Am Stammtisch

stammtischheader

Badewannengespr?che ?ber Unzufriedenheiten im Leben. Meine Erkenntnis, in einer verdammt Diktatur zu leben. Was will man als Einzelner schon ?ndern? In die Politik gehen? Ne Blog-Partei gr?nden?

Viele unbeantwortete Fragen f?r den einfachen, simpel gestrickten Arbeiter wie mich.

Wird mir ein Produkt zu teuer, kaufe ich ein g?nstiges ?quivalent – beim Konsum, ja, da habe ich die Wahl.

Doch wie siehts bei staatlich verordneten Geschichten aus? Habe ich da die Wahl? Kann ich mir eine g?nstigere Steuer aussuchen? Gibts mehrere Stufen der GEZ – z.B. f?r mich, der so gut wie nie TV schaut? Gibts Billig Benzin an Tanken, die nicht so steuerlich gebeutelt werden? Gibts steuerlich beg?nstigte Kippen? Wo ist der Arzt, bei dem ich nur 5 Euro Geb?hr zahlen muss – oder das aufschlagsfreie Medikament, f?r dessen Rezept ich mal nicht 5 Euro latzen muss? Warum wird mein ganzes Leben teurer – nur mein Einkommen bleibt gleich? Warum subventioniere ich Kriege, Waffen und Weltraumforschung?

Fragen, auf die ich keine Antwort kenne – scheiss Staat…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. … lass uns auf einer kleinen insel unseren eigenen staat grnden … aber woher kommt der strom ?

    war tauschen wirklich besser ?

    es wird mit einem knall enden… irgendwann, da bin ich mir sicher … bis dahin knnen wir uns von unserem gehalt vielleicht gerade noch so finanzieren … leben …

    … die gedanken teile ich, die antwort kenne ich auch nicht … nur ist es nicht nur der staat schuld, sondern die gier … meiner ansicht nach.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.