Aldi Talk bietet wieder Jahrespakete an, das sind die Details

Aldi wird ab dem 17. November wieder Jahrespakete anbieten. Nicht das erste Mal, dass Kunden sich gleich für ein ganzes Jahr eindecken können. Wie üblich, bietet Aldi nicht nur ein Paket an, sondern derer drei, ferner gibt’s auch ein Bundle mit Smartphone. Das sind die Details:

Die Pakete gelten jeweils für 365 Tage und enthalten eine All-Net-Flat für Telefonate und SMS sowie ein festgelegtes Datenvolumen für die jeweils angegebene Laufzeit. Im Jahrespaket XS sind das etwa 12 GByte, im Paket S 50 GByte und im Paket L dann schon 100 GByte. Zusätzlich will man euch mit einem sogenannten „Mega Bundle“ locken.

Die Jahrespakete sind sowohl in allen deutschen Aldi-Filialen als auch in der Aldi-Talk-App erhältlich. Was euch das Mega Bundle wiederum anbietet? Da packt man schlichtweg das Jahrespaket XS mit einem Samsung Galaxy A04s zusammen. Der Aktionszeitraum für die Jahrespakete ist vom 17. November bis zum 31. Dezember 2022 – zum Vorjahr hat man da keine Änderungen vorgenommen. Zu jedem Jahrespaket, das im Aktionszeitraum vom 17. November bis 31. Dezember 2022 in einer Filiale gekauft wird, gibt es außerdem einen 5,00 Euro ALDI-Einkaufsgutschein geschenkt.

Die Aldi Talk Jahrespakete in der Übersicht:

Jahrespaket XS: All-Net-Flat, 12 GByte Datenvolumen – 59,99 Euro
Jahrespaket S: All-Net-Flat, 50 GByte Datenvolumen – 99,99 Euro
Jahrespaket L: All-Net-Flat, 100 GByte Datenvolumen – 149 Euro
Mega Bundle: Jahrespaket XS + Samsung Galaxy A04s– 159 Euro

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Und wieder keine Erhöhung der Datenpakete für Bestandskunden und das seit 2 Jahren. Langsam wird es lächerlich, wenn man die Pakete mit Aldi Österreich (Hofer) vergleicht.

    • Vor allem auch im direkten Vergleich der Konkurrenz im Telekom Netz.
      Da gibt es jetzt bei Congstar 6 GB dauerhaft für 10 Euro und zumindest die Telekom selbst hat ihre prepaid Pakete für 1 Jahr angepasst.
      Verstehe leider auch absolut nicht warum Aldi Talk das ignoriert.
      Es wandern ja zur Zeit immer mehr Prepaid Nutzer ab von o2 zur Telekom.

      • ok und wo ist hier der Preisvorteil?
        6 GB a 10€ für 4 Wochen macht 78 GB für 130€ im Jahr
        das entspricht in etwa den Aldi Paketen 50 GB für 100 € bzw 100 GB für 150€
        oder versteh ich hier irgendetwas nicht richtig?

    • Mobilfunktarife in Österreich waren doch immer günstiger als in Deutschland.

    • Kann ja sein, dass ich zu blöde bin und nichts finde, aber wo steht bei dem Ösi-Paket was von Flatrate ins Festnetz und alle Handynetze (wie bei Aldi Talk)!?

      • In AT ist es bei Prepaid Gang und Gebe, dass da keine Flats in andere Netze und Festnetz sind. Dafür gibt es hier deutlich mehr Datenvolumen, egal bei welchem Anbieter.

        Von daher sind die Vergleiche je nach Anbieter und Land nur bedingt vergleichbar.

  2. Hmmm, viel zu teuer!!! Ich hatte doch tatsächlich erwartet, dass sich Aldi den aktuellen Angeboten der Mitbewerber anpasst … Irrtum!

  3. Echt schade das da nicht mal was erhöht wurde oder generell Mal erhöht wurde.
    Hat Aldi Talk wohl nicht nötig.
    Da kann man nur jedem raten zu einem Telekom Prepaid Discounter zu wechseln.

  4. Sorry, aber ich hatte das letztes Jahr. Das Datenvolumen war ruck zuck berbraucht. Nach ca 3-4 Monaten. Ich konnte auch nur unter ziemlich kostspieligen Umständen wieder Datenvolumen bekommen. Ich würde nie wieder eins dieser Angebote wahrnehmen. Da nutze ich lieber das 7,99 paket mit 3GB für den monat.

    • so unterschiedlich sind die Erfahrungen
      von meinem 50 GB Tarif Sommer 2020 bis 2021 hab ich gerade mal 15 GB verbraucht gehabt.
      OK war viel Lockdown in diesem Zeitraum.
      hab mir diesen Sommer wieder das S Paket geholt und… mal schauen…
      in 4 Monaten etwa 8 GB verbraucht.. sollte also reichen, für mich ist das Jahrespaket in der Regel besser, da mein Datenverbrauch monatlich sehr schwankt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.