Amazon: Audible Plus und Audible Premium Plus in den USA vorgestellt

Amazons Hörbuch-Angebot Audible wird aktuell in den USA einem Umbruch unterzogen. Audible befindet sich laut Presseinformation in der Preview-Phase eines brandneuen All-you-can-listen-Dienstes namens Audible Plus, der Zugang zu einer Reihe von Audible-Originalen, Hörbüchern und Podcasts bieten wird, die unterschiedliche Genres, Längen und Formate umfassen. Das Audible-Plus-Angebot kostet 7,95 Dollar und wird so unterhalb der Standardoption liegen, die in Audible Premium Plus umbenannt wurde. Für 14,95 Dollar haben Audible-Premium-Plus-Mitglieder Zugang zum Audible-Plus-Katalog und erhalten außerdem eine Gutschrift pro Monat, die unabhängig von Preis und Länge für jeden Inhalt außerhalb des Plus-Katalogs verwendet werden kann. Hierzulande ist das ja etwas anders. In Deutschland kostet Audible als Flexi-Abo pro Monat 9,95 Euro.  Hierfür bekommt man dann ein Hörbuch nach Wahl. Jedes weitere Hörbuch kostet maximal 9,95 Euro, ganz gleich, wie hoch der reguläre Preis ist. Ebenso sind in Deutschland die „Audible Original Podcasts“ mit drin. Informationen, ob das Modell in Deutschland geändert wird, sind bislang nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich frage mich, wie diese Hörbuch-Streaming-Anbieter überleben können. Wer bezahlt den 10€/Monat (oder noch mehr) Für 1 oder 2 Hörbücher?
    Kann ich mir dann nicht gleich die Hörbücher woanders kaufen, ohne mich an ein Abo zu knechten?

    • Namensgeber says:

      Die Alexa-Wiedergabe ist bequem. Ansonsten komme ich mit den Audible Probemonaten und Sonderangeboten (3-5€ statt 10€) seit Jahren um die Runden, konsumiere allerdings auch nur 4-5 Hörbücher im Jahr.

    • Für die 10€ bekommst du ein Hörbuch, das sonst auch gerne mal 30€ kostet und es ist gekauft. Du kannst es also auch noch hören, wenn du das Abo kündigst.
      Finde schon, dass sich das lohnt.

      Außerdem halt alles schön zusammen in einer App.

    • Ich habe das Abo seit vielen Jahren und schon weit über 100 Hörbücher in der Bibliothek. Wenn man viele Hörbücher hört kommt man legal nicht günstiger ran.

    • Audible ist eben kein normaler Streaming-Anbieter. Wenn du bei Audible ein Hörbuch erwirbst, dann besitzt du es. Du kannst also auch dann weiter auf alle deine Horchbücher zugreifen, wenn du überhaupt kein Abo mehr hast.

      Davon abgesehen „knechtest“ du dich nicht mit einem Abo. Erstens kannst du das Abo monatlich kündigen. Zweitens verfällt nicht genutztes Guthaben nicht – du kannst beliebig viel ansammeln. Drittens kannst du dein Abo mehrmals pro Jahr für bis zu drei Monate am Stück pausieren. Wenn du dein Abo pausierst, zahlst du auch nichts – du kannst aber trotzdem dein vorhandenes Guthaben gegen Hörbücher eintauschen und auf alle deine Hörbücher zugreifen.

  2. Würde für eine echte „all you can listen“ Flatrate für alle Hörbücher bei Audible gerne etwas tiefer in die Tasche greifen.

  3. ich würde gerne meine musik so konsumieren,
    10 € im monat und dafür dann ein album oder 20 lieder als besitz haben.
    Gibt es sowas irgendwo?

  4. Versuch mal bei bookbeat evtl. pass dir die Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.