Amazon Freevee: Das gibt’s kostenlos im September mit Werbung zu sehen

Bei einigen vielleicht untergegangen: Freevee ist mittlerweile auch in Deutschland gestartet. Kurzbeschreibung: Serien und Filme gratis schauen, dafür wird Werbung kredenzt. Gehört zu Amazon.

Freevee fungiert nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung zu Amazon Prime Video. Man bietet dort eine Mischung aus lizenzierten Filmen und Serien sowie Eigenproduktionen.

Da hat man nun die Titel genannt, die im September starten. Wer sich vielleicht durchackern möchte, hier die Liste:

Neue Serien

Hollywood Houselift with Jeff Lewis – S1
Amazon Freevee Original Serie
Exklusiv verfügbar ab 30.09.22
Bonnie & Clyde
Verfügbar ab 01.09.22

Forever S1
Verfügbar ab 01.09.22

The Shield S1-2
Verfügbar ab 01.09.22

Warehouse 13 S1-2
Verfügbar ab 01.09.22

Grimm S1-2
Verfügbar ab 01.09.22

Snatch S1-2
Verfügbar ab 01.09.22

Fringe S1-5
Verfügbar ab 01.09.22
September 15
Fair Trade S1
Verfügbar ab 15.09.22

Medium S1-7
Verfügbar ab 15.09.22

Neue Filme

Post Malone: Runaway
Amazon Freevee Original Serie
Exklusiv verfügbar ab 25.08.22

American Pastoral
Verfügbar ab 01.09.22

Before I Fall
Verfügbar ab 01.09.22

Draft Day
Verfügbar ab 01.09.22

Lost in Translation
Verfügbar ab 01.09.22

The Man Who Cried
Verfügbar ab 01.09.22

Verfügbar ab 01.09.22

Keepers
Verfügbar ab 03.09.22

Verfügbar ab 03.09.22

Verfügbar ab 04.09.22

Verfügbar ab 05.09.22

Verfügbar ab 07.09.22

Verfügbar ab 09.09.22

Verfügbar ab 10.09.22

Verfügbar ab 12.09.22

Verfügbar ab 13.09.22

Verfügbar ab 15.09.22

Spy Kids
Verfügbar ab 16.09.22

Verfügbar ab 16.09.22

Verfügbar ab 18.09.22

Verfügbar ab 19.09.22

Verfügbar ab 20.09.22

September 21
Verfügbar ab 21.09.22

The Colony
Verfügbar ab 22.09.22

Verfügbar ab 22.09.22

Verfügbar ab 23.09.22

Verfügbar ab 24.09.22

Verfügbar ab 26.09.22

Verfügbar ab 28.09.22

The Great Battle
Verfügbar ab 30.09.22

Verfügbar ab 30.09.22

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Der Titel sollte eher so heißen:
    „Das gibt’s im September nicht mehr werbefrei für Prime-Kunden“.

    • Exakt
      Hätte gerne Bosch gesehen

    • Mike Fedders says:

      Genauso sehe ich das auch! Und gleich noch eine Preiserhöhung obendrauf!!

    • Mike Schneider says:

      Schön, dass es auch noch andere mit der Meinung gibt.
      Prime teurer machen und gleichzeitig Primeinhalte inkl. Werbung anbieten….

      Lange schaue ich mir das nicht mehr an. Dann geht’s wieder in die alten Kanäle.
      Bisher habe ich es noch eingesehen für Prime, Netflix & Disney+ zu zahlen.

      Am Anfang der Streamingdienste war ich echt glücklich darüber. Habe mir lange eine digitale, werbefreie Alternative zu den sonst nur illegalen Quellen gewünscht. Bin auch bereit dafür was zu bezahlen, aber Werbung geht gar nicht und gemessen an der Nutzungsdauer (ca. 1h/d) sollte es auch noch angemessen sein.
      Aber jetzt soll man dann für Inhalte mit Werbung bezahlen und das teilen wird auch noch teurer gemacht. Nein, danke.

  2. Die Damen und Herren aus der Werbeabteilung können sich ihren Mist selbst angucken. Werbung ohne mich.

    Schönes Wochenende

  3. Für Freunde des seichten Humor, schaut euch mal die Serie „Sprung“ an.

  4. Auf meinem Panasonic TV mit Firefox OS habe ich die Prime Video App. Hab da neulich Bosch Legacy gesehen, komplett ohne Werbung. Ob das daran liegt, das ich auch ein Prime Abo habe, oder an der App, weiss ich nicht.

  5. Also ich habe mal versucht eine Serienfolge dort zu schauen. Alle 5 Minuten kam eine Werbeunterbrechung und somit ist so eine Folge doch nicht anschaubar. Ich habe nichts gegen etwas Werbung aber wenn eine halbstündige Folge dermaßen zerstückelt wird, dann bin ich raus. Da zahle ich lieber für eine Abo.

    • Klingt so als nützen Sie ein Amazon Gerät wie fireTV, denn da läuft sehr viel Werbung.

    • Ich nutze die App auf dem Sky Q Receiver, und habe maximal dreimal Werbung pro Folge, manchmal auch gar keine. Für mich völlig in Ordnung.

  6. Gibts schon vanced Freevee? 🙂

  7. Die Serie Forever ist super, gabs mal werbefrei auf Prime Video. Wurde leider nach einer Staffel eingestellt.

  8. Ich empfinde das als Verschlechterung von Amazon Prime Video. Ich kucke zwar selten bei Amazon, aber interessehalber habe ich mal nach ein paar Serien geschaut, die mich interessieren würden. Alle nicht in Prime Video enthalten, dafür in diesem Freevee. Heißt das, obwohl ich Prime Video habe (und bezahle), muss ich mir das jetzt mit Werbung ankucken? Sorry, nicht mit mir.

    • yep, da freevee rein gar nichts mit Amazon Prime zu tun hat. Selbe PlutoTV hat auch nichts mit Paramount+ zu tun. Nur 2 getrennte Angebote.

  9. Unattraktiv. Ich zahle bereits für Prime und einiges war Prime-Inklusive. Jetzt wird das angebot künstlich „ausgebaut“. Sollen die neue Filme mit Werbung zeigen. Alles was die sonst für 13,99€ verkaufen.

  10. Poweruser009 says:

    Viele Osteuropa Filme drinnen.
    Manche echt grenzwertig, gerade die Filme, wo die Ukraine schlecht gemacht wird.
    Passt aktuell wohl nicht.

  11. Nichts neues im Westen.

  12. Nach der drastischen Preiserhöhung von amazon Prime und damit einhergehend der wohl erheblichen Kündigungsraten wird freevee sozusagen das Auffangbecken . Ich kann mir vorstellen, daß demnächst amazon Prime Video Eigenproduktionen nach einer Wartezeit von vielleicht 6 Monaten dann bei freevee mit Werbung zu sehen sind. Schlaue Strategie von amazon.

  13. Verstehe ich jetzt nicht:
    Für Prime-Kunden sind diese Inhalte doch wohl auch weiterhin ohne Werbung nutzbar, oder?

  14. Es sind 5-6 Werbeunterbrechungen pro Film drin, die jeweils 30 Sekunden lang sind. Alles in HD und on demand. Kein Vergleich zu RTL und Co, wo ein Werbeblock schon 10 Minuten dauert.
    Und es sind auch viele interessante Filme dabei. Man muss nur wissen, was man interessant findet. Habe auf Joyn und Pluto schon einige Filme geguckt, die völlig unter meinem Radar waren. Und ich schaue nicht nur Filme der letzten 10 Jahre, sondern gerne 80er und 90er Perlen.

    • Das ist doch nur der Anfang. Erst die Kunden locken und wenn der Dienst groß ist, wird die Werbung auch noch länger.

  15. Harry Schmidt says:

    Ich habe jetzt schon mehrere Serien auf Freevee gesehen und hatte mit der noch nicht ein mal eine Werbeunterbrechung. Bin allerdings auch Prime-Kunde…

  16. Freevee ist die totale Verarsche! Ich schaue kaum Serien, wollte mir aber „Royal Pains“ ab Staffel 2 anschauen, da ich Steffel 1 damals im TV gesehen hatte. Nach der Staffel 2 war Schluß, denn Staffel 3 bis 7 gibt es nicht mit Werbung, sondern sind Kaufware. Pro Folge 2,99€ oder pro Staffel 29,99€ (wenn ich das noch richtig im Kopf hab). Die totale Verarsche!

    • Lesen bildet. Das war in der Staffelübersicht klar vorher zu sehen, dass nur die beiden ersten Staffeln in Freevee enthalten sind. Also nix Verarsche.

      • Dann fang Du mal damit an und zeig mir wo in dem Werbesatz für Freevee was von kostenpflichtig und Staffel steht?!
        „Schauen sie ganze Serien mit Werbung“

        Und wenn du in der Rubrik Freevee zu Royal Pains gehst, fängst du gleich mit Episode 1, Staffel 1 an und hangelt dich von Film zu Film Eine Staffelübersicht bekommst Du da erst gar nicht zu Gesicht. Die sah ich zum ersten Mal als es kostenpflichtig wurde.

        • Nochmal nachgeschaut: In der Staffelübersicht ist klar zu sehen („ads“), dass die ersten beiden Staffeln für lau mit Werbung sind. Ab Staffel drei sieht man deutlich das Kaufsymbol, ein Schloss. Also alles zweifelsfrei zu erkennen – wenn man will.

          • Schön für Dich, aber die eigentliche Frage hast Du nicht beantwortet! Warum sollte eine Staffel auf einmal was kosten, wenn die Werbung Gegenteiliges verspricht?

            Aber sei’s drum, ich habe Dir obendrein meinen Weg erklärt, darüber war es für mich jedenfalls nicht ersichtlich, daher bleibe ich dabei: Das ist totale Verarsche!

            Ich klinke mich aus und schau lieber TV, da weiß ich wenigstens was ich bekomme 😉

  17. Ich werde never, ever…mehr Filme mit Werbung anschauen.
    Entweder in meinem Abo inkludiert oder lieber schöner Abend mit Freunden im Garten ✌️

  18. Herr Bödefeld says:

    Ich könnte mir vorstellen, dass Amazon einiges an Daten aufzeichnet, auswertet und verkauft. Aber das ist dem typischen Facebook/WhatsApp/Instagram/Fitbit/Google-User wahrscheinlich egal … Für die Usererfahrung.

  19. Gibt es eigentlich wieder interessante kodi plug ins für solche Sachen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.