Amazon reduziert Echo, Echo Dot sowie Echo Plus

Neulich erst reduzierte Amazon den Fire TV Stick sowie den Fire TV Cube. Nun hat man noch weitere Eigen-Hardware genommen und diese auch reduziert. Bei Amazon schwanken die Preise der Eigen-Hardware immer sehr stark, da muss man schon fast auf Angebote warten, damit man sich nicht über eine Mehrausgabe ärgert. Manche Angebote sind mal besser, mal schlechter. Im Falle des aktuell reduzierten Echo Dot der dritten Generation ist dies beispielsweise so, der war schon oft im Angebot, auch für weniger als die momentanen 39,99 Euro.

Auch den klanglich besseren, dafür größeren Amazon Echo (3. Generation) hat man in die Auslage gestellt, da werden 79,99 Euro statt der üblichen 99,99 Euro fällig. Vermutlich spannend für alle, die einen einfachen Smart-Home-Hub für Sensoren und Lampen suchen: Den Echo Plus der zweiten Generation bekommt man ebenfalls günstiger, 99,99 Euro statt der üblichen 149,99 Euro werden da fällig – und eine Philips Hue White ist auch dabei.

In diesem Artikel sind Links zu Amazon enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Stefan aus Oldenburg says:

    Echo Plus (2. Gen.), Sandstein Stoff + Philips Hue White Lampe: Angebotspreis: 99,99 €

  2. mcinnocent says:

    Erst vor wenigen Tagen den Echo 3.Generation für 99€ geliefert bekommen und jetzt 3 Tage später gibts den 20€ günstiger. Ich dachte, ich ruf mal an beim Kundenservice ob aus Kulanzgründen ich den auch für den neuen Preis jetzt haben kann. Unverständlicherweise geht das nicht und ich soll ihn zurückschicken und neu bestellen! Versteh ich zwar nicht, aber dann werd ich das halt tun 😉

    • Die buchen keinen Gutschein oder so auf? Was ein Quatsch.

      • Typisch Ama, wahrscheinlich wollt der Mitarbeiter am Tel nur nicht.

      • Das ist aber nicht ungewöhnlich und m.E. der Normalfall. Ab und an lese ich davon, dass das auch schon mal anders läuft, das dürfte aber stark davon abhängen, was für einen Mitarbeiter man gerade erwischt. Ich jedenfalls wurde bei solchen Anfragen regelmäßig auf die Möglichkeit der Retoure und Neubestellung verwiesen, so dass ich mich inzwischen bei solchen Fällen gar nicht mehr an den Support wende. Wenn ich also etwas kaufe und dieser Artikel wird innerhalb der Widerrufsfrist günstiger angeboten, bestelle ich gleich neu und schicke den anderen zurück.

    • Das ist mal echt dumm, so verbraten sie doch doppelt und dreifach Geld und ärgern unnötig ihre Kunden. So ist es mir auch schon öfters gegangen. Mittlerweile mache ich da dann einfach den Post Abholservice (Österreich) für 2,50€. Da kann ich dem Postler 3 Pakete (Größe egal) mitgeben, Schneller und komfortabler geht es nicht.

  3. mcinnocent says:

    Ja, das ist echt seltsam. Die Kundendienstmitarbeiterin hat extra „nachgefragt“, aber hat nichts gebracht. Ich wär auch mit nem Gutschein zufrieden gewesen. Ist völlig unsinnig. Jetzt hab ich neu bestellt und bring das schon gelieferte zur Post. Wenns nur ein paar Euro gewesen wären, wäre es mir egal gewesen, aber 20€ Ersparnis sind schon ne Menge 😉

  4. Ich warte immer noch dass mal das Echo Studio endlich reduziert wird. Für 150€ wäre es schon sehr genial. Vielleicht beim PrimeDay.

    • Das hat leider schon im letzten Jahr nicht funktioniert, ich bin nicht davon überzeugt, dass das diesmal klappt. Aber wir werden es erleben. Ich habe inzwischen ein Angebot bei Notebooksbilliger wahrgenommen, wo es bei Bezahlung mit Mastercard immerhin 20 € Rabatt gab, ausserdem war der Echo Studio zu dem Zeitpunkt auch lieferbar, anders als bei Amazon.

  5. Gibt’s eigentlich inzwischen eine Lösung für die fortschreitende „Schwerhörigkeit“ mancher Echo-Geräte?
    Leicht affig, dass mir die Küche antwortet, wenn ich 2 Meter neben dem Schlafzimmer-Echo eine Anfrage stelle…

  6. Wo hier kurz die Sprache auf den Studio kam, habe ich mal eine Frage zum Einsatz in der Konfiguration „Heimkino“: Ich habe das konfiguriert in Verbindung mit dem Fire TV Stick 4K. Wenn es läuft, läuft es auch. Ich benutze den Echo Studio aber auch als normalen Echo, also unabhängig von TV und Fire TV. Wenn ich dann aber irgendwann mal den Feier TV Stick starte, verbindet er sich nicht gleich automatisch mit dem Echo Studio, sondern es dauert eine ganze Weile, bis der Ton aus dem Echo Studio kommt. Zumindest gefühlt kann man das etwas forcieren über den Punkt „Lippensynchronisation“ in den Einstellungen, aber auch da bedarf es etlicher Anläufe. Am besten funktioniert es noch, wenn ich sowohl Echo Studio als auf Fire TV vom Strom trennen und beide Geräte zusammen starten, aber auch dann nicht immer zuverlässig. Hat hier vielleicht jemand ähnliche Probleme und hat eine Idee, woran das liegen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.