Allview X2 Soul Lite: 5 Zoll Smartphone mit LTE und Dual-SIM für 159 Euro

artikel_x2soulliteDer rumänische Smartphonehersteller Allview hat wieder einmal ein neues Smartphone der X2 Soul-Reihe vorgestellt. Nach X2 Soul und X2 Soul Mini folgt nun das X2 Soul Lite, das durch seinen recht niedrig angesetzten Preis von 159 Euro die Kunden anziehen soll. Allerdings ist Allview in diesem Preissegment nicht alleine unterwegs, Geräte um die 150 Euro findet man heute gar nicht mehr so selten, falls man kein High-End-Gerät benötigt. High-End gibt es logischerweise auch beim X2 Soul Lite nicht, das zeigt sich bereits beim 5 Zoll-Display, das mit HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel) daherkommt.

AllviewX2SoulLite_01

Auch der Rest der Ausstattung liest sich für diesen Preisbereich recht typisch. Es gibt einen Quad-Core-Prozessor (1,3 GHz) mit Mali T720 GPU, 1 GB RAM und 16 GB Speicher. Der Speicher kann mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Auch Kameras hat das Allview X2 Soul Lite an Bord, rückseitig gibt es einen 8 Megapixel-Sensor samt LED-Blitz, auf der Vorderseite befindet sich eine 5 Megapixel-Kamera.

Das Smartphone beherrscht zudem LTE und ist Dual-SIM fähig. Das ist auch heute noch ein Feature, das man nicht allzu oft sieht. Geräte, die auch über Netzbetreiber verkauft werden sollen, werden hierzulande gerne in dieser Funktion beschnitten. Allview wird man so schnell wohl nicht beim Handy-Ticker um die Ecke sehen, also kann die Funktion auch bleiben. Der Akku bietet eine Kapazität von 2400 mAh.

AllviewX2SoulLite_02

Das Allview X2 Soul Lite kann zudem über Themes personalisiert werden, das Ganze erinnert ein wenig an Huaweis EMUI, ist es aber wohl nicht. Schlecht sieht das Gerät auf jeden Fall nicht aus, bedenkt man den Preis, aber ein richtiger Kracher wird es für die meisten von Euch wohl auch nicht sein. Solltet Ihr Interesse daran haben, könnt Ihr es ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß vorbestellen, die Auslieferung folgt aber schon bald, am 15. Oktober soll es losgehen. Die Seite mit den Highlights des Smartphones findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

6 Kommentare

  1. Dann lieber das Huawei Y6 in der Dual-SIM-Variante für 149€…

  2. Kann vor der Firma nur warnen. Ein von mir gekauftes Win-Phone und Tablet (Win 10) waren nicht funktionsfähig. Der zuständige Exporteur in Deutschland antwortet auf keinerlei Anfragen, die auf der Website angeführten Adressen in Polen und Rumänien antworten nur mit nichtssagenden Tickets in sehr fehlerhaftem Englisch. Nur meine Zahlweise über Paypal und der dort von mir in Anspruch genommene Käuferschutz führten nach Monaten dazu, dass eine rücksendefähige Adresse übermittelt wurde und ich mein Geld zurückerhielt.

  3. Hallo, beim Aufruf der Seite tauchte eben die Aufforderung auf, umgehend meinen Whataapp Account zu aktualisieren > so gut gemacht, dass Laien leicht darauf hereinfallen können. NICHT toll bei einem TechnikBlog!

  4. Sascha Ostermaier says:

    @Thomas Weisenberger: Wenn Du Caschy die genaue Uhrzeit und den User Agent, bestenfalls mit Screenshot schicken kannst, kann er das bei Google melden.

  5. @Thomas Weisenberger
    Überprüfe mal deine eigenen Einstellungen, bei mir taucht da keine Aufforderung nach irgendetwas auf.
    Selbst bei diesen „billigen“ Preisen dürften die Hersteller noch Gewinn machen zumal ein Smartphone in diesen Preissegment alles andere als Top ist.

  6. @Shy Angel : Siehe Kommi über dir 😉

    Zum Gerät: Nette Sache (LTE + Dualsim) die hoffe ich bald Standard wird. Habe das MotoG2 und Lumia630 (beide ohne LTE Dual) und fürs Note3 (oder bald LG G4) hol ich mir für 60 wohl auch noch nen Adapter