlich nicht bei jedem — Musst schon „brechtigt“ sein …. UND es gibt noch einen weiteren 10 EUro Gutschein auf Einladung für den PROBE-Abschluss von PRIME 🙂 … also Bestfall: 2x 10 Teuro Abzug ….

  16. Undertaker says:

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die evulotionäre Verdummung funktioniert.
    In den 80er Jahren gab es Massendemos und Boykottaufrufe wegen einer vergleichbar harmlosen Volkszählung. Der Untergang der Freiheit und Demokratie wurde postuliert.
    Heute gibt man bedenkenlos seine Daten für ein paar Bonuspunkte oder einen Gutschein preis.
    Die damals postulierten Folgen scheinen heute realistischer denn je…… A brave new world….

    • sunworker says:

      An die Volkszählung und das Theater drum herum muss ich auch manchmal denken.

      Heutzutage finden viele Google, Amazon, Facebook, Apple und andere milliardenschwere US-Firmen cool.

      Die freuen sich selbst eine Wanze für nur 99,99 Euro zu kaufen und permanent online in der Wohnung zu haben. Das ganze Leben wird bei Facebook oder Instagram gepostet und der Rest bei Whatsapp.

      Fotos werden meist von sich selbst gemacht, mit irgendwas dahinter. Das wird noch lustig die nächsten Jahre.

  17. Wobei der Assistent mich immer noch darauf hinweist, dass 10€ zum Einlösen sind.
    Na ja, wenn es morgen auch nicht klappt, dann werde ich das Programm auch schnell wieder los….

  18. Nachdem ich einige Tage lang den Gutschein nicht einlösen konnte, hat es nun geklappt. Und sogar mehr als erwartet, Captain Toads Treasure Tracker statt 40 Mücken nur 22 – da stand 18 Euro kombinierter Rabatt, aber der Neuspielbonus für Primeln beläuft sich doch nur auf 2 Euro!?! Wieso habe ich aus dem Gutschein 16 Euro Rabatt bekommen? Naja, mir soll’s recht sein. :]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.