Anzeige

Amazon Prime Video: Über 300 Filme für je 99 Cent ausleihen

Amazon läutet das Oster-Wochenende streamingtechnisch ein. Spannend für Film-Freunde: Das Unternehmen bietet 300 Filme zum Ausleihen an, 99 Cent werden pro Film fällig. Die Entscheidung, was ihr euch anschauen solltet, können wir euch natürlich nicht abnehmen, das müsst ihr für euch selbst herausfinden. Es sind einige gute Titel dabei, auch teilweise gar nicht so alte Filme, beispielsweise Once upon a time in… Hollywood. Falls ihr lieber kauft, statt leiht: auch da gibt es auf der identischen Seite noch einige Angebote. Das Angebot gilt nur für Prime-Mitglieder, einmal geliehene Filme müssen, sofern sie angefangen wurden zu schauen, innerhalb von 48 Stunden zu Ende geschaut werden. Alternativ gibt es auch kostenlose Inhalte für Amazon-Kunden ohne Prime.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Und wie üblich sind Filme dabei, die man vorher mit Prime noch gratis sehen konnte. Da fühle ich mich irgendwie immer leicht veralbert.

  2. Benjamin Wagener says:

    Leider wirklich enttäuschend, die absolut meisten Filme kommen aus der Mottenkiste und waren oder sind gar aktuell noch in so mancher Flatrate enthalten. Once upon a time in… Hollywood war da jetzt die einzige Ausnahme die sich für mich gelohnt hat.

    • Obacht mit Once upon a time,…… habe ihn im Flieger gesehen. Das Ende ist unfassbar brutal, kennt man ja von Tarantino aber es hat mich tatsächlich angewidert. Bis zum Ende ist der Film sehr gut, Brad Bitt hat den Oscar mehr als verdient. Vielleicht werde ich auf meine alten Tage empfindlich wer weiß.

  3. Unter der Voraussetzung, dass man am Wochenende höchstens zwei bis drei Filme schafft, ist die Auswahl durchaus empfehlenswert. Auch an neuen Filmen. Aber scheinbar muss man für 99cent auch noch rum maulen.

    • Benjamin Wagener says:

      Ich bin zahlender Kunde bei Prime seit es das in Deutschland gibt. Und ja, wenn man auf einmal 99 Cent extra zahlen soll, für ein paar Sachen die vor ein paar Wochen und Monaten noch in der Flatrate kostenlos waren, ja dann hat man einen Grund zum Maulen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass es schon so einige Filmfreitage gab, wo es grundsätzlich zwar weniger Filme zur Auswahl gab, aber dafür mehr hochwertig aktuelle. Und der Verweis auf dieses Wochenende ist auch unsinnig. Bei Amazon hat man 30 Tage Zeit damit einen Film anzuschauen, wenn man den einmal geliehen hat. Das sind also so einige Tage mehr als nur dieses Wochenende. Also das nächste Mal die Relationen besser klar bekommen, bevor Du meinst andere belehren zu müssen.

      • Amen!

        Kleine Ergänzung: manchmal sind es sogar nur Tage und nicht Wochen oder Monate. Da nehme ich es mir als zahlenden Kunden durchaus raus mal zu maulen.

  4. Bei über 4000 Filmen die in Prime enthalten sind frage ich mich warum man überhaupt noch Geld für Filme ausgeben möchte, da gibt es so viel zu sehen und früher oder später sind auch diese Filme wieder in Prime enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.