Amazon Prime Video: „The Grand Tour“ Abenteuer-Special startet im Dezember

Ihr schaut euch gerne Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May und The Grand Tour an? Dann hat Amazon Prime Video ab dem 13. Dezember etwas für euch. The Grand Tour presents: Seamen ist ab dem 13. Dezember für Prime-Mitglieder verfügbar. Dies soll lediglich den Start einer Reihe markieren, laut Amazon lässt man später noch mehr folgen.

Im ersten Special in Spielfilmlänge sind die drei Verrückten auf einem epischen Roadtrip durch Vietnam und Kambodscha. Ausnahmsweise nehmen sich die Moderatoren eine Pause von vier Rädern und begeben sich auf eine Bootsfahrt. Ihre Reise führt sie entlang einer der berühmtesten Wasserstraßen der Welt: des Mekong-Deltas. Fans des Trios können sich auf zahlreiche Elemente ihrer früheren, klassischen Roadtrips freuen, so Amazon. Ihre Boote wählen sie dabei in der gewohnten Weise, wie sie sonst auch die Autos aussuchen: jeder mit eigenen, abgedrehten Begründungen. Einmal in Fahrt, bekommen nicht nur die Boote die Eigenarten jedes Einzelnen zu spüren…

Übrigens: Die Dreharbeiten zur nächsten Ausgabe, die zusammen mit weiteren Specials im kommenden Jahr bei Prime Video starten wird, wurden gerade in Madagaskar beendet. Neben The Grand Tour haben die Moderatoren zudem ihre individuellen Amazon Original Serien gefilmt: James May: Our Man in… Japan, Jeremy Clarksons I Brought The Farm (Arbeitstitel) und Richard Hammonds Pop-Science-Serie mit Tory Belleci. Alle drei Serien werden in den kommenden Jahren bei Prime Video starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Großartig! 😀

  2. Das Trio ist nur geil… So muss Fernsehen 🙂

  3. Ich mag die drei, hätte mir aber eine Fortführung des bisherigen Konzeptes gewünscht. Hatte daran konzeptuell fast nichts auszusetzen.
    Bzgl. der Specials bin ich skeptisch. Und ich denke, die (Fahr-)Berichte über die Autos werden mir fehlen.
    Bin daher Mal gespannt. Aber gut, die drei Mal wieder zu sehen.

  4. ich fand die Specials deutlich unterhaltsamer als die Autoberichte für Karren die jenseits von 50.000€ lagen.
    Die Karren auf dem Eboladrom waren Ok, aber naja, zwei Minuten Sendezeit vs einen Tag produktion wird sich auch nicht wirklich rentiert haben
    Und ich denke Amazon wird das auch an den Streaming zahlen sehen können, wo jemand „vorgespult“ hat oder wo die abrufe höher lagen.
    Und letztendlich hat es Jermey ja auch im Ende von Staffel 3 gesagt, dass das bisherige Konzept aufgelöst wird.
    Aber auf jeden Fall sind die 3 Mega gut, und vor allem Authentisch. Die arbeiten schon so lange zusammen, die hassen/lieben sich wirklich.

    • Ich finde die Specials auch gut, aber eben als Specials und nicht als Ersatz zum normalen Grand Tour Format wie bisher.

      Konnte den Trailer grad eben erst schauen. Sieht auf jeden Fall nach viel Spaß aus. Aber das normale Grand Tour wird mir trotzdem fehlen.

      Und deinem letzten Absatz kann ich nur zustimmen. Trotzdem freue ich mich auf die anderen Sendungen mit denen drei.

  5. Hans Dieter Wüterich says:

    geiler Scheiß, endlich wieder was total hirnloses von Clarkson, Hammond und May.
    Ich liebe ihre Roadtouren. Nur schade dass es OmU ist.

  6. Mir sind Autos völlig wumpe und ich schaue die 3 Briten trotzdem mit großer Begeisterung seit der ersten Staffel.
    Ferue mich erst einmal über alles was die so anstellen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.