Amazon Instant Video beginnt mit 4K-Auslieferung

amazon instant cideo

4K-Streaming kommt immer mehr in die heimischen Stuben – dicke Anbindung und entsprechendes TV-Gerät vorausgesetzt. Netflix zeigte es, Maxdome ebenfalls. Nun wirft sich auch Amazon offiziell in den 4K-Reigen. Gemunkelt wurde schon lange, nun bestätigt sich: Mitglieder von Amazon Prime bekommen die 4K-Inhalte kostenlos angeboten, beziehungsweise bezahlen  diese mit dem Entgelt für ihr bestehendes Abo. In der US-Pressemitteilung heißt es, dass man bereits heute mit der Ausstrahlung der Eigenproduktionen von Alpha House, Transparent und der BBC-Produktion Orphan Black in 4K beginne. Aber auch andere Serien und Filme lassen sich nun in 4K betrachten, auch das Kaufen von Inhalten in dieser Auflösung ist möglich, Amazon nennt hier als Beispiel Inhalte von Sony (After Earth, American Hustle, Captain Phillips, Crouching Tiger, Hidden Dragon und This Is the End) – diese gehen ab einem Preis von 20 Dollar in 4K los. (Update: ich hab bei Amazon nachgefragt: man arbeitet an einem Deutschlandstart, einen Termin gibt es jedoch nicht).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. nur in den usa oder auch in deustchland? hier streamt nichts 4k, so ne info wäre in der überschift hilfreich.

  2. Noch keine Antwort von Amazon DE. Ich gebe Laut, wenn ich was höre.

  3. Solange man in den Apps beim Streamen nicht explizit 4K als Qualität auswählen kann, ist das ganze witzlos.

  4. meine glaskugel sagt für Weihnachten 2015 ein Fire TV 4K vorraus

  5. Solange es nicht mal flächendeckend Breitband gibt, brauchen wir uns über sowas nun wirklich Gedanken zu machen.

  6. Wahrscheinlich 4K mit einer Bitrate von 1000 Mbps… na dann Prost: Filme im Minecraft Look 😀

  7. Wieso sollte man 4k mit einer geringeren Bitrate als HD ausstrahlen? Sinnfreier Post.

  8. Mein Update ist drin bzgl. DE-Start.

  9. geht wahrscheinlich eh nur auf 4k TVs mit integrierter AIV App.

  10. Ich wäre schon mal froh, wenn ich auf meinem Macbook Filme in HD schauen könnte. Amazon gibt das für den Mac nicht frei (Serien gehen).

  11. Ich habe letztens versucht ein paar Filme über Instant Video am Apple TV via iPad App (AirPlay) anzuschauen, allerdings mit wenig Erfolg. Die Qualität war noch nicht einmal mit Netflix in SD vergleichbar und oft brach die Wiedergabe ab um zu puffern. Ist das normal, liegt es an der iPad/Apple TV/AirPlay-Kombination oder habe ich da gerade einen schlechten Tag bzw. schlechte Uhrzeit erwischt?

  12. Vielleicht kommt instant video langsam in die Gänge. 4K hört sich gut an. Aber momentan hinken sie Watchever und Netflix doch arg auf den meisten Geräten hinterher.

    @digitreo: Liegt an der völlig miserablen iOS App. Amazon ist scheinbar nicht gewillt dort Qualität anzubieten. Kein HD/kein Offline Modus/schlechte O-Ton Suche und Usability/ Airplayabbrüche und Lags sind leider Standard. Armutszeugnis für so einen Riesenkonzern.

  13. Also bei Netflix kann man zum Teil auch schon Serien in 4k gucken. Breaking Bad und zweite Staffel House of Cards. Man braucht, aber mindestens 25 MBit/s

    Und am Freitag dann auch Marc’o Polo. Das Amazon jetzt nachzieht freut mich sehr.

    Ein neuer TV steht nämlichen nächstes Jahr an, warum muss Ambilight, auch so teuer sein.

  14. @alle

    4k braucht in etwa genau so viel Bandbreite wie normales HD, H.265 macht es möglich.

    Falls natürlich das alte H.264 eingesetzt wird (welches für 4K nicht vorgesehen ist) können wir von ca dem 4 fachen an Größe ausgehen.

  15. Nein, H.265 halbiert die Bandbreite gegenüber H.264 nur – damit also immer noch das doppelte gegenüber HD. Und wieso hab ich die gleiche Aussage eben schonmal von jemandem mit Katzen-Avatar richtiggestellt? 😉

  16. Über den Preis beschwert sich niemand?

    Hallo 20$ für einen Film? Da geh ich zwei mal ins Kino für!

  17. Ist es eigentlich im Rahmen des Prime-Abos möglich Videos in O-Ton mit englischem Untertitel zu sehen?

  18. @TheK

    komisch, wenn man ein 4k Video in H.265 nimmt und bei ~gleicher Qualität mit x.264 in 1080p umwandelt kommt man in etwa auf die gleiche Größe. Sicherlich kommt das auch bisschen auf das Material drauf an wie gut das zu komprimieren geht, aber im Regelfall hat man in etwa die gleiche Größe.