Amazon Alexa steuert jetzt auch NVIDIA Shield TV

Solltet ihr Besitzer einer NVIDIA Shield sein (ich habe den aktuellen „Stick“ im Einsatz), dann gibt es gute Nachrichten. Das Unternehmen veröffentlichte schon vor einer ganzen Weile einen Skill für Amazon Alexa, der es erlaubt, dass man die Shield TV auch mit der Stimme über Amazon-Alexa-Geräte steuern kann. Das funktionierte bislang aber nur in den USA, da der Skill hierzulande einfach nicht nutzbar war.

[asa]B07Z7Y8QRT[/asa]

Dahingehend hat man aber nachgearbeitet und somit könnt ihr nun über Amazon Alexa eingreifen. Ihr müsste einfach nur den Skill einrichten, dafür wird ganz normal euer NVIDIA-Konto mit Amazon Alexa verknüpft. Kann man schnell in der Alexa-App machen, im Bereich Einstellungen habt ihr ja TV & Video und da kann man direkt die NVIDIA Shield hinzufügen. Zum Steuern per Sprache: Da kann man nicht nur das aktuelle Smartphone oder im Haushalt vorhandene Echos nutzen, sondern auch Sonos– oder andere Lautsprecher, die an Amazon Alexa angebunden sind.

BEFEHLE ZUM AUSPROBIEREN:

Ein- und Ausschalten
„Alexa, <SHIELD-Name> einschalten.“
„Alexa, <SHIELD-Name> ausschalten.“

Apps Öffnen: ¹
„Alexa, öffne Netflix.“
„Alexa, öffne Prime Video.“

Lautstärke Steuern: ¹ ²
„Alexa, <SHIELD-Name> lauter.“
„Alexa, Lautstärke auf 80.“
„Alexa, stumm.“

Medienwiedergabe Steuern: ¹
„Alexa, stummschalten.“
„Alexa, Pause.“
„Alexa, nächstes Video auf <SHIELD-Name>.“
„Alexa, vorheriges Video auf <SHIELD-Name>.“
„Alexa, 10 Minuten lang vorspulen.“
„Alexa, 1 Minute lang zurückspulen.“
„Alexa, beginne von vorne.“

SHIELD Steuern – Sonstiges ¹
„Alexa, öffne die Einstellungen.“
„Alexa, (zum) Startbildschirm.“

Befehle um die Fernbedienung zu lokalisieren
„Alexa, frage SHIELD wo ist meine Fernbedienung.“
„Alexa, frage SHIELD meine SHIELD Fernbedienung zu finden.“
„Alexa, frage SHIELD meine Fernbedienung zu lokalisieren.“
„Alexa, frage SHIELD meine SHIELD Fernbedienung zu lokalisieren.“
„Alexa, sage SHIELD finde meine Fernbedienung.“
„Alexa, verwende SHIELD, um meine Fernbedienung zu finden.“
Hinweise: Verwenden Sie den Begriff SHIELD, wenn Sie Befehle anwenden, um die Fernbedienung zu finden.

¹ Sie müssen möglicherweise „auf <SHIELD-Name>“ für den ersten Befehl sagen, wenn Sie mit Alexa sprechen, wenn Sie mehrere Geräte haben. Für Folgebefehle brauchen Sie nicht „auf <SHIELD-Name>“ zu sagen.

² Wenn der Lautstärkeregler an Ihrem SHIELD TV auf „IR“ eingestellt ist, kann Alexa die Lautstärke nicht regeln.

³ Erweiterte Steuerelemente für die Medienwiedergabe (vor-, zurückspulen) funktionieren derzeit in YouTube und Google Play Movies & TV

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. So was mal für den Google home Assistent, das wäre doch mal was! Unglaublich das Amazon da schneller und besser ist….

    • Google Home und Shield TV sind doch schon eine ganze Weile miteinander verknüpft. Zudem lässt sich der Assistent ja auch direkt auf der Shiled nutzen. Also schneller ist Amazon da nicht, besser vielleicht (das kann ich nicht beurteilen)…

  2. Nach mehreren Anläufen hat die Kopplung geklappt und es lassen sich tatsächlich auch Apps starten. So weit, so gut. Nur, wenn Tidal oder Play Music gestartet sind, dann kann trotzdem keine Playlist etc aufgerufen werden. Da hilft nur weiterhin einen Google Mini zu nutzen.
    Na ja, die Hoffnung stirb bekanntermaßen zuletzt und vieleicht entwickelt sich das ganze ja noch.

  3. Moin und frohe Weihnachten
    Mein Skill findet keine Shield. Konten sind laut App verknüpft.
    Woran könnte dies noch liegen.

    • Wenn ich die Alexaeinstellungen im Chromebrowser via Chromebook aufrufe wird mir zwar die Shield angezeigt, jedoch nicht die damit gekoppelten Echos. Das sehe ich nur in der Smartphone App.
      Hast Du im Vorfeld auch ein Shield-Konto bei NVIDIA angelegt? Das ist zwingend. Danach musst Du dich mit der Shield in diesem Konto anmelden. Dann erst funktioniert auch die Verbindung mit dem Skill.
      Aber ehrlich? In diesem Fall ist der Google Assistent und der Google Mini besser (wenn Du nicht in die Shield Fernbedienung sprechen möchtest).

      • Man braucht ein Shield bei Nvidia und ein Alexa Konto. Dann muss der Nvidia Skill in Alexa aktiviert werden und dann findet die Alexa App auch den Shield Pro. Habe auch eine Weile rumgeeiert, bis ich dann kapiert habe das ich beide Konten verknüpfen muss ^^

    • Bist du auf der Shield mit deinem NVIDIA Konto angemeldet. Die NVIDIA Games App muss installiert und aktiviert sein.
      Ist die Alexa App mit dem NVIDIA Konto verknüpft.
      Wenn beides passt, geht es auch. Sogar wenn die Shield am LAN hängt und der Echo im WLAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.