Aldi Talk: Jahrespakete mit bis zu 100 GByte ab heute wieder verfügbar

Ab heute und bis zum Jahresende gibt es von Aldi wieder – wie auch im vergangenen Jahr – die Jahrespakete: XS mit 12 GByte, S mit 50 GByte und L mit 100 GByte. Außerdem sind einige Tarife als sogenannte „Mega-Bundles“, auch mit ausgewählten Smartphones im Paket erhältlich.

Kostenpunkt?

  • Aldi Talk Jahrespaket XS mit 12 GByte – 59,99 Euro
  • Aldi Talk Jahrespaket S mit 50 GByte – 99,99 Euro
  • Aldi Talk Jahrespaket L mit 100 GByte  149 Euro
  • Aldi Talk Mega Bundle XS mit Samsung Galaxy A03s – 149 Euro
  • Aldi Talk Mega Bundle S mit Samsung Galaxy A12 – 189 Euro

Das Angebot richtet sich an Neu- sowie Bestandskunden gleichermaßen. Wichtig zu wissen: Das Datenvolumen ist für einen Zeitraum von 365 Tagen nutzbar. Solltet ihr also direkt am ersten Tag damit euer Heimkino befeuern, dann wird das wohl vorzeitig alle sein. Sollte das der Fall sein, dann seid ihr aber sicherlich auch nicht die Zielgruppe.

Sollte das Volumen vorzeitig aufgebraucht sein, besteht für den Kunden die Möglichkeit, über die Aldi-Talk-App ein neues Jahrespaket für weitere 365 Tage zu kaufen. Alternativ ist es möglich, zusätzliches Datenvolumen hinzuzubuchen. Ebenso ist ein Wechsel in ein beliebiges Paket aus dem Aldi-Talk-Portfolio möglich. Andersrum verfällt nicht genutztes Datenvolumen zum Ende der Laufzeit. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 25 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload.

Ab heute startet man eben den Verkauf. Zu den reinen Tarif-Paketen gibt es beim Filialkauf einen 5-Euro-Einkaufsgutschein. Jener ist direkt auf dem Kassenbon vermerkt, diesen also mitnehmen und nicht wegwerfen. Der beigefügte Einkaufsgutschein ist bis zum 31. Januar 2022 online abrufbar. Wer bei Aldi Nord gekauft hat, steuert dann hierhin. Aldi-Süd-Kunden nutzen diese Website.

Neben Datenpaketen beinhalten die Pakete auch Flatrates für Gespräche innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland sowie eine SMS-Flat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Edeka macht ähnliches und wäre im Gegensatz zu Aldi im Telekom Netz der einzige Subprovider der scheinbar eine Erlaubnis für 100+ Mbits LTE hat…

    Nur so als Hinweis

  2. Wenns Telekom-Netz wäre, wäre ich ggf dabei, bei o2 aber nicht. Finde, das sollte man noch als Info, also das Netz, hinzufügen.
    Gruß

  3. Ich bin bei o2 und kann das o2 Netz empfehlen

  4. Wenns 12×1 gB wäre, okay. Aber es ist 1x 12 gB.
    Verbrät man zu viel am Anfang hat man die Monate danach „Leerlauf“.
    Von meiner Tochter getestet. 😉

  5. Tummeln sich hier auch Kenner des Marktes?
    Mein Vertrag bei Klarmobil läuft im März aus: für 1,99 bekomme ich mtl 100 Freiminuten in alle Netze und 500MB Datentarif. Das reicht mir völlig aus neben Satellite/Sipgate 100 Freiminuten, das ich über den Datentarif nutzen kann.

    Ich such nen Anschlussvertrag – gab’s nicht auch kostenlose Angebote im ganz niedrigen Nutzungsbereich bzw wo findet man solche Angebote?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.