Alto’s Adventure und Alto’s Odyssey kostenlos

Guter Zug der Entwickler von Alto’s Adventure und Alto’s Odyssey. Man habe beschlossen, Alto’s Adventure und Alto’s Odyssey für die nächste Woche kostenlos zur Verfügung zu stellen, um allen zu helfen, die soziale Distanzierung oder Selbstisolation praktizieren – Coronavirus sei „Dank“. Man hoffe, dass Alto in diesen schwierigen Zeiten ein wenig Ruhe in die Häuser bringen kann.

In den Spielen geht es um Sandboarding, man wertet seine Spielfigur und Gegenstände auf und erkundet die wunderschön gestalteten Level. Wenn man vielleicht nicht mit Apple Arcade verzahnt ist und sich dort mit Spielen eindeckt, ist Alto’s Adventure und Alto’s Odyssey eine Empfehlung.

Persönliche Meinung: Wow. Es sind die kleinen Dinge in diesen Tagen – aber dass Entwickler ihre Ware kostenlos zur Verfügung stellen, ist schon eine größere Sache.

?Alto's Odyssey
?Alto's Odyssey
Entwickler: Snowman
Preis: 5,49 €
Alto's Odyssey
Alto's Odyssey
Preis: Kostenlos+
?Alto's Odyssey
?Alto's Odyssey
Entwickler: Snowman
Preis: 10,99 €
?Alto's Adventure
?Alto's Adventure
Entwickler: Snowman
Preis: 5,49 €
Alto's Adventure
Alto's Adventure
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis!

  2. Danke ebenso, aber wenn man sich tatsächlich in (freiwilliger) „soziale Distanzierung oder Selbstisolation“ befindet, könnte man auch etwa ein gutes Buch lesen, ein neues Instrument oder eine neue Sprache erlernen, dem Nachbarn beim Einkauf helfen (ja geht auch ohne physischen Kontakt), anstatt nur stundenlang zu daddeln… 😉

    • Man kann auch beides machen.

    • Dieses ganze „…man kann auch mal ohne das böse digitale auskommen und was tolles analoges machen…“ geht mir auf den Sender.

      Ein Holzinstrument ist nicht besser als ein Siliziuminstrument, ein Buch nicht besser als ein eBook, und Ratschläge sind auch Schläge.

      Wenn ich lieber Gitarre lernen will statt C++, dann mache ich das schon.

      • Thomas Neidlinger says:

        Sehe ich ganz genauso.
        Früher hat man den Kindern auch gesagt „Lesen ist ganz, ganz schlecht, geh lieber raus zum Spielen.“
        Heute: „Computer sind ganz, ganz schlecht, lies lieber mal ein Buch.“
        Wenn ich gezwungenermaßen ein Buch aus Papier lesen muss, interessiert es mich nicht.

        • Vor den bösen Computern waren es die Comics, mit denen wir wenigstens ans Lesen herangeführt würden.
          Vor den Comics war es das „Gute Buch ™“, das wir lesen sollten.
          Vor den bösen Büchern sollten wir lieber was für die Schule tun.
          Vor der unnützen Bildung war es das Bergwerk, in dem wir mal richtig ranklotzen sollten.
          Und davor verliert sich die Geschichte in Dunkelheit und einem Bad in Dinosaurierscheisse, die wir nicht mehr zu schätzen wüssten.

          Nix für ungut, ich bin ein fach zu alt, um den ganzen Mist noch zu überblicken, der schädlich für mich ist, und das muss immer mal wieder raus! 😀

  3. Dies Corona geht mir echt sowas von auch Geit

    • Offenbar hat das Virus aber deine sprachliche Ausdrucksfähigkeit bereits massiv beeinträchtigt – du solltest dir Sorgen machen!

  4. Hab beide Games damals gekauft, liebevoll gemacht und jeden Cent wert.
    Tolle Geste seitens der Entwickler jetzt in schweren Und unsicheren Zeiten ein kleines positives Zeichen zu setzen!

    • Wär ich ein Unternehmen ich würde jetzt auch irgendwo eine Solidaritätsnummer rauskloppen.

      Was soll’s, so eine Chance bekommt man so schnell nicht wieder. Bestenfalls erzählt der Kunde noch seinen Enkeln von der Zeit die so schlimm war, dass ihm Verizon das Internet erst sechs Wochen später abgeklemmt hat. etc.

      Im Play Store steht das Spiel habe Werbung und In-App Käufe. ..also kp ob sie damit ihre Marke schon in die Erzählung für die Enkel bekommen. 😀

  5. Danke! 🙂 Hier noch Alto’s Adventure für Mac: https://apps.apple.com/de/app/altos-adventure/id1287752517?mt=12 Oder war das gar nicht Teil dieser Aktion? Zuletzt aktualisiert 2018

  6. Also, man muss den Ball mal flach halten das Speil ist kostenlos aber vollgepumpt mit Werbung. Die werbefreie Version kostet weiterhin Geld!!!

    • Es ist eine tolle Geste seitens der Entwickler jetzt und zwar gerade jetzt in schweren und unsicheren Zeiten ein kleines positives Zeichen zu setzen!

      Deal. With. It.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.