Amazon bietet Besichtigungstouren an

Amazon

Per Pressemitteilung hat Amazon verlauten lassen, dass man zukünftig auch in deutschen Logistikzentren Führungen anbietet. Den Auftakt hat vor einigen Tagen das Logistikzentrum in Graben bei Augsburg mit Führungen für Angehörige und Freunde der Amazon Mitarbeiter gemacht. Nicht nur Gruppen sollen einen Blick hinter die Kulissen wagen können, sondern auch Einzelpersonen will man durch die Hallen führen. Den Start macht der Standort Graben, hier kann man sich bereits jetzt für erste Besichtigungstouren anmelden. Sicher eine Charme-Offensive des Anbieters, der dort natürlich einen perfekten Betrieb präsentieren will, nachdem man mehr als einmal negative Schlagzeilen in den Medien machte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Müssen Prime Kunden laufen oder werden sie gefahren ?

  2. Schade dass man beim Shoppen nicht sehen kann, aus welchem Lager eine Ware kommt, würd sonst gerne mal so eine Tour machen, dabei was ordern und schauen, wie das abläuft. Im groben weis ich das natürlich und man hat’s schon in zig Reportagen gesehen, dennoch würde mich mal die Technik in live interessieren und v.a. die wirklichen Dimensionen so eines Lagers(kommt im TV ja nicht so rüber).

  3. Je häufiger so etwas angeboten und genutzt wird, umso besser wird auch die Arbeit sein, weil es umständlicher ist für Führungen alles auf einmal menschlich zu gestalten. Von daher nicht so verkehrt.

  4. … da mach‘ ich lieber mal eine Tour nach Bremerhaven !

  5. Schlagstock. Respektiert meine Autoritä!

    Finde ich auch gar nicht mal so verkehrt. Sehe das auch wie Fraggle. Bei einmaligen Touren kann man den Leuten sicher noch irgendwas vorgaukeln, aber auf Dauer wird das wohl schwer. Wobei man bei den Besichtigungstouren nicht sieht, wie schnell die Mitarbeiter dann evtl. doch wieder ausgetauscht werden.

  6. Recht interessant. So eine Führung könnte man sich bestimmt einmal geben

  7. Hab mich gestern für eine Tour am nächsten Freitag angemeldet. Mal schauen wann die Bestätigung eintrifft 🙂

  8. Hätte auch mal Lust Amazon von innen zu sehen, leider bis jetzt nur in Graben. Vielleicht kann ja hier jemand berichten 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.