Amazon Charts: So konsumieren Amazon-Kunden wirklich Bücher


Amazon hat heute den Start von Amazon Charts bekannt gegeben. Dabei steigt Amazon nicht etwa in die Auswertung der Musikstreaming-Charts ein, sondern konzentriert sich auf das, was die Nutzer lesen und im Fall von Audible hören. Abgebildet werden soll so auch, wie die Kunden Bücher wirklich nutzen. Den Anfang machen die Top 20 Charts in den Bereichen Belletristik und Sachbuch.

Die Amazon Charts beinhalten unter anderem:

  • Was gelesen wird: Die Amazon Charts Top 20 werten als erste Liste wöchentlich die durchschnittliche Anzahl an täglichen Kindle-Lesern und Audible-Hörern der verfügbaren Titel aus und geben so einen Überblick, welche Bücher aktuell tatsächlich gelesen oder gehört werden.
  • Was gekauft oder geliehen wird: Die Amazon Charts Top 20 führen Titel entsprechend der Anzahl der bei Amazon.de und Audible.de gekauften und vorbestellten Exemplare auf. Dazu zählen auch Bücher, die über die Mitgliedschaftsprogrammen Kindle Unlimited und Prime Reading geliehen wurden.
  • Die Geschichten hinter den Büchern: Beim Erkunden der Amazon Charts gewinnen Kunden spannende Einblicke in die Reaktionen anderer Leser auf die jeweiligen Titel. Zum Beispiel welche eBooks Häufig zitiert sind, also bemerkenswerte Zitate beinhalten, die besonders häufig von Lesern markiert wurden. Besonders Fesselnd sind Titel, die außergewöhnlich schnell komplett gelesen werden. Das Feature Hörenswert präsentiert zudem jede Woche die bei Audible-Hörern beliebtesten Titel.

Für Deutschland findet Ihr die wöchentlich aktualisierten Charts an dieser Stelle. Zur Verfügung stehen die Charts auch für Amazon UK, betrachten könnt ihr sie auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Kaum zu glauben, dass der bebrillte Zauberlehrling immer noch so intensiv gelesen wird …

  2. Kinderbücher…

  3. Ihr habt im Artikel aber die UK-Charts verlinkt. Die für Deutschland gibt es hier: https://www.amazon.de/charts 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.