Alien: Isolation für Android und iOS erschienen

Wir berichteten bereits darüber, dass das Action-Adventure „Alien: Isolation“ ab dem 16. Dezember dieses Jahres auch für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS erscheinen soll. Das Datum haben wir hinter uns gebracht und Feral Interactive hat sein Versprechen gehalten. Der Preis liegt in beiden Stores bei 14,99 Euro und ich würde mal behaupten, dass das Spiel für das Geld auch eine ganze Weile zu unterhalten weiß. Ob die Steuerung dann auf den Touchdisplays dem Spiel auch gerecht wird, muss sich zeigen.

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Ellen Ripleys Tochter Amanda, die sich bemüht, das Geheimnis um das Verschwinden ihrer Mutter zu lüften. An Bord der trostlosen Raumstation Sewastopol wird ihre Suche nach Antworten bald zu einem verzweifelten Kampf ums Überleben, während sie von einer tödlichen, unbekannten Bedrohung unerbittlich gejagt wird. Die Grafik ist dieselbe wie beim Originalspiel, hinzu kommen in der mobilen Version alle 7 DLC-Pakete. Neben der anpassbaren Touchscreen-Benutzeroberfläche werden aber auch Gamepads zur Eingabe unterstützt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Für mich eines der packendsten (und schwierigsten) Spiele der vergangenen Generation der Konsolen. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das ohne Gamepad gescheit zu spielen ist.

  2. Werde ich mir definitiv kaufen. Alien geht immer und darauf habe ich gewartet.

  3. Also ich hab so ziemlich alles was mit Alien zu tun hat, gelesen, gesehen, gehört und gespielt, aber das Spiel hol ich mir nicht! Ich finde Isolation braucht einfach auch Atmosphäre, dunkles Zimmer, Headset und vor allem eine ordentliche Steuerung. Und ich glaube das das alles auf einem mobilen Gerät nicht gegeben ist.

  4. Isolation habe ich nach dem ersten oder 2ten Level aufgehört zu spielen nachdem ich mehrfach an der selben Stelle gekillt wurde. Die Atmosphäre war mega aber ich empfand es als zu schwer. Ich hatte null Bock die selbe Stelle immer wieder zu spielen. Vielleicht war ich einfach nur zu doof für das Spiel. Kaufen würde ich es nicht mehr.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.