Amazon Prime Instant Video und Netflix geben Ausblick auf Inhalte im neuen Jahr

artikel_netflixSeit Netflix und Amazon Prime Instant Video hierzulande 2014 gestartet sind, kommt Schwung in die bis dahin so öde Streaming-Landschaft. Amazon war zwar vorher schon mit dem Lovefilm-Dienst am Markt vertreten, aber wirklich neu waren beide nicht am Markt, der zu dem Zeitpunkt maximal durch Watchever belebt wurde. Monat für Monat kommen auf beiden Plattformen neue Inhalte – nebst Eigenproduktionen – hinzu, die sich teilweise echt sehen lassen können.

Und so geben uns sowohl Netflix, als auch Amazon einen kleinen Ausblick auf das, was im kommenden Jahr an Filmen und TV-Serien neu in die Kataloge kommt. Amazon beschränkt sich zunächst auf den Januar, Netflix nennt hingegen nur einige Starttermine von eigenem Content im neuen Jahr.

AMAZON PRIME INSTANT VIDEO:

Filme:

  • „Ride Along“, exklusiv ab 1. Januar
  • „Selma“, exklusiv ab 2. Januar
  • „Bad Neighbors“, exklusiv ab 11. Januar
  • “Nicht mein Tag”, exklusiv ab 11. Januar
  • „The Amazing Spider-Man 2“, exklusiv ab 19. Januar
  • „Bibi und Tina: Voll verhext“, exklusiv ab 24. Januar

Serien:

  • „Flesh and Bone“, ab 1. Januar
  • “Forever”, exklusiv ab 3. Januar
  • “The Shannara Chronicles”, exklusiv ab 6. Januar
  • “Transparent”, exklusiv (dt./OV) ab 29. Januar

 

NETFLIX

Filme:

  • „Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny“ – ab 26. Februar
  • „My Beautiful Broken Brain“ – ab Frühling 2016
  • „Special Correspondents“ – im Laufe des Jahres
  • „War Machine“ – im Laufe des Jahres

Serien:

  • „Better Call Saul“ – Staffel 2 ab 16. Februar
  • „Fuller House“ – Staffel 1 ab 26. Februar
  • „Love“ – Staffel 1 ab Februar
  • „Bloodline“ – Staffel 2 ab 20. März
  • „Marvel’s Daredevil“ – Staffel 2 im Frühling
  • „Marseille“ – Staffel 1 im Frühling
  • The Ranch – Staffel 1 im Frühling
  • „Unbreakable Kimmy Schmidt“ – Staffel 2 im Frühling
  • „Orange Is The New Black“ – Staffel 4 im Sommer
  • „The Get Down“ – Staffel 1 im Sommer
  • „Marvel’s Luke Cage“ – Staffel 1 im Laufe des Jahres
  • „The Crown“ – Staffel 1 im Laufe des Jahres

netflix

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Woher rührt hier im blog eigentlich die Ablehnung gegenüber Maxdome? Dauernd wird gemeckert, es gäbe so wenig aus D, aber wenn es was gibt, ist das von der anderen Seite des Atlantik viel fresher und so… 😉

    (ich sehe ehrlich gesagt abseits der Eigenproduktionen nahezu 0 Unterschiede zwischen allen Diensten).

  2. Hätt’s nicht gedacht, aber inzwischen gefällt mir das Angebot von Amazon sogar besser als das von Netflix.

  3. Ich denke dieser Blog spiegelt die Interessen der Nutzer wieder. Ich persönlich habe nichts gegen Maxdome, aber ich hab den Dienst auch nicht auf dem Schirm. Netflix ist für mich das Must Have auf Basis vieler Eigenproduktionen und weil es zu 5. auch extrem preiswert ist. Daneben nutze ich Amazon Instant Video wegen Mr. Robot und weil es mich als Student 2 Euro im Monat kostet.

    Ich brauche nicht mehr als 2 Dienste für sowas. Und Maxdome hat eben keine interessanten Exklusivtitel. Die haben nicht die Kompetenz und Geldmittel bei den anderen beiden mitzuhalten. Maxdome und Watchever werden in den kommenden Jahren leise sterben, wenn die nicht noch einen Hasen aus dem Hut ziehen.

  4. Ich ziehe Amazon auch vor. Vor allen dingen ist Amazon günstig. 🙂

  5. Ich habe neben Netflix und Amazon auch immer wieder mal ein Maxdome Abo am Start. Spätestens dann, wenn ich wieder eines der Bettelangebote á la 6 Monate zum Preis von 2 Monaten bekomme. (Kommen so einen Monat nach der letzten Kündigung per Mail.)

    Bei Maxdome hast du halt so ziemlich alles was an Serien auf ProSieben und Co läuft. Zwar nicht zu 100% für immer verfügbar, aber da ich kaum die Zeit finde, mich nach dem linearen Fernsehen zu richten ist das ein willkommenes Angebot.
    Was Eigenproduktionen angeht kann halt niemand mit Netflix mithalten. Klar, hat auch Amazon da die eine oder andere gute Serie am Start, aber bei Netflix hast du jeden Monat ne neue eigene Serie. Nächstes Jahr sogar noch öfter. Am meisten ärgert mich, dass die ihre Seele an den Teufel verkauft haben. (‚House of Cards‘ an Sky).

  6. Bei Netflix fehlt die kommende 4. Staffel House of Cards. Oder?

  7. Was ist mit The Walking Dead/Staffel 5??
    Bei mir steht bei NETFLIX:“Staffel 5 am 1. Januar ansehen“

  8. Apropos Netflix: Wo bleibt denn die 2. Staffel von „Narcos“?

  9. 1:3 für Netflix – wenn das die Highlights sind.
    @Holgi ist ja nur ein Ausblick 🙂

  10. @kim, die amazon titel sind alle januar, die netflix titel hingegen bis sommer. denke die listen sind nicht vollständig und daher nicht vergleichbar.

  11. @G400 Oh, ja, wenn das so ist….Ist das wirklich schwer zu beurteilen!

  12. Ich habe nach langer Zeit wieder einmal in Netflix geschaut, nur banaler Mist dabei. Ich probiere nochmal WatchEver aus, aber auch dort verspreche ich mir nicht allzu viel.

  13. Da kommt ja bald wieder einiges an Seriennachschub. Sehr schön.

  14. Könnt ihr mir sagen, wo man die kommenden Filme auf Amazon Instant Video findet? Auf Amazon finde ich da nur Filme die tatsächlich schon da sind.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.