Amazon Fire TV Stick bekommt Unterstützung für Alarme, Timer und Erinnerungen

von links: Alarm, Erinnerung und Timer

Solltet ihr einen Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung euer Eigen nennen, dann schaut doch einmal nach, ob ein Update auf euch wartet. Amazon rollt ein Software-Update auf die Sticks aus, um Alarme, Timer und Erinnerungen auf die Fire TV Sticks zu bringen. Dies war vorher nur mit den Echos oder dem Fire TV Cube möglich. Logo: Ist der TV ausgeschaltet oder auf einem anderem HDMI-Eingang als der Stick aktiv, dann bekommt ihr davon nichts mit, die somit verpassten Timer, Wecker oder Erinnerungen laden dann im Benachrichtigungscenter eures Fire TV.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bin ich mal gespannt wie sich das in der Praxis so nutzen lässt.

  2. Update OK, nutzen eher sinnlos, rufe trotzdem Alexa xD

  3. Auf welchem Gerät gesetzte Alarme, Timer und Erinnerungen, die dann in Fire TV Sticks zu sehen sind?

  4. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Nicht nur der Stick ist ‚betroffen‘.
    Hab d. Update eben auch auf dem FireTV 4K bekommen. (Fire OS 6.2.6.8).

    (Alexa) zeige meine Timer… darauf zielte die Frage von bat wohl ab?
    Testen kannst du ja selber ob da auch andere Echo etc.-Timer mit angezeigt werden.
    Ich geh jetzt erst mal essen. Dann schaue ich mal in die Alexa App und teste weiter…
    Mahlzeit! 🙂

  5. Auch der Fire TV 1. Generation hat das Update bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.